Thema geschlossen
Seite 67 von 179 ErsteErste ... 17 57 65 66 67 68 69 77 117 167 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.057 bis 1.072 von 2849

Thema: Kurze Frage - Kurze Antwort!


  1. #1057
    Tankentroster Avatar von Ypsilon
    Registriert seit
    15.06.2012
    Ort
    HD / MA / LU
    Beiträge
    240

    Standard

    Ist das gleich die richtige Einbaurichtung des Schließhakens für das Seitendeckelschloss?:



    (... also offen nach oben, Bohrung direkt an den Gewindesteg des Herzkastens und dieser Schlitz, wo vermutlich die Schlosshalterung einhaken soll, nach vorn unten links? - So habe ich es bei mir erstmal gemacht, sieht aber komisch aus. So platzverschwenderisch. Gedreht, also offen nach unten, fände ich viel passender. Da habe ich aber keine Position gefunden, in welcher der Deckel halten würde.)

  2. #1058
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Überlege dir, von welcher Seite die Zunge des Schlosses kommt... und dann weisst du, wie das Teil montiert werden muss, damit die Zunge auch was zum reingreifen hat.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #1059
    Tankentroster Avatar von Ypsilon
    Registriert seit
    15.06.2012
    Ort
    HD / MA / LU
    Beiträge
    240

    Standard

    Öh. Die Zunge kann ich ja von links und von rechts kommen lassen - je nachdem, wierum ich das Schloss drehe/einbaue.
    Deswegen frage ich ja - momentan habe ich es wie auf dem Bild montiert. Gefällt mir eben nicht richtig, aber es hält. So geht die Zunge über den gebogenen Haken und dreht beim Abschließen nach unten und rastet dann dort ein - und zwar auch so, dass mir der Deckel nicht abfällt.
    Prinzipiell geht das aber auch andersrum. Dann dreht die Zunge von rechts 90° nach links oben 0°. Sieht gut aus, aber dann rutscht mir der Seitendeckel runter.
    Kann man es vllt. noch anders einbauen? Wierum gehört es?

    Problem weiterhin ist nämlich, dass irgendein Vorpfuscher diese Innengewinde-Stege vom Herzkasten abgebrochen hat, wahrscheinlich frei nach dem Motto: "Nach 'fest' kommt 'ab'".
    Einer der Vorpfuscher hatte daraufhin den Herzkasten von oben aufgebohrt um einen Winkel reinzudrehen. Ich bin noch immer wütend, wenn ich das provisorisch geflickte Loche sehe. Ich habe stattdessen Stockschrauben in den Rest des vorhandenen Gewindesteges geschraubt und darauf Gewindemuffen gedreht. Nun habe ich wieder dasselbe Haltesystem wie vorher original - nur in Metallausführung. -
    Ganz ohne den Herzkasten von außen zu beschädigen und Wasser einen Weg zur Elektrik zu bieten *grrr*
    Aber ganz gerade sind die neuen Bolzen nun nicht. In die ausgebrochenen hatte wohl auch schon jemand rumgepfuscht ...

  4. #1060
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Das Schloss wird von 3Uhr auf 12Uhr gegen den Uhrzeigersinn geschlossen.

  5. #1061
    Tankentroster Avatar von Ypsilon
    Registriert seit
    15.06.2012
    Ort
    HD / MA / LU
    Beiträge
    240

    Standard

    Ok, danke.
    So hätte ich es gern gehabt. Momentan ist es von 9h auf 6h, damit es hält. Andersrum rutscht mir der Deckel runter ... wieso auch immer. Da muss ich nochmal schauen.

  6. #1062
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    87

    Standard

    hey ich habe ein großes problem. Und zwar hat jemand auf dem Parkplatz meine schwalbe demoliert und nun habe ich eine richtig große Beule in meinem knieblech. Wie kann ich diese am besten wieder ausbeulen ? :O

  7. #1063
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich habe eine 6 Volt E-Zündung wo auf der Grundplatte keine Makierung drauf ist.
    Wenn ich das richtig verstanden habe muss zum Zündzeitpunkt der Geber genau über der Aussparung vom Polrad sein, oder ??
    Muss das gesamte Rote Teil vom Geber mittig drüber stehen oder der muss der Eisenkern mittig darüber stehen ??

    verdammt schwer zu beschreiben.

    Gruß
    Frank

  8. #1064
    Tankentroster Avatar von Ypsilon
    Registriert seit
    15.06.2012
    Ort
    HD / MA / LU
    Beiträge
    240

    Standard

    Hm, vllt. kann noch jmd. helfen, wenn ich den Thread wieder nach oben pusche.


    Eine kurze Frage habe ich allerdings auch noch:
    Laut diesem und div. anderen Schaltplänen wird das Rücklicht auf dem hinteren Massepunkt aufgelegt. Momentan ist es bei mir anders. Was genau dient als hinterer Massepunkt? Soll ich die Rücklicht-Masse-Leitung direkt mit einem Ringkabelschuh unter eine der Befestigungsschrauben der Rücklichtlampe befestigen?

  9. #1065
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Das beste ist, Du führst alle Masseleitungen zu einem zentralen Massepunkt zusammen. Sich auf metallische Verbindungen zwischen den Rahmen- und Anbauteilen zu verlassen, wäre mir, in Hinsicht auf Korrosion, zu joker.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  10. #1066
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    original bekommt das rücklicht seine masse über das schutzblech. aus genanntem grund habe ich bei mir aber ein kabel verlegt. zumindest das alte, eckige rücklicht hat da sogar serienmäßig einen steckkontakt für!
    ..shift happens

  11. #1067
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Das runde S50 Rücklicht hat diesen Kontakt auch. So wie ich es bisher gesehen hab, wird die Masse von Rücklicht und Blinker an eine der 2 Schrauben am Rücklicht befestigt. Aber wie es schon angesprochen wurde, ist es besser ein direktes Massekabel ins Rücklicht zu legenund von dort aus zwei Masseleitungen dann zu den Blinkern zu legen. Sieht auch Eleganter aus. Mit der Masse ist es eh immer so ein Spiel. Bei der S51 hab ich ein fettes Massekabel vom Motor zum inneren Massepunkt im Herzkasten an den Rahmen gelegt und von dort aus eins nach hinten für Rücklicht und Blinker und ein Kabel hoch zum oberen Massepunkt unter dem Tank. Dann kannst du dir auf jeden Fall sicher sein das du eine gute Masse zu allen Verbrauchern hast. Vorallem bei Pulverbeschichteten Rahmen oder dick lackierten Rahmen gibts da gern mal Masseprobleme.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  12. #1068
    Tankentroster Avatar von Ypsilon
    Registriert seit
    15.06.2012
    Ort
    HD / MA / LU
    Beiträge
    240

    Standard

    Kannst du mir zufällig ein Photo von deiner Motor-Masse-Verlegung zeigen?
    Die muss ich diese Woche auch ziehen, nur fällt mir keine hübsche Verlegung ein.

    Sind die Rahmen der S50 und S51nicht gleich? Hat dann nicht auch die S50 einen oberen Massepunkt unter dem Tank? Den habe ich bei mir noch nicht gefunden, wenn auch 2x kurz den Tank abgehabt o.O
    Ich ging bisher davon aus, dass der "Massepunkt am oberen Stirnrohr" der im Herzkasten ist.

  13. #1069
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Ich nehme immer den Masseverteiler vom SR Cockpit mit drei Anschlüßen, da kann man bei der Fehlersuche immer schnell mal einen abziehen und prüfen.

    S53 Anfang 012.jpg

  14. #1070
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Der obere Masseanschluss ist mehr oder weniger nur eine Bohrung mit Gewinde drin und befindet sich etwa 10cm vom Stirnrohr in Richtung Herzkasten entfernt, auf der rechten Seite. Gleich neben dem Gummihalter. S50 und S51 Rahmen ist meines Wissens gleich. Die Motormasse ist immer so ein großer Begriff, im Endeffekt ist es nix weiter als das an eine Schraube des Kupplungsdeckels ein Massekabel mit angeschraubt wird. Entweder machst das mit ner Ringöse oder mit diesen speziellen Kontaktfähnchen, da steckst dann einfach nur ein Kabelschuh drauf und fertig.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  15. #1071
    Tankentroster Avatar von Ypsilon
    Registriert seit
    15.06.2012
    Ort
    HD / MA / LU
    Beiträge
    240

    Standard

    Ok, danke.
    Muss ja eh für den neuen Kabelbaum den Tank wieder abnehmen, da schaue ich nochmal genauer hin. Weißt du zufällig die Gewindegröße? (Ich meine, eine Schraube oder auch noch aufgeklemmte Leitungen hätten mir auffallen müssen. Auf Verdachte nehm' ich mir da gleich eine Schraube und Zahnscheibe mit. ... Als Edelstahlschraubenfan muss ich hier wahrscheinlich zurückstecken und am besten eine verzinkte nehmen ... Spricht was gegen Polfett, wenn ich da alles fertig habe?)

    Motormasse ... Ja ... eben! Das ist doch ... hässlich? Kann mich mit dem Gedanken an ein Kontaktfähnchen am Kupplungsdeckel noch nicht anfreunden. (Warum eigentl. immer an der Kupplungsseite und nicht bei der Lichtmaschine?)
    Kann ich das Kontaktfähnchen nicht auch unter der Mutter auf dem Bolzen zur Einstellung des Gewindes unterbringen? Oder ist das ungeeingnet - und wenn, warum?

  16. #1072
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    hä? wat für ne einstellung des gewindes?!
    wo am motor du die masse anschließt ist wompe. hauptsache motor. und beim kupplungsdeckel ist die gefahr der eigenen dusseligkeit zum opfer zu fallen geringer. beispiel: du schraubst an der elektrik und willst mal schnell testen ob alles geht. dazu lässt du den limadeckel ab, falls du da noch mal dran musst. dein massepunkt hängt aber am limadeckel.
    bzzt. nix mehr fährt.
    ..shift happens

Thema geschlossen
Seite 67 von 179 ErsteErste ... 17 57 65 66 67 68 69 77 117 167 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort
    Von G-Ork im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 21:04
  2. kurze frage zum bowdenzug beim bing-vergaser
    Von RKP-Revolutionsführer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 14:12
  3. Kurze Frage zur ABE
    Von DerJan im Forum Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 16:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.