Thema geschlossen
Seite 145 von 179 ErsteErste ... 45 95 135 143 144 145 146 147 155 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.305 bis 2.320 von 2849

Thema: Kurze Frage - Kurze Antwort!


  1. #2305
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    In eine S50/S51 gehört ein 2x21W Blinkgeber und in eine KR51 ein 1x18W Blinkgeber rein.
    Klaus-Kevin, lass das!

  2. #2306
    Glühbirnenwechsler Avatar von noobie
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    95

    Standard

    Hmmm.. Da frag ich mich echt warum da nen 6V18W verbaut war.
    Achja, Es wurden neue Blinker angebracht Chopper-ähnlich... Also was optisch moderneres.
    Danke! :)

  3. #2307
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwälbsche86
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    98

    Standard

    Hallo!
    Hab grad meinen motor (541) zerlegt, Teile erneuert (Kurbelwelle usw.), wieder zusammen gebaut und habe jetzt bei der Kupplung ein kleines "Problem"...

    In der Beschreibung von Airhead steht folgendes was das Axialspiel angeht

    Der Korb ist dann nach unten zu drücken und das Spiel zwischen Verlängerung und Zahnseiten zu messen. Danach drückt man den Korb nach oben und wieder holt die Messung. Aus diesen Werten errechnet man sich das Spiel. Diese sollte auf ein Spiel von 0,1mm eingestellt werden.
    Das ganze ist auch gut im Montagefilm von Simson zu sehen, dass ja überall kursiert...
    allerdings lässt sich da bei mir nix drücken und/oder ziehen????
    Heißt folglich das Axialspiel ist gleich null und ich brauche dünnere Ausgleichsscheiben?
    Und wofür ist das Axialspiel genau wichtig?
    Dazu muss man sagen, dass ich u.a einen neuen MZA-Kupplungskorb verbaut habe, weil der alte so ausgeleierte Zahnflanke hatte.

    Als nächstes habe ich das lustige Spiel mit der Schlitzmutter betrieben. Also Dorn mit 46,6mm in das Loch der Achse, deren Name mir gerade entfallen ist, die Schlitzmutter gedreht bis Druck am Dorn spürbar ist, jedoch ohne Bewegung und wieder eine Umdrehung zurück...
    Irgendwie sollte jetzt aber nach Festziehen der Mutter, die Schaltgabel in der Ringnut der Ziehkeilwelle auf der anderen Seite angeblich ein Axialspiel aufweisen...das ist aber nach sattem Anziehen der Mutter immer praktisch null ( Also auch wenn ich mal nur eine halbe oder 2 Umdrehungen an der Schitzmutter zurückdrehe )!!
    Weniger feste oder mach ich was falsch??
    Und auch hier wieder: Wofür das Axialspiel überhaupt??

    Danke im Vorraus :)

  4. #2308
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    An der Kupplungswelle kommt zuerst eine 1mm Anlaufscheibe dran und dann der Korb und eine weitere Scheibe. Dann ziehst die Mutter leicht an und dann sollte ein Spiel spürbar sein. Das sollte im Bereich zwischen 0,1mm und 0,3mm liegen. Ist das Spiel zu groß, dann ist die Scheibe bei der Mutter etwas dicker zu wählen. Praktischerweise nimmt man zum testen bei beiden Scheiben erstmal eine 1mm Scheibe und passt dann an. Die 1mm Scheibe hinter dem Kupplungskorb bleibt jedoch bestehen und wird nicht verändert, nur die Scheibe die zur Mutter zu ist.

    Das Spiel an der Schaltgabel ist wichtig. Das signalisiert dir das die Kugeln auf der Welle in ihrer Führung liegen und der Gang korrekt eingelegt ist. Hast du dieses Spiel nicht, bedeutet das das der Gang nicht richtig eingelegt ist und die Schaltung somit nicht richtig eingestellt ist und der Gang beim fahren herausspringen kann oder garnicht erst eingelegt werden kann. Hast di probleme beim hochschalten, dann drehst du die Schlitzschraube immer viertel Umdrehungsweise nach links...Muttere wieder drauf und testen bis es passt. Hast du Probleme beim herunterschalten, dann drehst du nach rechts. Die 46,6mm musst du beim eingelegten ersten Gang haben. Bei meinen zwei Einstellungen an den Motoren hat das jedoch nie gepasst.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  5. #2309
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.408

    Standard

    Bei unseren Motoren wurden die 46,6mm nie erreicht. Immer etwa 4 bis 5mm daneben!Es ist auch nur an Anhaltspunkt ab dem man das suchen beginnt!
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  6. #2310
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.02.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard

    Hallo an Alle!

    Hier meine kurze Frage:

    habe eine Betriebserlaubnis beim KBA beantragt. Allerdings habe ich dabei eine falsche Farhzeugidentifikationsnummer angegeben. Statt einer 5 habe ich 3 geschrieben.
    Nun habe ich die Papiere mit der "falschen" Nummer erhalten.

    Daher würde ich gerne wissen, ob ich nun neue Papiere beantragen kann oder mit meinen "falschen" fahren darf?

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

  7. #2311
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Selbstverständlich neue beantragen. Seltsame frage, ganz ehrlich! Neue Papiere kosten neues Geld, für deine Fehlinfo kann das KBA nix und wird erneut die Gebühr einziehen!

    Lehrgeld zahlt jeder mal
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #2312
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich neue beantragen. Seltsame frage, ganz ehrlich! Neue Papiere kosten neues Geld, für deine Fehlinfo kann das KBA nix und wird erneut die Gebühr einziehen!

    Lehrgeld zahlt jeder mal
    Ich würde vorsichtig beim KBA anrufen und fragen. Die sind sehr kulant. Auf meiner ABE vom Anhänger war M2 statt M3 eingetragen. Angerufen und Problem geschildert und zurückgeschickt. Aber Matze hat recht, wenn die das ablehnen, wirst du in den sauren Apfel beißen müssen und nochmal blechen.

    MfG

    Tobias

  9. #2313

    Registriert seit
    16.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo allesamt,

    ich habe eine KR51/1 neu aufgebaut und den Motor regeneriert. Soweit auf alles geachtet und Lehrvideos geschaut, selbst bin ich Mechatroniker und habe erfahrung mit Moped Motoren. Das Ding ist, dass ich eine neue Replika Kickstarterwelle eingebaut habe, da der Vorbesitzer diese Abgetreten hat- Kolben fest(...) Jetzt hab ich das Problem, dass meine Simmi nach dem Ankicken sporadisch Klackergeräusche macht, alsob man den Kicker runterdrückt. Vorspannung ist da, Geräusch geht auch nicht weg, wenn ich den Kicker hochziehe (ist ja schon auf Anschlag)

    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß Abhilfe?

    Lg Hinterhofschraubär

  10. #2314
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Hast du den Kickstarter und all seine Teile wiederverwendet oder auch was getauscht?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  11. #2315
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    kennt ihr einen versicherer bei dem man einen schutzbrief für die schwali bekommt ??
    danke für eure antworten
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  12. #2316
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Meinst du nicht, dass sowas im "Recht"-Bereich besser aufgehoben wäre?

    Wenn das so weitergeht, können wir den Rest vom Forum bald dicht machen und klären einfach alles hier im alle-labern-durcheinander-Thread.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #2317

    Registriert seit
    16.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Hast du den Kickstarter und all seine Teile wiederverwendet oder auch was getauscht?
    Ich habe die defekte Welle getauscht?! Spannfeder und Lochscheibe belassen- ja den Hebel hab ich auch getauscht.. Tritt komischerweise auch nicht bei jedem Starten auf, das Klackern..

  14. #2318
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    Hy, ich wollte meiner Schwalbe (BJ67) mal nen neue Krümmermutter spendieren. Hab mir jetzt eine bestellt aber bei der ist das Gewinde zu lan. Sprich ich bekomme das ganze nicht dicht. Jetzt meine Frage: Hat sich bei der Krümmermutter mal was geändert??

  15. #2319
    Rik
    Rik ist offline
    Flugschüler Avatar von Rik
    Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    393

    Standard

    haste denn auch ne Dichtung mit reingepackt? eine gehört zwischen Krümmerbördelung und Zylinder und eine gehört zwischen Krümmermutter und Bördelung. die Bördelung ist also im Sandwich zwischen zwei Dichtungen, und das muss alles auch noch unter die Mutter

  16. #2320
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    Unter die Bördelung muß auch noch eine!?!? Ok denn könnte es klappen. Werde ich mal ausprobieren.
    Bei der alten Mutter war nur eine Dichtung drin, zwischen Kopf und Krümmer!!
    Danke für die schnelle Info!!

Thema geschlossen
Seite 145 von 179 ErsteErste ... 45 95 135 143 144 145 146 147 155 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort
    Von G-Ork im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 21:04
  2. kurze frage zum bowdenzug beim bing-vergaser
    Von RKP-Revolutionsführer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 14:12
  3. Kurze Frage zur ABE
    Von DerJan im Forum Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 16:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.