+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Kupplungszug - Problem


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    Hallo Gemeinde,

    Ich habe mal wieder ein kleines Problem. Nachdem ich den gerissenen Kupplungszug meiner KR 51 gewechselt habe, kann ich nun den Kupplungshebel komplett bis zum Lenker durchziehen ohne jeden Widerstand. Die Stellschraube am Lenker ist auch schon komplett rausgedreht und ich habe unten am Motor die Kupplung nachgestellt.

    Das alles bringt nichts, es ist immernoch keine Bewegung der Kupplung zu spüren, wenn man am Kupplungshebel zieht, man zieht lediglich den kompletten Kupplungszug etwas straff.

    Die Kupplung funktionierte vorher tadellos. Was kann ich noch unternehmen??

    Johannes

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @johannes,

    bist Du sicher, den richtigen Bowdenzug eingebaut zu haben?

    Quacks der ältere

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Noch ne dumme Frage: Hast du auch die Bowdenzughülle am Seitendeckel eingehangen?

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Seb
    Seb ist offline
    Flugschüler
    Registriert seit
    26.08.2003
    Beiträge
    317

    Standard

    kann es eventuell sein das der Kupplungszug zu lang ist und gekürzt werden muss oder kann das nicht passieren?(

    MfG Seb

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Hi hi hi ( zu Prof )

  6. #6
    Seb
    Seb ist offline
    Flugschüler
    Registriert seit
    26.08.2003
    Beiträge
    317

    Standard

    warum lachst du prof aus?

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    @ prof:

    Glückwunsch 100 Punkte, Ich elendiges Hohlbrot. Das schaut jetzt so aus, als hätte ich noch nie nen Zug gewechselt. AAARGHHH.

    Muss ich mal kucken ob der dann auch der richtige ist.

    Johannes

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    Der Kupplungszug ist jetzt richtig verlegt, aber das Problem besteht eigentlich immernoch. Also immernoch kein spürbarer Widerstand mehr.

    Ich bin der überzeugung, dass der richtige Bowdenzug montiert ist. Es passt zumindest die Bowdenzughülle sehr gut. Es ist anscheinend das falsche Stahlseil drin. Kann ich mit Kupplungnachstellen noch was erreichen??

    Johannes

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @johannes,

    das mit dem Seil meinte ich eigentlich, als ich den falschen Bowdenzug schrieb.
    Ob Nachstellen der Kupplung noch hilft, kannst Du nur probieren. Wenn das nicht ausreicht mußt Du entweder improvisieren oder Dir den passenden Zug besorgen.

    Quacks der ältere

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    hallo johannes,

    es gibt bei der schwalbe unterschiedliche kupplungszüge: für die KR51/1 hat der zug eine länge von 94,4cm und einen arbeitshub von 10,8cm. für die kr51/2 hat der zug eine gesamtlänge von 82,2cm und einen arbeitshub von 6,5cm.

    ich vermute du hast einen zug von einer kr51/1 in einer kr51/2 verbaut deswegen dürfte dein zug in etwa 4cm zu lang sein.

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    96

    Standard

    Da stimme ich zu

  13. #13
    Seb
    Seb ist offline
    Flugschüler
    Registriert seit
    26.08.2003
    Beiträge
    317

    Standard

    kann er ihn dann kürzen oder muss er einen neuen besorgen?

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    96

    Standard

    Neuer ist wohl einfacher und dann ist die nächsten 10 Jahre Ruhe

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    @ dummschwätzer,

    genau der isser. Ich hab genau den auch genau dort bestellt. Aber irgendwie ?(

    Ich versuche mal mit Kupplungnachstellen was zu erreichen.

    Johannes

  16. #16
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    146

    Standard

    Hi,

    wenn der von Dummschwätzer verlinkte Zug der ist, den du hast, dann kannst du dir das Kupplungsnachstellen sparen, dann ist es genau, wie simmiopi geschrieben hat: Der Zug ist zu lang, es ist einer für die KR51/1 (daher auch "...Schwalbe alt..."). Und den Längenunterschied überbrückst du weder mit der Einstellschraube am Lenker noch mit Kupplung nachstellen.

    Besorg dir am besten einfach einen neuen.

    So long,

    Izzy.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kupplungszug /Bowdenzug Problem
    Von vegemite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 15:55
  2. Kupplungszug-Führungs-Problem
    Von Johannes im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2004, 14:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.