Thema geschlossen
Seite 54 von 179 ErsteErste ... 4 44 52 53 54 55 56 64 104 154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 849 bis 864 von 2849

Thema: Kurze Frage - Kurze Antwort!


  1. #849
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Mhh, meine Hercules braucht so alle 50 Km ne neue Zündkerze. Ich nehmen an, dass nicht genug Spannung anliegt, da der Zündfunke eher Gelblich ist. Was gilt es nun zu Überprüfen ?
    ZKStecker ist bereits neu, das Kabel muss ich noch überprüfen. Kann es auch am Kondensator liegen ? Ansonsten wäre mein nächster Tipp die Zündspule, die Magnete im Polrad müssten noch gut sein, da ja auch das Licht sehr hell ist.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  2. #850
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich würde erstmal das Zündkabel kontrollieren/tauschen, oer wenigstens einen Zentimeter abschneiden und den Stecker neu festdrehen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #851
    Tankentroster Avatar von German737
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    140

    Standard

    Hey,

    Wenn ich die Tachowelle ausbaue kann ich sie problemlos drehen und dann bewegt sich auch die Tachonadel, wenn ich das ganze wieder festmache und ein bisschen fahre, geht der Tacho aber trotzdem nicht. Wo ist der Fehler?
    Offizieller Handytester bei mobi-test.de

  4. #852
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Da ist mit Sicherheit der Innenvierkannt vom Tachoantrieb ausgenudelt sein
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #853
    Tankentroster Avatar von German737
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    140

    Standard

    Wie prüfe ich das bzw. wie bekomme ich das wieder hin und was brauche ich dafür?
    Offizieller Handytester bei mobi-test.de

  6. #854
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    108

    Standard

    könne auch die bleche die den tachonantrieb antreiben verbogen sein. Also was für eine Simme hast du?

  7. #855
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von German737 Beitrag anzeigen
    Wie prüfe ich das bzw. wie bekomme ich das wieder hin und was brauche ich dafür?

    Einen neuen Antrieb einbauen , welche Simme fährtst Du denn ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #856
    Tankentroster Avatar von German737
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    140

    Standard

    Hab eine KR51/1K..
    Offizieller Handytester bei mobi-test.de

  9. #857
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  10. #858
    Tankentroster Avatar von German737
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    140

    Standard

    Oh okay, danke, gibt es da eine Zeichnung, wo das Teil genau hinkommt?
    Offizieller Handytester bei mobi-test.de

  11. #859
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    schraub den Seitendeckel ab und schau ob so ein abstehendes Blech am Ritzel noch vorhanden ist, welches den Tachoantrieb antreibt. Dann entweder nachbiegen und testen oder neukaufen.
    Dass der Vierkant plötzlich ausgenudelt ist halte ich für unwahrscheinlicher.

  12. #860
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Schraub den rechten Deckel vom Motor ab. Dann siehst du das Ritzel und hinter dem Ritzel ist dieses Blech verbaut, weil es gleichzeitig auch als Sicherungsblech fürs Ritzel dient. Wenn das Ritzel dreht, dann dreht dieses Blech mit und schlägt gegen den Tachoantrieb und dreht diesen somit. Kann sein das auch im Tachoantrieb schon ein Schlitz im Blech ist. Wenn das der Fall ist, dann würde ich das gleich mit tauschen.

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Tachoantrieb S50. KR 51 Tachoantrieb Nachbau S50, KR 51 10327



    Edit: Fuck...zweiter.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  13. #861
    Tankentroster Avatar von German737
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    140

    Standard

    Vielen Dank.. :) :)
    Offizieller Handytester bei mobi-test.de

  14. #862
    Flugschüler Avatar von oliverh
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Oelde
    Beiträge
    251

    Standard

    Versuch deinen alten Tachoantrieb wieder herzurichten. Ich hab mir einen Nachbauersatz bestellt der aber vorne und hinten nicht passte.
    Gruß Olli

  15. #863
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von oliverh Beitrag anzeigen
    Versuch deinen alten Tachoantrieb wieder herzurichten. Ich hab mir einen Nachbauersatz bestellt der aber vorne und hinten nicht passte.
    Der gehört ja auch nicht nach vorne oder hinten sondern in den Motor!

  16. #864
    Avatar von Wile E. Coyote
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    Bad Ems
    Beiträge
    5

    Standard

    'Nabend Jungs,

    Heute bin ich mit meiner Kr 51/2 E 'ne gute Weile gefahren (ca. 160km), um den Motor endlich komplett einzufahren. 150km hat das Getriebe prima geschaltet, rauf und runter durch die Gänge wie ein Uhrwerk. Bei 150km habe ich 'ne Pause gemacht, um mein Abendbrot zu essen (vielleicht 20 Minuten).
    Danach ging's weiter, nur plötzlich musste ich beim Hochschalten vom 1. in den 2. Gang und vom 2. in den 3. (4. habe ich gar nicht benutzt) ab und zu die Schaltwippe zweimal nach oben tasten müssen, als gäbe es zwischen dem 2. und 3. noch ein Leerlauf. Ab und zu wurden dann zu jedes Mal und vielleicht 2km später ging gar nichts mehr. Das Getriebe war permanent im 2. Gang und lies sich weder hoch noch runterschalten.
    Die Schaltwippe dreht sich mit der Welle noch mit wo sie drauf sitzt, allerdings hat sich keine Endlage mehr und geht locker bis zum Anschlag am Trittbrett hin und her. Die Kupplung hat noch getrennt wie normal und am Motor und Fahrwerk war nichts außerordentliches.
    Ich hab's so im 2. Gang nach Hause geschafft, aber wie gesagt lässt sich jetzt gar nichts mehr schalten. Den Motor habe ich vor ca. 500km überholen lassen, seitdem bin ich nur am Einfahren gewesen und habe wegen der Garantie an den Innereien gar nichts gemacht. Hat jemand vielleicht 'ne Idee was es sein könnte?

    Gruß,
    Wile E. Coyote
    Geändert von Wile E. Coyote (09.06.2012 um 17:25 Uhr) Grund: Grammatik
    Those who criticize our generation forget who raised it.

Thema geschlossen
Seite 54 von 179 ErsteErste ... 4 44 52 53 54 55 56 64 104 154 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort
    Von G-Ork im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 21:04
  2. kurze frage zum bowdenzug beim bing-vergaser
    Von RKP-Revolutionsführer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 14:12
  3. Kurze Frage zur ABE
    Von DerJan im Forum Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 16:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.