+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kurbelwellendichring


  1. #1

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    hallo

    hat von euch die kurbelwellendichtringe gewechselt, oder wechseln lassen. ?

    wenn ja was habt ihr dafür bezahlt?

    oder wie hat das selber machen geklappt und habt ihr spezialwerkzeug benötigt ?


    gruß heiko

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Also du hast nen gebläse motor.
    Wenn du die dichtungen da wechseln willst musste den motor spalten.
    Ohne erfahrung bisschen schwierig.
    Wen du dich da nicht ran wagst würde ich zu simmiopi schicken oder
    nem anderen händler und komplett regenerieren lassen.
    Preise ab 100euro.
    Die simmerringe kosten 3 euro oder so das stück.
    Spezial werkzeug brauchste eigentlich nicht aber ne spaltvorrichtung wär emfehlens wert.

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Beim Simmeringwechsel muss natürlich die die Maschine zerpflückt werden. Ohne diese Abdrückvorrichtung funktioniert das nicht.
    Neben den Simmeringen (2Stck 22X47X7 in der Kurbelkammer und 2Stck
    17X28X7 in den Dichtkappen hinter der Lima und hinter dem Ritzel)
    werden ja auch die Kurbelwellenlager, die Lager für Kupplungs- und
    Abtriebswelle sowie alle Dichtungen getauscht und wenn nötig, ist
    ist auch 'ne neue Kickstarterwelle fällig.
    Da sind schnell 180,-EUR weg. X(

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Original von domdey:
    Beim Simmeringwechsel muss natürlich die die Maschine zerpflückt werden. Ohne diese Abdrückvorrichtung funktioniert das nicht.
    Neben den Simmeringen (2Stck 22X47X7 in der Kurbelkammer und 2Stck
    17X28X7 in den Dichtkappen hinter der Lima und hinter dem Ritzel)
    werden ja auch die Kurbelwellenlager, die Lager für Kupplungs- und
    Abtriebswelle sowie alle Dichtungen getauscht und wenn nötig, ist
    ist auch 'ne neue Kickstarterwelle fällig.
    Da sind schnell 180,-EUR weg. X(

    180EUR Materialkosten für nen M53-Motor zu überholen?

    Das kann ich mir nicht vorstellen...

    sooooo teuer sind die Lager und Simmeringe auch nicht...
    Die Kickstarterwelle kostet so um die 15EUR..

    Wenn man es selber macht kommt man ohne neue Kurbelwelle kommt da um einiges billiger weg.

    Allerdings würde ich nicht allzu sehr an den Kugellagern und an de Simmeringen sparen...
    Die bessere Qualität kostet nur etwas mehr und hält um ein vielfaches länger..

    MfG

    Tobias

  5. #5

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    wieso geht das ohne die "Abdrückvorrichtung" nicht ??
    was ist das für ein wunder werkzeug?

    ich habe das früher an meinen mofas auch gemacht den motor halbiert und komplett neu gelagert.
    ist das bei der schwalbe so kompiziert ?


    P.S schönen abend noch

  6. #6
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    naja um die beiden motorhälften zu spalten drauchst du sone art abzieher. der wird eben am motorgehause festgemacht und drück das auch einmal kurbelwelle und noch die , äääh., naja die eine welle vom getriebe, wie auch immer die jetz heißt...ääh...
    so wie du u.U. die kurbelwelle nicht ins lager kriegst, bekommst du u.U. auch die motorhälfzten ich ausanander

    emkay

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    das geht auch ohne abdrückvorrichtung, zwar etwas langsamer, aber es geht! soooooooooooo teuer ist es auch nicht den motor zu überholen. ich habe für alle lager, simmerringe, dichtungen, neue kurbelwelle, neuen zylinder + Kolben, neue zündspule, neuen kondensator insgesamt 150€ gelöhnt.

    das einzige was ich machen lassen habe war die kurbelwelle einbauen lassen und die motorhälften zusammenfügen und das hat mich nochmal 20€ gekostet. ansonsten ist alles gut mit der rep-anleitung zu machen, dauer halt bloß ne zeit!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.