Thema geschlossen
Seite 31 von 179 ErsteErste ... 21 29 30 31 32 33 41 81 131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 496 von 2849

Thema: Kurze Frage - Kurze Antwort!


  1. #481
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    179

    Standard

    Um welchen Motor handelt es sich bei der Motornummer 1085044? Ich liege doch richtig wenn ich annehme, dass die Motornummer die Nummer neben dem Zylinderfuß hinter dem Krümmer ist?

  2. #482
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Wenn die Nummer unterhalb des Zylinders hast, dann ist es vermutlich ein M53/54. Die M5x1 und M7x1 haben die Motornummer auf der rechten Motorhälfte oben drauf.
    Um welches Fahrzeug handelt es sich denn?
    Mach mal ein Foto von dem Motor, dann können wir dir genaueres sagen.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  3. #483
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    179

    Standard

    So. hab Jetzt ein Foto gemacht:
    MediaUpload - Kostenlos Bilder hochladen

  4. #484
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    tach:
    bin auf der suche nach einem kleinteil, bei dem mir einfach die bezeichnung fehlt.

    und zwar geht es um diesen hartgummi-ball plus unterlegscheibe zur fixierung der Motorabdeckung. kann mir da jemand behilflich sein?

    danke im voraus

  5. #485
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    179

    Standard

    Soweit ich weiß heißt dieser "Hartgummi-Ball" korrekterweise Sterngriffmutter.

  6. #486
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    179

    Standard

    In den Letzten Tagen haufen sich meine Beiträge. Ich hoffe das ist nicht schlimm ;D
    Also wie bekomme ich am besten das luftloch im tankdeckel frei?

  7. #487
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Durchpusten. Oder durchstochern, mit einer Nähnadel oder einer Pinselborste o.ä.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  8. #488
    Flugschüler Avatar von oliverh
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Oelde
    Beiträge
    251

    Standard

    Der Motor ist ein M53 oder M54.
    Ne totale
    wäre besser gewesen, das du die Nummer richtig abgeschrieben hast hat ja niemand bezweifelt ;-)
    Gruß Olli

  9. #489
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Ab welchem Baujahr kamen eigentlich die K36/1 auf? Und waren die dann auf allen Modellen oder nur auf bestimmten?

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  10. #490
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    BME420: Das ist ein M53 oder M54, je nachdem ob er 3 oder 4 Gänge hat.

    Zondor88: Da gehört kein Ball hin, sondern wie BME420 schon sagt eine Mutter, die mit der Hans lösbar ist und aufgrund ihrer Form Sterngriffmutter heisst:
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Sterngriffmutter Schwalbe schwarz Plast Sterngriffmutter Schwalbe schwarz Plast 10796

    BME420: Das Loch lässt such ganz gut mit Druckluft leeren. Stochern geht nicht immer, es gibt Deckel bei denen kurz hinter dem Loch ein Spritzchutzblech ist. Alternativ den Deckel in Sprit oder Isoprop einweichen.

    Simsonmatze: Wen du die Reifen meinst: Original waren auf allen Simsons nie andere Reifen als die Pneumant-Dinger soweit ich weiss.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  11. #491
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Meine Frage: Meine neue Gasarmatur wackelt. Ich habe die Schraube festgeknallt bis zum Erbrechen, aber das Ding wackelt immer noch. Jetzt habe ich den Verdacht, dass etwas von dem Fett unter dem Gasgriff bei der Montage unter die Armatur geraten ist. Könnte das ein Grund dafür sein, dass es nie richtig fest sein wird? Und noch ein weiteres Problem habe ich. Der Gasgriff lässt sich nach Stellung "0" noch weiter drehen, als gäbe man "-Gas". Ist das so normal?

    mfg
    Albi

  12. #492
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    @Malte

    Ja, ichmeine die Reifen. K36/1 gabs auch zu DDR-Zeiten schon von Pneumant. Ich wollte wissen ab wann und auf welchen Modellen.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  13. #493
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Guck mal auf Simsonklinik.de da ist eine Auflistung wo und wann was bei welchen Möpp verbaut war.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  14. #494
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    ok, das wusste ich nicht.

    Zum Gasgriff: Minus-Gas sollte eigentlich nicht gehen, dann müsste sich das Schiffchen im Griff aushaken.. Fehlt da evtl ein Abstandshalter? Kannst du den Gasgriff nach links und rechts bewegen?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  15. #495
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Das sich der Griff nach links und rechts bewegt könnte mit dem Abstandhalter zwischen Blinker und Lenker zusammenhängen, erst wenn der drin ist sitzt das fest. Wenn du keine Blinker hast, dann nimm zwei Sektkorken aus Plastik. Ich denke aber eher du hast den Gasgriff nicht richtig in der Führungsschnecke stecken (klingt irgendwie Pervers, ich weiß). Zieh den Gasgriff nochmal ab und schau an der Seite rein, dann siehst du diese schräg versetzte Schnecke. Dann schaust du in den Gasgriff und drehst sie in etwa so das du den Griff drauf schieben kannst und es wieder in diese Führung drehen kannst. Ist ne blöde Fummelei
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  16. #496
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Nächste Frage: In welche Richtung zeigt der Hebel bei den verstellbaren Federbeinen? Hart = nach vorn, weich = nach hinten? Dreht man sie richtigerweise außen entlang?

    Meine waren ursprünglich falschrum dran, d.h. "L" war rechts und "R" war links. Jetzt habe ich sie getauscht, aber wenn ich mit Sozia fahre, kommt der Hebel bei Belastung in Kontakt mit dem Gepäckträgerhalter und dieser säbelt bei jeder Bodenwelle eine Scheibe davon ab ...

    Was hart und was weich ist, weiß ich. Merkt man ja beim Verstellen. Aber ich frage mich aus gegebenem Grund nur, ob das Ganze richtig montiert ist.

Thema geschlossen
Seite 31 von 179 ErsteErste ... 21 29 30 31 32 33 41 81 131 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort
    Von G-Ork im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 21:04
  2. kurze frage zum bowdenzug beim bing-vergaser
    Von RKP-Revolutionsführer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 14:12
  3. Kurze Frage zur ABE
    Von DerJan im Forum Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 16:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.