+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kurze Frage an die Elektroniker: Rahmen als Masse für zusätzlichen 7,5 V Stromkreis?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    26

    Standard Kurze Frage an die Elektroniker: Rahmen als Masse für zusätzlichen 7,5 V Stromkreis?

    Hallo liebe Elektroniker, ich habe eine kurze Frage die für euch sicher ganz leicht zu beantworten ist:

    Ich brauche an meiner Schwalbe für die Versorgung eines Funkgerätes 7,5 V. Das Funkgerät soll von der Schwalbe-Batterie versorgt werden (habe eine VAPE verbaut). Dafür habe ich mir einen Spannungswandler besorgt 12 V -> 7,5 V. Der Wander besitzt je zwei Kabel auf der Ein- (12 V) bzw. Ausgangsseite (7,5 V).

    Meine Frage nun: Kann ich den Rahmen als Masse für beide Stromkreise verwenden, so dass ich nur ein einzelnes Kabel (+) zum Funkgerät legen muss? Den Sannungswandler würde ich dann auf der Ausgangsseite (-) genau wie das Funkgerät (-) mit dem Rahmen verbinden.

    Hoffe es wurde klar was ich vorhabe!?

    Danke schon mal!

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Ich hab jetzt nur was aus dem Straßenbahnbereich. Deshalb keine Gewähr.
    Bei uns läuft das 24V Netz ebenso über den Bahnminus, wie das 750V-Netz. Deshalb sehe ich da erstmal kein Problem.
    Aber: Ich bin Azubi zum Mechatroniker, also werde ich allenfalls ein halber Elektroniker werden

    Bitte berichtigen, wenn ich falsch liege.
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    Standard

    Hängt vom Spannungswandler ab. Im Normalfall sollte bei dem Wandler die Masse Eingangs- und Ausgangsseitig die gleiche sein (wenns ein Längstregler oder ein normaler Step-Down-Wandler ist), Dann kannst Du das machen.

    Miss doch einfach den Widerstand zwischen Masse Eingangs- und Ausgangsseite (also jeweils das - Kabel), wenn es da niederohmig ist (0-0,5Ohm), dann ist die Masse durchverbunden und Du kannst das so machen. Misst Du da etwas höherohmiges, dann geht das nicht....

    Wieviel Strom zieht denn das Funkgerät, evtl. kannst Du auch einfach einen normalen Längstregler (LM 317 oder 7808) mit nem Kühlkörper nehmen...

    Gruß
    Holgert

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    26

    Standard

    Hey, danke für die schnellen Antworten. Das werde ich dann gleich mal messen. Trotzdem: das mit dem Längstregler klingt interessant. Es handelt sich um ein Motorola Handfunkgerät (MTS 2000). Wie viel Strom das zieht ist mir leider nicht bekannt. Lediglich die Sendeleistung: die kann bis zu 5 Watt betragen. Kann man das davon ableiten? Und wie würde das mit dem Längstregler funktionieren? Danke!

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Aus reinem Interesse: Wofür brauchst du das Funkgerät?
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    warum nicht einfach sowas:

    Battery Eliminator for Motorola GP900 GP1200 HT1000 New | eBay

    Und dann ganz normal eine 12V Bordsteckdose verbauen, die kann man dann noch universal nutzen...

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    26

    Standard

    Also das Funkgerät brauch ich natürlich um über ein Headset mit meiner Freudin sprechen zu können, die auf auf ihrer Schwalbe sitzt! (-;

    Und genau solche Dinger wie von Rossi verlinkt habe ich mir selber gebaut - eben nur ohne integrierten Spannungswandler. Den wollte ich lieber im Moped installieren und dann eine 7,5 V Steckdose verbauen. Die Dose die ich hier habe hat aber nur einen Anschluss für + und Masse würde sie dann über den Rahmen bekommen.

    Hab den Spannungswandler noch nicht gemessen. Melde mich nochmal wenn ich das gemacht habe. Bin aber immer noch an dem von Slothorpe vorgeschlagenen Längstregler interessiert...

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    Standard

    OK, kurzer Ausflug in die Elektonik...

    um aus einer höheren Gleichspannung eine niedrigere zu machen gibt es zwei übliche Wege. Zum einen ein sog. Längstregeler, bei dem die überschüssige Spannung einfach in Wärme umgewandelt wird. Dazu gibt es heute fertige Bausteine, z.B. die 78.. Serie, also in Deinem Fall ein 7808. Die letzten beiden Ziffern geben die Ausgangsspannung an. Dazu muss man sich überlegen, wieviel Leistung in Wärme umgewandelt werden muss, also z.B. 8V aus 12V bei 1A: es müssen 4V (12-8) "verbraten" werden, macht 4W (4V x 1A). Da muss man den Längstregler schon ordentlich kühlen über einen Kühlkörper... Die Bausteine selbst kosten unter 1€ bei Conrad und Konsorten. Sie haben drei "Beinchen", Eingang (+), gemeinsame Masse (-) und Ausgang (+). Anschaltung ist also denkbar einfach... einfach mal 7805 oder so in Google eingeben.

    Die elegantere Form ist ein sog Schaltregler oder auch Step-Down-Regler. Hierbei wird die Gleichspannung mit hoher Frequenz "zerhackt", d.h. in sehr schnelle Folge an- und ausgeschaltet, Das ganze wird dann über einen Stromspeicher (Spule/Kondenstaor) zu einer Gleichsapnnung mit niedrigerer Spannung. Vorteil ist, dass die "überschüssige" Spannung nicht verheizt werden muss. Sowas gibts als sog. DC-DC Wandler ebefalls als fertiges Bauelement zu kaufen, kostet aber einiges mehr.

    Für Dein Funkgerät würde man wahrscheinlich mit nem Längstregeler und nem Kühlkörper hinkommen....

    Gruß
    Holger

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage - Kurze Antwort. Ist das Kunst, oder kann das weg?
    Von Albi im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.05.2014, 13:26
  2. Flachschwatz aus: Kurze Frage - Kurze Antwort
    Von boume99 im Forum Smalltalk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 13:19
  3. Frage an alle Elektroniker, ELA Verstärker
    Von franziskaner-trinker im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 18:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.