+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Kupplungspaket dreht sich mit


  1. #1

    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    8

    Standard Kupplungspaket dreht sich mit

    Hallo Leute,

    ich bin seit 1,5 Jahren stolzer Besitzer zweier Simson SR50 B4 und hab viel Freude an den beiden.

    Nachdem ich mich damit abgefunden habe, dass man praktisch jedes Wochenende schrauben muss, macht es mir mittlerweile richtig Spaß. Deshalb is gut, dass ich zwei hab, den eine is immer bei nem Freund in der Werkstatt

    Aktuell hab ich folgendes Problem.

    Meine Schaltung scheint hinüber zu sein. Nachdem ich meinen Sommerroller aktiviert hatte, konnte ich ca. 3 Wochen normal fahren. Dann wurde das Schalten immer "knackiger" und die Gänge gingen schwerer rein. Mittlerweile weiß ich, dass die besser jährlich eingestellt wird und aus diesem Fehler hab ich zumindest was gelernt.

    Also beim Schalten hat es immer mehr geknackt und schließlich einmal sehr laut und danach ging kein Gang mehr rein und ich war/bin in der Neutralstellung. Mein Freund meinte "ohoh Getriebeschaden" und ich meinte "ohoh ich wein gleich"
    naja hilft ja nich, deshalb Öl raus, Motorblock runter und Deckel auf beiden Seiten weg. Und so liegt er jetzt da

    Ich wollt als nächstes das Kupplungspaket ausbauen, aber das funzt ne. Primärritzel wurde mit Halterung blockiert und trotzdem dreht sich das ganze Paket mit, wenn ich die 19er Mutter rausdrehen möcht. Ich habs auch schon mit nem angespitzten Schraubendreher + Hammer und klopfen probiert, aber das Ding dreht sich immer mit
    Auch wenn ich den Hebel am Motorblock ziehe, hebt sich nur minimalst ab und die Scheiben gehen nicht auseinander.

    Ich weiß nicht weiter und hoffe einer aus der Community kann mir helfen.

    Danke im Vorraus, die Puffbohne

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Moin "Puffbohne"
    und willkommen im Nest.

    Wenn das Primärritzel blockiert ist, dürfte sich der Kupplungskorb nicht mehr bewegen. Es sei denn z.B. die Befestigungsmutter des Korbes ist lose oder das Lager der Kupplungswelle ist zerbröselt, sodass der Korb vom Primärritzel "wegflutschen" kann.
    Versuch mal den großen Zahnring des Kupplungskorbes zu blockieren.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3

    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo Kai,

    danke für die schnelle Antwort, schön im Nest zu sein.

    Der große Zahnring dreht sich nicht mit, sondern nur das Kupplungsscheibenpaket in der Halterung. Da ich den Motor nicht da hab, kann ich leider grade nicht nachsehen.

    Der Korb selber bleibt auch fest, nur das Innenleben dreht sich den gleichen Weg, wie ich die 19er dreh.

    Hab schon überlegt, ob ich mir was mit 3 Gewindestäben bastel um den festzuhalten während ich dreh.

    Ich hol den Motro in den nächsten Tagen, dann kann ich schneller/besser Feedback zu den Vorschlägen geben.

    LG Puffbohne

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Ach so, jetzt verstehe ich das... Die Kupplungswelle dreht im blockierten Korb
    weil die Lamellen und die Reibscheiben keine kraftschlüssige Verbindung haben.


    Was ich noch nicht verstehe:
    "Auch wenn ich den Hebel am Motorblock ziehe, hebt sich nur minimalst ab
    und die Scheiben gehen nicht auseinander."
    Das funktioniert ja nur, wenn die Druckplatte noch drauf ist.
    Aber wie kommst Du dann an die 19er Mutter ran?
    Und letztlich willst Du doch gar nicht, das die Kupplung trennt.


    Guck mal hier gibt's was zum Thema: Kupplung
    Vielleicht hilft das...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5

    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich hab den Hebel betätigt als die Druckplatte noch drauf war und da müssten dann doch die Scheiben auseinandergehen, damit geschalten werden kann. Oder?

    Wenn die Druckplatte dann drunten ist, komm ich an die 19er Mutter, aber alles dreht sich mit.

    In der Mitte befindet sich diese Stellschraube für den Seilzug bzw Hebel und egal welche Einstellung die Scheiben heben sich auch nur minimalst vom Korb ab

    Ich schau mir das Thema Kupplung nochmal an, Danke. Hab auch nen DDR Montagetrainingsfilm extra geguckt um das mal prinzipiel zu verstehen.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Bau Dir einen Kupplungskorbhalter analog zu Bild 107 in "Ratgeber S50, S51..." von E. Werner oder versuche doch mal mit einem Textilband den Kupplungskorb zu halten.

    Peter

  7. #7

    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    Der Kupplungskorb dreht sich ja nicht mit, nur das darin liegende Kupplungspaket mit den verschiedenen Scheiben (kenne die Fachtermini auch nicht alle )

    Kann ich hier auch Fotos posten? Dann würd ich das mal in den nächsten Tagen machen

    lg Martin

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Zitat Zitat von Puffbohne Beitrag anzeigen
    kenne die Fachtermini auch nicht alle
    Dazu gibt es Abhilfe:

    Schraubär-Tip: Teilekunde für echte Anfänger und solche, die es werden wollen!


    Und klar doch, Du kannst hier auch Fotos posten, aber bitte vorher auf ~ 1MB verkleinern. Meist reichen 640 x 480 Pixel und damit ~ 100kB voll aus.

    http://www.schwalbennest.de/simson/f...b3_attachments

    Peter
    Geändert von Zschopower (20.06.2016 um 21:30 Uhr)

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Moin Martin


    Hast Du mal versucht, das Paket im Korb zu komprimieren, damit die Scheiben nicht mehr rutschen!? Ich denke da an Schraubzwingen, Gripzange oder ähnliche Hilfsmittel..


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Kann man nicht nen oberen Gang einlegen, auf die Bremse treten (bzw. jemanden auf die Sitzbank setzen) und dann die Mutter lösen?

    Kupplungspaketwechsel ist bei mir schon wieder 2-3 Jährchen oder so her, aber an solche Problematiken kann ich mich nicht erinnern
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  11. #11

    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo

    mit komprimieren hab ich es noch nicht probiert. Ich denke, mit Schraubzwingen könnte ich evtl. sogar gegenhalten, wenn ich versuch die Mutter zu drehen.

    Vielleicht geht dabei das Kupplungspaket drauf und ich muss ein neues bestellen.
    Ist der AFK Shop zu empfehlen? Hab bei AFK schon mal bestellt, bei anderen Läden aber auch.
    Hab in Foren gelesen, dass bei manchen Anbietern die Qualität der Ersatzteile nicht stimmt.
    Das der AFK Shop ziemlich alle Teile hat und die Seite auch schön angelegt ist, spricht ja zumindest für Kompetenz.

    Grüße Martin

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Du machst das so wie oben gesagt, dann geht die 19er mittig im Paket auch ohne Zerstörung und Klimmbimm ab. Das ist zufällig sogar die offizielle Vorgehensweise, wie ich gerade las.

    Bei AKF kannst Du Sachen kaufen bei denen sie nichts falsch machen können, weil direkt aus dem gleichen Lager geliefert wie bei den anderen auch. Bei Sicherungsblechen (und Bremszwischenlagen), Metallkleinteilen z.B. kannst du schon mal weiches Dünnblech geschickt bekommen, trotz schöner Shopsoftware. Erkennt man aber erst wenn man den direkten Vergleich in den Händen hält, z.B. zum SimsoShop oder Ostoase.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  13. #13

    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    Motor ist ja schon ausgebaut und das Gänge einlegen geht auch nicht. Ich denke der Leerlauf ist drin.
    Wenn das Primärritzel blockiert ist, dann dreht sich der Kupplungskorb und das Kupplungspaket doch eh nicht mit. Oder?

    Kann wahrscheinlich erst in ein paar Tagen Rückmeldung geben ob ich mit der offizielle Vorgehensweise was erreicht hab. Allein schon das ihr mir Tipps gebt macht mich zuversichtlich, dass ich auch dieses Problem löse.
    Danke!

    Ostoase hab ich auch schon bestellt. Einen Komplettsatz Gehäuseschrauben und die waren soweit i.O.
    Geändert von Zschopower (21.06.2016 um 22:26 Uhr) Grund: Bitte "Bearbeiten"-Funktion nutzen

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Du kriegst gar keinen Gang eingelegt, auch nicht wenn du dabei mit der Hand am Antriebsritzel drehst? Am Ritzel könntest Du dann auch zum Mutter Lösen gegenhalten...
    Dann ist das natürlich schlecht und doch basteln angesagt :)

    Vielleicht wäre das Fixieren mit Flacheisen ja auch ein Ansatz, nur etwas für deine Zwecke günstiger verschraubt :
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin Martin,

    dass sich die Gänge nicht einlegen lassen hört sich gar nicht gut an..., von der Kupplungsproblematik mal abgesehen.
    An deiner Stelle würde ich Kontakt zu einem erfahrenen Simson Schrauber suchen, welcher da mal ein Auge drauf werfen kann und auch mal anfassen darf.
    Ein erster Schritt wäre da das Eintragen deines Wohnortes ins dein Profil.

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  16. #16

    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo liebe Helfer,

    also ich hab mir den Motor nochmal angesehen und festgestellt, dass sich nur die schwarze Scheibe auf den Kupplungsscheiben mitdreht wenn ich die 19er Mutter lösen möchte.

    Da mir derzeit die Muse und Zeit fehlt intensiv zu schrauben, hab ich mich entschlossen, den Motor bei nem Profi regenerieren zu lassen.

    Sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde, aber ist halt zZt echt stressig bei mir.

    Für Vorschläge von kompetenten "Regeneratören" wär ich dankbar. Motor is trocken und gut verpackt zum absenden bereit.

    AUf jeden Fall schon mal an dieser Stelle vielen Dank, schön dass es euch gibt

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kupplungspaket lässt sich nicht ausbauen
    Von Chrischan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 13:23
  2. Tacho an SR4-2/1 dreht sich mit
    Von Alex74 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 22:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.