+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von G-Ork
    Registriert seit
    09.07.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    27

    Standard Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort

    Heyho,
    hab hier ne KR51/1 wahrscheinlich S zu stehen. 3 Gänge. Super in Schuss, hat nen 16N1-5 Vergaser und Motor läuft auch gut.
    Wenn man allerdings im 1. Gang dann Gasgeben will, ist die Gasannahme absolut nicht konstant. Wenn ich den Griff voll aufdrehe kommt immer mal wieder ein Gasstoß, dann 2 Sekunden gar nichts und der Motor geht fast aus. Dann auf einmal wieder ein Stoß, usw... Schaltet man in den 2. oder 3. Gang fährt sie normal und nimmt auch Gas an. Sobald man aber an Ampeln oder Kreuzungen in den 1. schalten muss geht das Problem wieder los.

    Das kann eigentlich nur an einem verdreckten oder falsch eingestellten Vergaser liegen oder?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Kurze Antwort: Ja daran kanns liegen

    Kurze Frage: wieso wahrscheinlich "S" ?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Mr.Zoidberg
    Registriert seit
    10.04.2010
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    109

    Standard

    Höchstwahrscheinlich!

    Einfach mal den Vergaser ausbauen und reinigen! Am besten mit Druckluft!

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wechsel auch mal die Zündkerze aus und mach eine neue der Marke "Isolator ZM14x260" rein. Dieses Phänomän kann nämlich manchmal auch deshalb auftauchen, weil die Kerze schon ihre beste Zeit deutlich hinter sich hat.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.03.2011
    Ort
    Lyon
    Beiträge
    59

    Standard

    Situation: neu gemachter Motor einer KR51/1 S springt an (im Stand), läuft (ohne Getriebeöl), Zündfunke ok, Kerze nass/feucht
    Intervention: Getriebeöl eingefüllt
    Problem: Motor gibt keinen Ton von sich, weder im Stand, noch beim Anschieben
    HÄ?

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Situation: neu aufgekommenes Problem
    Intervention: Uralten Thread dafür missbraucht
    Problem: HÄ?

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.03.2011
    Ort
    Lyon
    Beiträge
    59

    Standard

    Situation: keinen hilfreichen Kommentar auf meine Frage erhalten, für die ich keinen neuen Thread aufmachen wollte, um "Schelte" zu vermeiden
    Intervention: noch einmal auf Problem hingewiesen
    Problem: <= besteht weiterhin, hat jmd. eine Idee?

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Du solltest dich einfach gedanklich von dieser "Öl-Intervention" verabschieden und die üblichen Verdächtigen für einen nicht laufenden Motor überprüfen: Zündfunke? Spritzufuhr? u.s.w.

    Stell dich nicht so an...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage - Kurze Antwort!
    Von Talimyaro im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2848
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 15:52
  2. Kurze frage zum SR.
    Von Sammlervon-simsons im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 09:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.