+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kupplungsproblem


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    Habichtswald
    Beiträge
    18

    Standard Kupplungsproblem

    Hallo,
    ich wollte eben die Kupplung meiner Kr 51/1 von 1968 einstellen. Der Motor ist letztes Jahr in der Simsonklinik neu gemacht worden und seitdem nicht mehr gelaufen. Nun hab ich mich rangemacht, weil das Spiel so groß war, dass der Handhebel komplett bis zum Griff durchgezogen werden konnte. Der Zug ist rechts im Deckel eingehängt und auch sonst stimmt alles soweit ich weiß. Ich hab also die Kontermutter gelöst, was schon nicht so einfach war, weil die Schraube ziemlich ausgelutscht ist, und habe daraufhin die Schraube nach rechts reingedreht, bis sie gerade noch zu kontern war. Ergebnis oben: Erst wenn der Hebel 1cm vor dem Griff ist, setzt langsam die Kupplung ein. Das reicht jedoch nicht zum Schalten.
    Nun meine Fragen: Ist das einfach ein Fehler in der Produktion der Bowdenzüge? Obwohl, ich hab nachgemessen, der Bowdenzug hat die im Buch angegebene Länge von 994mm. Oder liegts an der Stellscharube am Lenker. Da hab ich eine 22mm lange drin, obwohl eigentlich die 30 mm lange reinsoll. Aber dann würde es ja gerade so passen, und man hätte keine Einstellmöglichkeit...
    Kann man das Kuppluzngsspiel noch irgendwie sonst einstellen?

    Grüße, Linus

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Es sollte sich alles so einstellen lassen, dass die spürbare Kraftübertragung auf die Kupplung dann beginnt, wenn am Kupplungshebel des Motors Hebel und Seilzug einen rechten Winkel bilden, und dass am Handhebel unbedingt ein kleines Spiel verbleibt (ca. 2 mm). Geht das auch nicht mit Hilfe der Madenschraube und des Spiels am Handhebel einzustellen, stimmt die Bowdenzuglänge nicht. Da spielt nicht nur die Gesamtlänge eine Rolle, sondern natürlich auch die Differenz zur Hülle. Es wäre ja egal, wenn der Seilzug einen cm läger wäre, aber die Hülle ebenfalls. Daran wirds wohl liegen. Ungenaue Qualität oder falsches Modell.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsproblem
    Von Spinner83 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 18:45
  2. sr 50 kupplungsproblem
    Von berliner80 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 20:31
  3. S51 Kupplungsproblem
    Von SimsonfanKarlsruhe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2003, 13:26
  4. Kupplungsproblem!!
    Von mobbettommy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2003, 14:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.