+ Antworten
Seite 10 von 187 ErsteErste ... 8 9 10 11 12 20 60 110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 145 bis 160 von 2986

Thema: Kurze Frage - Kurze Antwort II


  1. #145
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.333

    Standard

    Wie viele Kommata pro Satz wären für Dich denn noch zumutbar?

    Nebenbei lege ich Wert darauf, Inhaber eines Diploms zu sein.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  2. #146
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Tal der Ahnungslosen
    Beiträge
    47

    Standard

    Spare für mich nicht an Jenen, denn Diese sind Diejenigen, welche strukturierenden Einfluss üben und unsere schöne Sprache von anderen, die Derer nicht habhaft sind, abheben.

  3. #147
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.916

    Standard

    Wow, endlich 'mal Jemand mit Kultur. ( konkret voll krass alda, ne. Ich schwör dich dem auf de koran )

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  4. #148
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    moin
    ich wollte heute bei meiner schwalbe die vorderbremse auf ausenliegenden bremshebel umbauen .doch leider hat das bei mir überhaupt keinen efekt .hab neue ebc bremsbacken und die bremstrommel hab ich mit fettlösser gereinigt,trotzdem keine merklich grössere bremswirkung .

    -bremshebel ist im 90grad winkel (bei höherer grad zahl bremst es aber schleift auch stark)

    -bremsttrommel ist riefig kann das daran liegen das keine bremswirkung eintritt.??

    Gruss Christoph
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  5. #149
    Tankentroster Avatar von Dorni
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    136

    Standard

    Na klaro, jede Riefe nimmt dir Bremsfläche. Hast du die alten Beläge noch und weist wie rum diese montiert waren? Manchmal hilft es, auflaufende und ablaufende Seite zu tauschen. Auch soll man vor dem festziehen der Achse die Bremse mehrmals kräftig ziehen und gezogen halten, so zentriert sich die ganze Geschichte und die Bremswirkung ist besser.

  6. #150
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    die alten hab ich leider nicht mehr. zentriert hab ich die bremsen.aber ist es trotz den riefen normal das ich den bremszug bis an griff ran ziehen kann ohne ein bisschen bremswirkung.
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  7. #151
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Landkreis Leipzig
    Beiträge
    3.558
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Nein das sollte nicht so sein. Hast du oben am Griff auch die Einstellschraube dran?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  8. #152
    Tankentroster Avatar von Dorni
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    136

    Standard

    Naja, einschleifen müssen sich die Bremsen schon noch. Guck dir doch jetzt mal die Bremsbeläge an, die werden nur in der Mitte etwas tragen. Wenn du das einschleifen beschleunigen willst, schleifst du ETWAS mit einer Flex über die Stelle wo die Bremse trägt, also bereits geschliffen hat. Geeignetem Atemschutz tragen! Dann wieder einbauen, länger fahren und bremsen, dann wiederholen. Des weiteren mal den Bremszug prüfen ob sich der Mantel bereits zusammenzieht - auch gibt es schöne Brems- und Kupplungshebel für S51 aus Alu, die geben nicht mehr nach. AKF-Nr: 10016895

    Gruss Robert

  9. #153
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.399

    Standard

    Zitat Zitat von Dorni Beitrag anzeigen
    Des weiteren mal den Bremszug prüfen ob sich der Mantel bereits zusammenzieht
    Schon zusammenzieht? Entweder die tun das von Anfang an oder garnicht mehr. Aber der Simson-Krempel, egal ob deutsche Herstellung oder Chinaimport taugen diesbezüglich wenig!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #154
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Nein das sollte nicht so sein. Hast du oben am Griff auch die Einstellschraube dran?

    ja einstellschraube ist dran .hab ich auch ganz rausgedreht ,bringt aber trotzdem nischt.hab jetzt mal noch ne 2te einstellschraube für unten bestellt vlt hilft die ja um die bremse besser einzustellen. gruss
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  11. #155
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.02.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard

    Hallo!

    Ich würde gerne wissen, ob man bei der Montage des Aufbockgrills für die KR 51/2 das Blechkleid abnehmen muss.

    Bzw. wie geht die Montage des Aufbockgriffs grds.?

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Vielen Dank!

  12. #156
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.399

    Standard

    Aufbockgrill?

    Es funktioniert sicherlich auch bei ausgebautem Rad, aber warum sollte man sich diese Fummelei antun wenn der Panzer so einfach und schnell zu demontieren ist?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  13. #157
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Zum Thema Bremse. Den Tip mit der Flex, verdrängst mal ganz fix wieder aus deinem Kopf. Das ist unfug. Die Backen die du gekauft hast sind die richtigen, nur hast du jetzt noch die Tatsache das die Backen nicht eingeschliffen sind und somit an jeder seite nur ein Paar cm schleifen. Jetzt gehst du an den Malkasten der kleinen Schwester und holst dir Kreide. Mit der Kreide malst du die Lauffläche voll und baust die Bremse ein und fährst ein Paar Km. Dann baust alles wieder auseinander. Alle Stellen die Glänzen, liegen an der Trommel an. Nun nimmst dir eine gerade Unterlage und Schleifpapier (240er, 320er oder so) und schleifst die glänzenden stellen vorsichtig weg...Kreide drauf...alles wieder einbauen und fahren. Diesen Schritt wiederholst du so oft bis die Backen komplett an der Trommel anliegen. Ist das erreicht, passt du die Bremsbacken möglichst genau mit den Distanzblechen noch an, so das die Bremse gerade noch in die Trommel zu stecken geht. Alles andere stellst du dann über den Hebel und die Stellschraube ein.
    P.S. EBC sind sehr weich....verwende also keine Feile.


    Zum Aufbockgriff. Da würde ich jetzt mal aus dem Bauch heraus sagen, das das Blechkleid dran bleiben kann. Du musst lediglich unter den Panzer greifen und mit dem Schlüssel die Muttern der 2 oberen Befestigungsschrauben vom Gepäckträger festhalten. Schraubst alles los, ziehst die Schrauben raus, Griff dran und Schrauben wieder durch und anschrauben.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  14. #158
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.399

    Standard

    Zitat Zitat von Optimus Prime Beitrag anzeigen
    Du musst lediglich unter den Panzer greifen und mit dem Schlüssel die Muttern und die dazugehörigen Unterlegscheiben(!) der 2 oberen Befestigungsschrauben


    mfg, Matze
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  15. #159
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Tal der Ahnungslosen
    Beiträge
    47

    Standard

    Noch eine kurze Frage von mir:
    Wie wird der Vergaser zum Motor hin abgedichtet? (KR51/1 S)
    Bei mir ist eine schwarze 5mm starke Gummidichtung, die langsam aber sicher zerbröselt. Nun hab ich geschaut was ich nachbestellen soll und da gibt es die Dichtungen in schwarz als dünne Ausführung und in rot in verschiedenen Stärken ab 16mm aufwärts.
    Und um die Verwirrung komplett zu machen hab ich hier gerade in einem Threat gelesen, dass ich drei Papierdichtungen, eine Isolierscheibe und einen Zwischenflansch (was auch immer das ist...???) bzw. eine rote und zwei Papierdichtungen brauche.

    Reicht nun einfach eine dünne schwarze oder eine rote allein oder braucht es die Papierdichtungen zwangsläufig?

    Beste Grüße und Dank vorab.

  16. #160
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    zylinder -> papierdichtung -> ansaugstutzen -> papierdichtung -> isolierflansch (das ist die ca 5mm dicke schwarze kunststoff"dichtung") -> papierdichtung -> vergaser.
    wenn der vergaserflansch kumm ist, den gleich mit begradigen, ansonsten dichtet auch die neue dichtung rein gar nichts. die papierdichtungen brauchst du zwangsläufig. das schwarze teil ist nur zur wärmeisolierung da, es dichtet nicht ab.

    zum thema bremse sei an dieser stelle noch mal werbung für den neuen wiki artikel "bremse" gemacht.
    ..shift happens

+ Antworten
Seite 10 von 187 ErsteErste ... 8 9 10 11 12 20 60 110 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage - Kurze Antwort!
    Von Talimyaro im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2848
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 15:52
  2. Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort
    Von G-Ork im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 21:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.