+ Antworten
Seite 23 von 191 ErsteErste ... 13 21 22 23 24 25 33 73 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 353 bis 368 von 3056

Thema: Kurze Frage - Kurze Antwort II


  1. #353
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.733

    Standard

    Die Almot als billig zu bezeichen, naja. Geschmackssache. Aber das in einem Zusammenhang billig/gut mit Almet zu bringen Tops es noch etwas.

    Zumal Almet offiziell keine S51 Kolben hat.

    3805 = S50
    4101 = S60
    4503 = S70
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  2. #354
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    33

    Standard # gelöst #

    Die Almot als billig zu bezeichen, naja. Geschmackssache. Aber das in einem Zusammenhang billig/gut mit Almet zu bringen Tops es noch etwas.
    Also - nein
    Geändert von KR51 Service (18.07.2013 um 09:38 Uhr)

  3. #355
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.733

    Standard

    Aha, Preis ein Indiz für Qualität.
    Warum wird es wohl kein MEGU mehr geben, weil die so gut und teuer waren?

    Du solltest mal nach den Preisen schauen.
    Und MZA = ALMOT gleich zu setzen ist falsch. Aber ich gebe dir Recht, da gab und gibt es Probleme.

    Es gibt genug K20 Kolben, diese reichen für das Fahrprofil und die Leistung völlig zu.
    Und wenns etwas mehr sein soll, nimmst halt ZT57 oder Fischer (wobei Fischer wohl auch nichts mehr herstellt) klar bei >60euro der Kolben der dann genauso lange hält.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  4. #356
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Aha, Preis ein Indiz für Qualität.
    Warum wird es wohl kein MEGU mehr geben, weil die so gut und teuer waren?
    Ja richtig - MEGU taugt auch nichts deshalb gibt es die nicht mehr

    Gruß Andreas
    Geändert von KR51 Service (18.07.2013 um 09:39 Uhr)

  5. #357
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.402

    Standard

    Zitat Zitat von KR51 Service Beitrag anzeigen
    (Almet - ja das ist kein Schreibfehler - wer von Almet noch nie gehört hat - bitte hier nicht antworten siehe Fred-Titel)
    Klär uns auf, du musst nämlich wissen, wir schlafen hier alle auf Bäumen...
    Zitat Zitat von KR51 Service Beitrag anzeigen
    Aber den Originalzylindern wollte ich eben was besseres gönnen.
    Dann kaufe doch einfach einen der seltenen Megukolben.
    Zitat Zitat von KR51 Service Beitrag anzeigen
    Und wer einmal eine komplett originale Garnitur gefahren ist weiß was ich meine.
    Ich würde mal grob schätzen dass der größte Teil der User hier mit einer originalen Garnitur unterwegs ist und dass sicherlich tagtäglich.... Der Rest fährt eben Replikas und auch da wird der größte Teil halbwegs zufrieden sein.
    Zitat Zitat von KR51 Service Beitrag anzeigen
    Ich gehe jetzt nur noch auf das eigentliche Thema ein da wir für so Nebengeplänkel im falschen Fred sind.
    War dir nicht von Anfang an klar, das eine solche Frage doch besserer einen eigenen Thread bräuchte? Dazu hat sicherlich jeder seine eigene (subjektive) Meinung. Und das ganz ohne Bügelmessschraube.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #358
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    33

    Standard #gelöst# - komme so nicht weiter - selber testen ist angesagt

    So nun eine Version die zu dem Feedback passt den ich erhalten habe

    1. Almot ist kein Schrott
    2. auch die Billigkolben sind kein Schrott
    3. ich stelle keine solchen doofen Fragen mehr - einfach Billigteile rein und gut ist oder für sich selbst testen.
    4. was jammer ich wegen der paar 100stel ist doch eh nur ein lumpger 2takter
    5. hantieren mit der Bügelmessschraube ist sinnlos - einfach einbauen und "feuer"
    6. Für was noch Zylinder schleifen lassen - neu ist billiger und auch gut Originale können dann auf den Schrott.
    7. Und auch wenn das Zeug nicht ganz so lange hält - einfach neuen kaufen

    Also alles kein Problem

    Gruß
    Thema erledigt da ich nun selbst selbst so einen Kolben testen werde.
    Geändert von KR51 Service (18.07.2013 um 12:48 Uhr)

  7. #359
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.402

    Standard

    Kleiner Tipp für den Auskenner: Die Kolben sind allgemein für die Motorenreihe M5x1/M5x2 zu verwenden.

    Habe doch nicht behauptet 100stel per Auge messen zu können, es ging mir darum dir zu vermitteln, dass die allermeisten ganz sicher auch mit Almot/MZA - Garnituren/Zylindern/Kolben zufrieden sind, ganz ohne vorher die Maßhaltigkeit mit der Bügelmessschraube zu kontrollieren..
    Da darfst nicht davon ausgehen, das die nur schlecht sind, weil es im Internet des öfteren zu lesen ist. Es ist doch bei allen Bereichen des Lebens so, es wird immer nur über das Schlechte berichtet.

    Schrottzylinder von Almot
    Hut ab vor deiner Sachkunde!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #360
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    33

    Standard

    Sorry habe das korrigiert

  9. #361
    Glühbirnenwechsler Avatar von jUst
    Registriert seit
    13.10.2012
    Ort
    Karl-Marx Stadt
    Beiträge
    93

    Standard

    was ist denn nun korrekt, 1,5mm v.OT oder 1,2mm v.OT?

    http://www.ostmotorrad.de/simson/s50...g_s50_1_75.jpg

    meine betriebsanleitung ist aus 1975, also nach diesem korrekturschreiben erschienen, dennoch ist der zzp. mit 1,5mm v.OT angegeben.

  10. #362
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.402

    Standard

    1,5 vor OT.

    Vielleicht gab es ja nach dem Korrekturschreiben ein weiteres Korrekturschreiben...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #363
    Glühbirnenwechsler Avatar von jUst
    Registriert seit
    13.10.2012
    Ort
    Karl-Marx Stadt
    Beiträge
    93

    Standard

    denke auch, habs grad auf die schnelle ausgetestet, fährt sich total beschissen, wie so ein jogurtbecher, aus dem krümmer faucht es als würde einer mit dem rasentrimmer neben mir stehen und der unterbrecher funkelt schön violett. also alles wieder zurück...

  12. #364
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.883

    Standard

    Hallo,

    Almet Kolben sind nicht das gleiche wie Almot.

    Almet kommt aus Tschechien und gibt es für die S51 angeblich in 8? schleifmaßen:

    ALMET, a.s. Hradec Krlov

    Almot:

    http://www.almot.com.pl/

    Ich hatte selber noch keinen Almet in der Hand, kann nix zu der Qualität sagen. Gerüchteweise soll die aber gar nicht schlecht sein.

    MfG

    Tobias

  13. #365
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.733

    Standard

    Zitat Zitat von KR51 Service Beitrag anzeigen
    1. Almot ist kein Schrott
    2. auch die Billigkolben sind kein Schrott
    [...]
    5. hantieren mit der Bügelmessschraube ist sinnlos - einfach einbauen und "feuer"
    6. Für was noch Zylinder schleifen lassen - neu ist billiger und auch gut Originale können dann auf den Schrott.
    7. Und auch wenn das Zeug nicht ganz so lange hält - einfach neuen kaufen
    Teste mal, aber wehe wir lesen was von "Kolbenklemmer, Rasseln, ..."
    Sicher gibt es auch für alles immer noch Hochwertigere Produkte und Kunden die dafür auch Geld ausgeben wollen.
    Es verärgert nur einfach zu sagen Almot sei Billigschrott. Denn wie "Matze" dir schon begreiflich machen wollte, ein Großteil der Nachbauzylinder wird von Almot sein und sicher viele begeisterte Kunden haben.

    z.B. fahre ich selber auch einen Almot, der zu seiner Zeit die bessere Wahl zum "Noname" Zylinder war.
    Allerdings mit K20 Kolben. Ich kann bei 2500km kein rasseln oder Probleme feststellen.

    Meiner Meinung liegt das Problem oft an den Usern selber, die z.B. keine Ahnung vom Einbau haben und oft den Motor selber unfachmännisch regenerieren.
    Lässt du das beim Fachmann und damit meine ich einen richtigen Fachmann machen wird es keine Probleme geben und für den Einsatzzweck wird es völlig zureichend rein.

    Nun kannst du, auf genaue Maße und Toleranzen achten, auch gern überarbeiten oder besseres Material verwenden um evtl. ein geringeren Geräuschpegel, besseren Lauf, mehr Leistung, geringere Vibration zu erreichen.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  14. #366
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    104

    Standard

    Hallo Christoph.
    Ich bin schon froh das mein alter Vogel ( 14 Jahre jünger als deiner ) knapp über die 50 kommt,wenn er denn mal fährt.
    60 km/h sind doch schon klasse.
    Tritz die alte Dame nicht so.;-)
    gruß Tim
    Schwalbe KR 51/1 K 1978

  15. #367
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.883

    Standard

    Hi,

    es ist korrekt, die Nachbauteile reichen dem originalen meist nicht das Wasser, zumindest bei einigen Sachen. Einiges gibt es auch in sehr guter Qualität.

    Die Almot Zylinder sind nicht soo Schlecht wie ihr Ruf. Allerdings verpackt MZA bei den Sets immer ihre Eigenmarke Kolben und keine ALMOT-Kolben.

    An Kolben gibt es selbst bei MZA 2 Hersteller, einmal billig, die in den Sets sind und einmal Almot passgenauer in so einer Dose. Dazu gibt es noch zig andere Hersteller, die auch Kolben produzieren. 2 sind ja oben schon verlinkt.

    Es kommt also nicht nur auf den Zylinder (ja da gibt es selbst bei MZA mehre Varianten) an, sondern auch auf den Kolben.

    Die meisten kaufen aber einfach MZA und montieren und fahren den ab. Wenn kaputt, Tonne. Das funktioniert auch in einem gewissen Maß praktikabel. Das ist billig und einfach. Ehrlicherweise messen da die wenigsten irgendwelche Kolben nach. Es ist ein einfacher 2T-Motor, der läuft meist. Klappert irgendwas wird es auf MZA geschoben. Preis-Leistung im Vergleich zu einem Plastikroller ist aber auch gut, dass muss man dazu sagen. Es wird wahrscheinlich auch keiner auf die Idee kommen einen MZA-Zylinder schleifen zu lassen.

    Die meist bessere Alternative ist den alten Zylinder in eine Schleiferei zu geben und da aufzuarbeiten zu lassen. Da muss man bischen schauen, was es für einen Kolben gibt. Da kann man vorher ja anfragen. Teils ist da noch Lagerware verfügbar. Da die meisten nicht warten wollen und einschicken, wird dann auf Nachbau zurückgegriffen.

    MfG

    Tobias

  16. #368
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.402

    Standard

    Ich suche momentan eine länger haltbare Messingbürste um eine Felge (Simson/Aluminium) grob abzubürsten. Anschließend soll sie poliert werden.

    Würde jetzt diese kaufen wollen, oder gibt es bessere Vorschläge von Poliermeistern wie OptimusPrime????
    MESSINGB
    Habe bei ebay 2x Messingbürsten gekauft, garnicht billig, aber also ich die Bürsten auspackte war es ein Messingüberzug, der eigentlich Draht war Stahl. Nur konnte man das der Artikelbeschreibung leider nicht entnehmen.
    Geändert von Matze (18.07.2013 um 17:21 Uhr)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 23 von 191 ErsteErste ... 13 21 22 23 24 25 33 73 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage - Kurze Antwort!
    Von Talimyaro im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2848
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 14:52
  2. Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort
    Von G-Ork im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 20:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.