+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kupplungswelle lösen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Sulingen
    Beiträge
    58

    Standard Kupplungswelle lösen

    Hey Leute,

    bin gerade dabei mein motor neu zu lagern,abdichten und alles zu vermessen.

    Jetzt bekomme ich die Kupplungswelle wie unten rot makiert nicht aus ihrem Kugellager. I-wer eine Idee wie die rausgeht? Oder gibt es da auch wieder Spezialwerkzeug für?

    20120927_184720.jpg

    Mfg
    Roman

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Xelurion
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    113

    Standard

    Hast du den Motor erwärmt beim Spalten? Dann sollte die Welle eigentlich ganz einfach rausgehen.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Sulingen
    Beiträge
    58

    Standard

    nö habe ich nicht. Also einfach mit heisluftföhn erwärmen und da geht die locker raus? Sollte ich hinkriegen^^

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Mutter auf die Welle schrauben und damit im Schraubstock einspannen. dann leichte Schläge mit einem Gummihammer gegen das gehäuse. geht relativ fix
    Hinterhofbastler :-D

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Sulingen
    Beiträge
    58

    Standard

    ok gut. wie kriegt man denn am besten das lager daraus? Geht das nur mit spezialwerkzeug oder habt ihr noch ne andere lösung?:P

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Auch hier kann Wärme helfen und Fett, was man durch den Innenring presst.

    Peter

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Nein, Heißluftfön geht nicht so gut. Die Hälfte komplett auf eine Heizplatte legen, dann sollte das Lager gleich mit der Welle rauskommen. Ca. 90 °C müssten reichen. Geht aber auch mehr. Aber der Kupplungshebel mit der Kunststoffrolle muss unbedingt draußen sein, wenn der nicht verschmoren soll! Wenn das Lager drinnen bleibt, eine 10er Mutter von oben durch den Kupplungshebel"schacht" einführen und durch das Lager hindurch eine Mutter oder Gewindestange aufschrauben. Dann bleibt es Deiner Phantasie überlassen, wie Du daraus nun eine Abziehvorrichtung kreierst. Beispielsweise kann man eine ausreichend starke Eisenplatte o.ä. (mit passendem Loch) über die Dichtflächen der Motorhälfte legen, und dann das Gewinde durch das Loch führen, und dann mit einer zweiten Mutter das Lager rausziehen. Viel Wärme im Aluminium ist hierfür erforderlich bzw. erleichtert die Sache auf jeden Fall.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Sicherungsring Kupplungswelle
    Von ricky-guitar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 13:20
  2. Kupplungswelle klemmt
    Von hans350 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 15:49
  3. Kupplungswelle
    Von Tkey82 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 21:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.