+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 26 von 26

Thema: kupplungsloses ankicken--mz ?


  1. #17
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    83

    Standard

    Original von TALOON:
    Original von mboogk:
    Leerlauf ankicken, während das z.B. bei einer MZ auch bei eingelegtem Gang und gezogener Kupplung möglich ist.

    mumpitz! bei welcher MZ soll denn das bitte gehen?????????????

    wo das geht, ist im allgemeinen bei crossmaschinen wie der suzuki dr und den KTM usw. und das ist kein nachteil--das ist gegenüber den simson und MZ ein riesengroßer vorteil wie dir jeder cross fahrer bestätigen wird, das lästige leerlaufsuchen entfällt usw.

    mfg franz

    edit: in der gelben bibel--die du sicher hast--sind auf seite 108 ff ein paar motoren im schnitt dargestellt, z.b. der mm 125, mm 150, der em 125 und 150 und die großen 250er (MM und EM). bei den kleinen ist der primärtrieb von der kw auf die kuplunsgwelle/ins getriebe per kette, die kupplung trennt den getriebe ausgang sozusagen gegen die primärkette. bei den großen sitzt die kupplung auf der kurbelwelle, der antrieb getriebe - KW ist per zahnräder. hier trennt die kupplung die KW und die Zahnräder des primärtriebes. bei den ganzen alten motoren wie BK, awo, emw usw ist das getriebe ja noch einzeln angeflanscht, heir geht es also auch nciht wie von dir beschrieben.

    Hey warum wird hier mein Name missbraucht?
    Aber ich stimme Dir zu das das ein reisengroßer Vorteil ist!
    Das geht aber beim EM 150II EM125II, beim MM150 Und beim MM125 auf jeden Fall!

  2. #18
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Na sag ich doch, mir glaubt Taloon aber aus Prinzip nichts, was ich nicht fünffach schriftlich belegen kann.

  3. #19
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    hat mit dir nichts zu tun, kleiner

    ich war mir nur sehr sicher--nur da jetzt 3 leute anfangen, zweifel ich an meiner meinung

    wie gesgat: man kann nicht alles wissen. zumindest bei den großen mz motoren habe ich ja auch recht.

    mfg franz

  4. #20
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Na, nischt für ungut.

    Aber eines würde mich noch interessieren. Du schreibst, dass es bei der TS150 nicht gehen soll. Ich denke aber, da es bei der ES150 geht, gehts bei der TS auch. Meiner Meinung nach sind die Motoren baugleich, bis auf Details jedenfalls. Am Bauprinzip wurde doch nix geändert.

  5. #21
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    jap, eben, die motoren sind (fast)gleich. und eibi, passionierter TS fahrer, sagte mir das auf meine frage gestern abend beim treffen das es nicht geht...

    alle, die ich kenne die ne ES 150 da stehen haben, sind im moment urlaubsmäßig nicht greifbar und ich nicht bei meinen zuhause, wo ich es selber probieren könnte...

    aber ihr 3 werdet schon recht haben.

    mfg

  6. #22
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Was´n nu draus geworden hier? Hat mal einer nachgeschaut und getestet ob´s geht? Würd mich schonmal interessieren ob das mit dem Kupplug-gezogen-und-trotzdem-ankicken geht.

    MfG Tilman

  7. #23
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    geht--ich hatte bei den kleinen hubräumen unrecht, vorgestern probiert an einer etz 150

    warum haben sie das nicht auch bei den großen so gebaut? ist doch ne feine sache...

    mfg franz

  8. #24
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    212

    Standard

    Mist! Na eben. Ich war so damit beschäftigt endlich meinen Habicht einzufahren das ich das glatt vergessen hab.

    Aber hier sieht man erstmal einen offenen 250er ES Motor. Der ETZ Motor sieht zwar etwas anders von der Form her aus, ist aber im Grunde die gleiche Technik.

    Was man erkennen kann ist das Große Zahnrad in der Mitte was auf der Getriebeeingangswelle sitzt. Es greift hinter der Kupplung in ein Zahnrad ein. Die Frage ist jetzt nur ob es der An- oder der Abtrieb ist. (Gugg ich heute mal wenn ich meine Kupplung finde )

    Aber greift der Kickstarter in ein schrägverzahntes Zahnrad ein?

  9. #25
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    Den kleinen MZ Motor (125/150 ccm) kannst du leider überhaupt nicht mit dem großen MZ Motor (175/250/300 ccm) vergleichen. Beide Konstruktionen sind von Grund auf verschieden...

    Beim großen MZ Motor wirkt der Kickstarter nicht auf den schräg-verzahnten Primärantrieb sondern auf ein Ritzel im Getriebe => Kicker rutscht durch bei gezogener Kupplung. Wenn du schon mal den Motordeckel ab hattest, wird dir aufgefallen sein, daß am Kickstarter ein richtiges Zahnrad dran ist... nie den Fehler machen und den Kickstarter entfernen, wenn du nur den Deckel ab haben willst

  10. #26
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    212

    Standard

    Ich weiß das man die Motoren nicht vergleichen kann. Greift der Kickstarter bei der großen also doch ins Getriebe? Dann wäre der Fall ja klar: Kein 1. Gang ankicken!

    Ich muss unbedingt nochmal dran denken.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. oft ankicken??
    Von halbmenschhalbtier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 22:10
  2. Frage zum Ankicken
    Von Goldi1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 08:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.