Thema geschlossen
Seite 174 von 179 ErsteErste ... 74 124 164 172 173 174 175 176 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.769 bis 2.784 von 2849

Thema: Kurze Frage - Kurze Antwort!


  1. #2769
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    @multiplex: bitteschön


    bisschen schmockig, aber besser als nix. der kleine pin der drehfeder ist unten rechts vor der rippe des gehäuses abgestützt. falls du es nicht weisst: zur montage muss der kupplungshebel herausgezogen werden. dies ist nur möglich wenn du vorher den kleinen runden deckel im kupplungsdeckel entfernst, die dortige einstellschraube herausdrehst und die kupplungsdruckstangen nach links aus dem motor plumsen lässt. ansonsten blockiert dein kupplungshebel und kann nciht herausgezogen werden. einbau der druckstangen in der reihenfolge lang-kurz-lang. hinterher die kupplung neu einstellen (siehe wiki). wenn dein kupplungshebel schon stark verschlissen ist kann man den direkt mit tauschen (auch siehe wiki: kupplung)

    @jons: lies mal hier.
    ..shift happens

  2. #2770
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Das kommt immer auf die jeweilige Konzentration der Säure an. Erläutere doch mal was für eine flüssige Zitronensäure du hast. Ich kenn es nur als Pulver.

    P.S.: ist dieses Entkalkerzeugs gemeint? Das würde ich nicht weiter verdünnen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #2771
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jons
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    72

    Standard

    @Olympiablau:
    Das hier ist die beschriebene Z-Säure: http://www.amazon.de/K2r-Reine-Zitro...onens%C3%A4ure

    Ja, ist Entkalker. (Was für Zitronensäure meinten denn die anderen, die diese Methode verwendet haben?)

    @Moeffi: Danke, das mit dem alkanischen muss ich mir merken.

  4. #2772
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Also ich würde die nicht weiter verdünnen. Zitronensäure gibt es auch in Pulverform. 1kg kostet ca. 6 €. Damit könnte man einige Liter anmischen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  5. #2773
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    ich hab auch schon des Öfteren Tanks mit so einem Entkalker-Zeug entrostet.
    Da steht meist drauf, auf wieviel Wasser wieviel Zitronensäure muss, damit starke Verschmutzungen gelöst werden.
    Hab mich immer darann gehalten und war recht zufrieden.

    Nachder Behandlung einfach 2x auswaschen mit Wasser und verdünnt wegschütten.
    Dann den Tank noch einmal mit Spiritus ausschwenken und dann befüllen und noch ein Schluck Spiritus rein, damit das Wasser gebunden wird, welches noch im Tank ist.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  6. #2774
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jons
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    72

    Standard

    Ja stimmt, ich werde einfach die Hinweise für "Spülmschine" befolgen, hat ja ungefähr die gleiche Größe

    Danach wollte ich es eigentlich versiegeln, habe hier dieses Por15 zu stehen.

    Vor dem Entrosten, muss ich den Tank entfetten oder? Womit geht das am besten?

  7. #2775
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Jons Beitrag anzeigen
    Ja stimmt, ich werde einfach die Hinweise für "Spülmschine" befolgen, hat ja ungefähr die gleiche Größe
    Ach, damit kann man auch Spülmaschinen entrosten?
    Entfetten mit "Marine Clean".
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  8. #2776
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jons
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    72

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Ach, damit kann man auch Spülmaschinen entrosten?
    Entfetten mit "Marine Clean".
    Entkalken Dafür wars ja ursprünglich gedacht.
    Gibts kein Hausmittelchen zum Entfetten ? (Sonst müsste ich wieder eine Woche warten und nochmal Versand bezahlen)

  9. #2777
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Du kannst mit Aceton oder Bremsenreiniger Fett lösen. Ob das ausreicht, weiss ich allerdings nicht. Ich würde es mehrfach machen.
    Nach meinen Erfahrungen eine hochnotpeinlichste Entfettung die beste Voraussetzung für die weiteren Schritte.

    Peter

  10. #2778
    Tankentroster Avatar von föhliks
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    119

    Standard

    gehören eigentlich an jeden m541 dies dämpfungsgummis:
    4x D?

  11. #2779
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ja. weglassen tut einem auch ganz schnell leid.
    ..shift happens

  12. #2780
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Die Tanks habe ich bei mir immer mit kochenden Wasser und Geschirrspülertabs gereinigt und entfettet. Dann die Hälfte der Flüssigkeit abgegossen und kleine Holzschrauben mit in den Tank gegeben. Damit schwenkst dann noch ein zwei Minütchen aus und und dann kippst die Brühe raus. Nochmal grob mit Wasser reinigen und dann kommt kochendes Wasser in den Tank und eine Packung Heitmann Zitronensäurepulver.

    https://www.google.ch/search?q=heitm...%3B1000%3B1000

    Das wird dann etwas sprudeln und das Wasser wird etwas weniger werden. Das kannst dann immer mal mit heißem Wasser wieder auffüllen. Das ganze sollte nun möglichst heiß bleiben. Eventuell mit Tauchsieder warm halten oder den Tank schön in die Sonne stellen. Ich habe es immer über Nacht stehen gelassen und am nächsten Tag alles abgelassen. Die Zitronensäure kann gut verdünnt, direkt in den Ausguss gegeben werden. Danach mit Spiritus ausschwenken und mit Druckluft trocken pusten. Ich hab sicherheitshalber immer nochmal mit Bremsenreiniger den Tank danach ausgesprüht. Der Benzinhahn sollte beim entrosten ab sein, sonst geht er Kaputt. Nach dem entrosten wickelt man Teflonband um die Gewinde des Benzinhahns und verschraubt ihn mit der passenden Dichtung am Tank. Nun den Tank mit Gemisch befüllen und gut schwenken, damit jede Stelle etwas Gemisch abbekommt und eine Kappe Spiritus mit dazu geben um restliches Wasser zu binden. Wenn der Tank nun über Längere Standzeiten immer Randvoll ist, dann kann man sich das versiegeln auch sparen.


    Die flüssigen Entkalker sind meißt schon verdünnt.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  13. #2781
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jons
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    72

    Standard

    Jut, danke für eure Tipps, mein Tank hat jetzt ne schöne Zitrusfüllung. Ich werde morgen übers Ergebnis berichten.

  14. #2782
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    Es ist definitiv eine 24er...
    OK, dann schau ich mal ob ich den verstellbaren Schraubenschlüssel so weit auf bekomme. Muss ich den Ring von außen eindrücken, oder muss das viereckige Teil ab und der Ring von hinten rein? Und muss der bündig von außen abschließen oder ein Stück rein?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  15. #2783
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Muss ich den Ring von außen eindrücken, oder muss das viereckige Teil ab und der Ring von hinten rein? Und muss der bündig von außen abschließen oder ein Stück rein?
    TAchoantrieb und die Sicherungsspange?? Wirklich keine Ahnung von was du da redest...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  16. #2784
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Sorry, der Zusammenhang ist doch schon etwas länger her, ich muss den Wellendichtring wechseln, mit Ring meinte ich den Wellendichtring am Kettenritzel.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

Thema geschlossen
Seite 174 von 179 ErsteErste ... 74 124 164 172 173 174 175 176 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort
    Von G-Ork im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 21:04
  2. kurze frage zum bowdenzug beim bing-vergaser
    Von RKP-Revolutionsführer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 14:12
  3. Kurze Frage zur ABE
    Von DerJan im Forum Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 16:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.