+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Kurbelwellenspiel -wie gross darf es maximal sein ?


  1. #17
    Zündkerzenwechsler Avatar von klebstift
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Forchheim
    Beiträge
    40

    Standard

    Zitat Zitat von toxic21 Beitrag anzeigen
    Möchte ungern mit Dingen wie neue Reifen anfangen (sind noch die aus der DDR drauf) und so elementare Dinge vernachlässigen...
    da fragt man sich welche elementaren Dinge hier wirklich vernachlässigt werden - 30 Jahre alte Reifen...

  2. #18
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von toxic21 Beitrag anzeigen
    Möchte ungern mit Dingen wie neue Reifen anfangen (sind noch die aus der DDR drauf) und so elementare Dinge vernachlässigen...
    Ich sehe mindestens genauso wie der Klebstift. Reifen, Bremsen und Beleuchtung sind die elementarsten Dinge, die an einem Fahrzeug funktionieren sollten. Sicherlich gibt es noch einige Dinge mehr die meiner Meinung nach noch vor der Motorüberholung korrekt arbeiten sollten.
    Das dein Moped nur 12Tkm zurückgelegt hat, kannst du zwar glauben, aber ob es der originale Tacho ist, weiß du dann immer noch nicht mit Gewissheit.
    Der Motor wird wohl reif für eine Überholung sein, entweder du sucht dir einen kundigen Schrauber aus deiner Umgebung, oder du lässt dies in einer Werkstatt erledigen. Beides wird nicht billig. Und wie möffi schon schrieb, alle Angebote unter 150€ würde ich tunlichst umgehen. Wenn der Motor wirklich richtig richtig neu werden soll, kostet das mehr als 300-350€. Eben je nach dem, welche Teile du konsequent in die Tonne wirft. Tauscht du alle Verschleißteile, kommst du auch nicht mit 350€ hin.

    Und lass dich auch nicht hier im Forum von Schraubern hinreißen, deinen Motor "gewerblich" für 70€ überholen zu lassen.

  3. #19
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Theoretisch kannst du das auch selbst tun. Du müsstest dir dafür allerdings ein paar Spezialwerkzeuge anfertigen bzw. ausleihen oder eben kaufen. Dazu gehören z.b. Abzieher, Trennvorrichtung, Ausschlaghülsen für die Lager, Primärritzelblockierer, Kettenhalter, Fühllehre, Messschieber und das übliche andere Werkzeug. Oder du lässt es eben machen. Kostet bei namhaften Werkstätten so um die 200-300 Euro. Wenn du es selbst machst etwa 100 für die Ersatzteile. Bei einer Regeneration würde ich möglichst alle schadhaften Teile und auch Verdächtige austauschen. Das heißt wenn der Motor schon mal offen ist dann sollte auch alles richtig gemacht werden und nicht durchwischen und nur Simmeringe wechseln, was bei manchen schon als Regeneration gilt. Übliche Teile die ausgetauscht werden:
    Kurbewelle
    alle Lager
    Abtriebswelle (wenn Kupferschicht verschlissen)
    Simmeringe
    diverse Federn
    Dichtungen
    und eben alles was sonst noch anfällt. Siehst du dann wenn der Motor offen ist.
    Prinzipiell kannst du (Werkzeug vorrausgesetzt) das ganze auch an einem Wochenende schaffen. Hab selbst einmal zugeschaut und es dann denn ersten Motor selbst gemacht. Das Mopped läuft heute besser als das eines Kollegen, der den Motor eingeschickt hat. Natürlich immer schön mit Wärme und Kälte arbeiten. Es gibt ein Lehrvideo, dass eine Regeneration sehr ausführlich zeigt. Das stellst du dir daneben und machst es Schritt für Schritt nach. Vielleicht gibts ja einen Stammtisch bei dir in der Nähe. Da gibts vielleicht auch Leute die sich gut damit auskennen. Der Motor ist ansich kein großes Geheimnis.
    Fest steht: Mit 1mm!! Spiel kommst du nicht weit. Da ist eine Überholung fällig.
    Also entweder machen lassen oder selbst dein Glück versuchen. Mit etwas Geduld ist es hinzubekommen.

    Wie schon geschrieben wurde: Einen Motor PERFEKT zu überholen ist eine Frage des Geldbeutels. Das siehst du schon daran, dass man sich in Foren seitenweise mit dem richtigen Drehmoment für die Zündkerze beschäftigen kann, ob das Gewinde nun mit Nivea oder Buttermilch eingeschmiert werden sollte oder nicht
    Also wenn du es machen lässt: Ab etwa 230 Euro bekommt man gute Ergebnisse

  4. #20
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich stelle mir gerade Bart Simpson vor wie er an der Tafel steht und immer und immer wieder folgenden Satz schreibt.

    Man kann durch das anschauen eines Videos keinen Motor regenerieren!
    Man kann durch das anschauen eines Videos keinen Motor regenerieren!
    Man kann durch das anschauen eines Videos keinen Motor regenerieren!
    Man kann durch das anschauen eines Videos keinen Motor regenerieren!

  5. #21
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Vielleicht nicht nur durch das Video. Ein bisschen Sachverstand und schrauberisches Grundwissen sollte natürlich auch da sein. Aber wie ich schon sagte: Einen Simsonmotor perfekt zu überholen grenzt an eine Unmöglichkeit. Und da jetzt 500 Euro reinzustecken, allein für den Motor...ich weiß ja nicht. Auch wenn er dann nur 20.000 hält - spätestens danach hat sich so einiges geändert...vielleicht ist dann schon das Erdöl erschöpft ;-)

  6. #22
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir gerade Bart Simpson vor wie er an der Tafel steht und immer und immer wieder folgenden Satz schreibt.

    Man kann durch das anschauen eines Videos keinen Motor regenerieren!
    Man kann durch das anschauen eines Videos keinen Motor regenerieren!
    Man kann durch das anschauen eines Videos keinen Motor regenerieren!
    Man kann durch das anschauen eines Videos keinen Motor regenerieren!
    Ja, da hat Gonzzo vollkommen recht!

    Bart Simpson würde auch immer schreiben müssen:

    Für 199€ kann keiner einen Motor "Generalüberholen" !
    Für 199€ kann keiner einen Motor "Generalüberholen" !
    Für 199€ kann keiner einen Motor "Generalüberholen" !
    Für 199€ kann keiner einen Motor "Generalüberholen" !
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    du kannst das nicht, andere schon
    Ein normaler wechsel der KW und Lager, Dichtungen geht ohne Probleme für 200euro.
    Alles was dann noch kommt, Kupplung, Zahnräder, ... kostet extra. Muss aber nicht defekt sein. ok + Schliff 35euro.

    aber ich gebe Gonzzo recht. Daher lasse ich das auch machen.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 22:41
  2. Neuer Mitnehmer eiert. Wie groß darf die Toleranz sein?
    Von Rasimodo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 10:36
  3. Scheinwerferlampe bei Vape umbau zu gross
    Von mflight im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 15:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.