Thema geschlossen
Seite 121 von 179 ErsteErste ... 21 71 111 119 120 121 122 123 131 171 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.921 bis 1.936 von 2849

Thema: Kurze Frage - Kurze Antwort!


  1. #1921
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Bei jeder neuen Zündkerze ist die Metalldichtung bereits dabei und für den Übergang vom Zylinder zum Krümmer, gibt es verschiedene Lösungen.
    Doch die häufigst erflögreiche ist diese:

    Du benötigst 2 hohle Dichtungen aus Kupfer (z.B. bei dumcke. de) und verbaust die eine Dichtung zwischen Krümmermutter und Krümmerumbrödelung. Also einfach die Dichtung in die Krümmermutter legen, bevor du diese montierst.

    Den anderen Dichtring baust du zwischen Zylinder und Krümmer.
    Dann noch alles schön fest drehen mit einem passenden Hakenschlüssel und dies alle paar hundert / tausend Kilometer prüfen, da sich die Krümmermutter gerne wieder frei vibriert. Es gibt aber auch spezielle Sicherungsklammern, welche die Krümmermutter hiervor schützen.

    Gruß,
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  2. #1922
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich empfehle da lieber eine hohle Dichtung und eine massive, beides bei dumcke erhältlich. Die hohle bau ich immer hinter die Bördelkante, die massive zwischen Krümmer und Zylinder. Seit dem ich das so verbaue vibriert sich da ganrnix mehr los. Ich nutze aber auch keinen Hakelschlüssel sondern einen hübschen 500g Hammer und einen mächtigen Schlitzschraubendreher. Mit Gefühl und Verstand bricht einem auch nichts weg. Mir jedenfalls bisher noch nicht passiert. Die handelsüblichen Hakenschlüssel sind meiner Meinung nach großer Mist, zu kurz (wenig Hebelwirkung) und rutschen schnell ab, sodass man sich die Griffel am Möp aufreißt.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #1923
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    31

    Standard

    Weiss jemand wofür die schraube am m53/1 motor da ist, die rechts unterhalb des kettenritzels liegt

  4. #1924
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Diese rot markierte? Ölkontrollschraube.

    Die andere zu erkennende Schlitzschraube ist die Bohrung beim M54, hier verschlossen, eigentlich für den Leerlaufkontakt.
    Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg M53.jpg (41,7 KB, 11x aufgerufen)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #1925
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    31

    Standard

    Die andere schlitzschraube hab ich gemeint , danke für die antwort :)

    Fürs leerlauflicht muss man dort einfach ein kabel ranklemmen und hoch zum anschluss legen und nach schaltplan verkabeln oder ?

  6. #1926
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Naja, du musst schon einem M54 haben um dort den Leerlaufkontakt anschließen zu können, da du sicherlich einem M53 (3Gang) hast, befindet sich bei dir der Kontakt oben:
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #1927
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    31

    Standard

    Bei mir sieht es genauso aus , also der Kontakt ist auch im unteren Loch. Ich kann leider kein Bild machen, weil ich nur auf dem Tablett Internet hab.

  8. #1928
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Die handelsüblichen Hakenschlüssel sind meiner Meinung nach großer Mist, zu kurz (wenig Hebelwirkung) und rutschen schnell ab, sodass man sich die Griffel am Möp aufreißt.
    Ein Tipp meinerseits:

    Den Hakenschlüssel aus dem Bordwerkzeug nehmen, die "Kerzennuss" daraufstecken zum verlängern und den Reifenmontierhebel nochmals hinten drauf.
    So erreicht man einen ziemlich langen und stabilen Hebel.
    Klaus-Kevin, lass das!

  9. #1929
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Kr_fanatiker Beitrag anzeigen
    Bei mir sieht es genauso aus , also der Kontakt ist auch im unteren Loch. Ich kann leider kein Bild machen, weil ich nur auf dem Tablett Internet hab.
    Wieviele Gänge hat dein Getriebe? 3 oder 4? Wenn du ein Vierganggetriebe hast freue dich fein!
    Dann ist es aber kein M53 sondern ein M54
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #1930
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Der kurze Hakenschlüssel hat IMHO den Vorteil, dass da kein Hobby-Herkules so sehr dran zerren kann, dass er gleich noch das Krümmergewinde am Zylinder versaubeutelt. Nach fest kommt ab, das gilt auch am Krümmer.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #1931
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Das Problem bei Hakenschlüssel ist meiner Meinung auch nicht die Länge und die damit verbundene Hebelkraft, sondern das immer erneute Abrutschen und so Zerstören der Griffel...

    Ich halt mit der einen Hand immer den Schlüssel an die Krümmermutter und mit der anderen Hand dreh ich dann.

    Gruß,
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  12. #1932
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Ich nehm für die Krümmermutter immer ne Rohrzange. Mittlerweile pack ich da noch ein Tuch zwischen, um nichts zu beschädigen, aber bisher hat alles gut geklappt.
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  13. #1933
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Mach ich auch so.
    Ich habe mir extra mal so einen Hakenschlüssel besorgt. Aber der war so ein grandioser Müll, sah aus wie direkt aus der Gussform gefallen. Damit konnte man nix anfangen.

  14. #1934
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    31

    Standard

    Wäre cool wenns doch ein 4 Gang wäre , der motor war aber noch nie bei mir verbaut, mal nachschaun

  15. #1935
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Schick ihn mir, ich schau nach! ;-)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  16. #1936
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    31

    Standard

    Ne ne , den behalt ich lieber

Thema geschlossen

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort
    Von G-Ork im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 21:04
  2. kurze frage zum bowdenzug beim bing-vergaser
    Von RKP-Revolutionsführer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 14:12
  3. Kurze Frage zur ABE
    Von DerJan im Forum Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 16:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.