+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kupplungshebel nach Motorregeneration


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard Kupplungshebel nach Motorregeneration

    Hallo,
    nun schreib ich hier nochmal im Technikforum:
    Ich habe einen Motor von Regenerieren (bei Steinberg) wiederbekommen. Nun ist mir aufgefallen, das ich den Kupplungshebel (wie heißt der wirklich?) ohne wiederstand bewegen kann (Siehe bild). Ausserdem zieht der Hebel auch nicht zurück.

    Vom "Dummschwätzer" habe ich in einem Anderen Thread folgende Antwort bekommen:
    Sollte das nicht gehen, dann fehlen vielleicht die Druckstifte in der Kupplungswelle. Sieh mal nach, ob die da sind.
    Könnte mir das bitte jemand erklären? Ich weis net wo die "Druckstifte" sind!

    Grüße
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wenn du den Hebel nach oben rausziehen kannst, werden die Sitfte fehlen.

    Es könnte auch sein das sich die Madenschraube zum Kupplungseinstellen verflüchtig hat .

    Wo die Stifte sitzen findest du im Rep. buch , aufer Motor Explosivzeichung.....

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Fu**.
    Das kann doch aber nicht sein, dass das bei einem Motor der frisch gemacht wurde passiert?!
    Naja, ich werde mal nun in meine Garage fahren, und mal schaun, was ich da machen kann!

    Wenn noch jemand Ideen hat, dann bin ich sehr gespannt :)

    Grüße

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Beim M53 gibts doch auch ne Feder beim Motorkupplungshebel oder?
    Vielleicht ist der bei dir ausgehakt oder gebrochen.

    mfg

  5. #5
    Flugschüler Avatar von druidentor
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Eichenbarleben
    Beiträge
    334

    Standard

    Hast doch Garantie dann sende Ihn doch dort wieder hin zu Steinberg.
    Warum willst Du dich damit auseinander setzen hast doch bestimmt gutes Geld gezahlt...

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Naja, ich dachte, das es ja auch eine ganz normale geschichte sein kann. aber heute Habe ich mitbekommen, dass das Problem ist, das der hebel schon etwas auslöst, nur leider viel Zu spät! also den letzten cm verhält sich der Hebel so wie ich das kenne. Kann ich das nicht einfach einstellen!?

    Was passiert wenn ich den hebel locker schraube, und ihn einfach ein bischen nach hinten drehe, und dann wieder fest schraube? geht das?

    Grüße

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wenn die Rückstellfeder gebrochen ist, klappert höchstens der Handhebel.

    Ich denke nachdem du sagst da passiert was die Kupplung einstellen (das sollte eigentlich bei der Überholung voreingestellt und ok sein... aber das ist nicht schlimm und kann man ja mal vergessen)

    Einstellen -> HIER
    Dann sollte das wieder funktionieren.

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Super, das sind doch gute nachrichten. Danke für den Link.
    Morgen werd ich mich wieder dransetzen und dann mal schauen, was ich da machen kann!

    Gruß!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nach Motorregeneration springt sie nicht an
    Von eckes74 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 15:16
  2. Nach Motorregeneration....
    Von ollipa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 18:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.