+ Antworten
Seite 3 von 187 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 53 103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 2989

Thema: Kurze Frage - Kurze Antwort II


  1. #33
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.334

    Standard

    Zitat Zitat von jayweb Beitrag anzeigen
    Wie kriege ich das klappern der Zündschlossabdeckung weg? Im normalen Betrieb raschelt und klackert das ganz schön.
    Da gehört so ne Art Moosgummi drunter. Vergisst man das, rappelt's.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  2. #34
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Klick mal auf den Link, links oben die große Scheibe ist das Mittel der Wahl.

    Schwalbenklinik - SET Z

    Gruß

    Daniel

  3. #35
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    schneid einfach ein stück von nem schwamm mit so ner rauen seite ab und bab das drunter .
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  4. #36

    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Neuenhagen
    Beiträge
    4

    Beitrag

    Guten Abend,
    Bei meiner S51 leuchtet das Rücklicht nur in Zündstellung 3 und mein Bremslicht ist daueraktiv und erlischt bei der Betätigung der Fußbremse.
    Kann mir jemand genau sagen was da falsch verkabelt ist?
    Problem: kein Originalkabelbaum, also Farben sieht man da nicht mehr
    Bräuchte halt iwie ne Anweisung die Klemme dahin und die dahin....
    oder könnte noch was anderes das problem sein?

    danke

  5. #37
    Schwarzfahrer Avatar von jayweb
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    22

    Standard

    Ahhh, super Sache, ich glaube so ein Gummi habe ich sogar noch übrig. Wenn nicht, dann nehme ich halt den Schwamm. (; Danke für die Tipps.
    A.1.5.8 Kein Versicherungsschutz besteht für Schäden durch Kernenergie.

  6. #38
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    die alunasen vernünftig umbiegen hilft auch.
    ..shift happens

  7. #39
    Glühbirnenwechsler Avatar von noobie
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    95

    Standard

    Hallo!
    Hab mir die Tage neue Teile für meine S50 besorgt. Unter anderem auch eine komplett neue Abgasanlage. Hab aber noch nichts montiert. Mir ist aufgefallen, dass der Krümmer kürzer ist. Der ist von MZA. Ist das bei den neuen teilen so, oder sollte ich einen Umtausch einfordern?

    Grüße
    Robert

  8. #40
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Altötting
    Beiträge
    155

    Standard

    Zitat Zitat von moeffi Beitrag anzeigen
    die alunasen vernünftig umbiegen hilft auch.
    nein , das allein hilft nicht daher der Moosgummi

  9. #41
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Also ich muss moeffi Recht geben, vernünftig umgebogene Alunasen sichern die Abdeckung bombenfest. Allerdings würde ich trotzdem nicht auf das Gummi / oder den Schwamm verzichten da dieser verhindert, dass allzu viel, unter die Abdeckung gelangte Feuchtigkeit in das Zündschloss eindringt.
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  10. #42
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.916

    Standard

    Zitat Zitat von nicelodeon Beitrag anzeigen
    Guten Abend,
    Bei meiner S51 leuchtet das Rücklicht nur in Zündstellung 3 und mein Bremslicht ist daueraktiv und erlischt bei der Betätigung der Fußbremse.
    Kann mir jemand genau sagen was da falsch verkabelt ist?
    Problem: kein Originalkabelbaum, also Farben sieht man da nicht mehr
    Bräuchte halt iwie ne Anweisung die Klemme dahin und die dahin....
    oder könnte noch was anderes das problem sein?

    danke
    Da musst Du mal das Hinterrad ausbauen und den Bremslichtkontakt so justieren, dass der Massekontakt nur bei Betätigung der Fußbremse hergestellt wird. Der Rest regelt sich dann von alleine.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  11. #43
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Altötting
    Beiträge
    155

    Standard

    Zitat Zitat von Sturmkraehe Beitrag anzeigen
    vernünftig umgebogene Alunasen.
    Heißt nichts anderes als Alunasenvergewaltigung.Die Nasen werden dabei zu scharf um die Kanten gebogen und bekommen den ersten Einriss.Bei nächster demontage brechen diese meistens sofort weg.Mit Moosgummi müssen die Nasen nicht überbeansprucht werden und die Vibration ist aufgefangen.Zwecks Feuchtigkeit ist Moosgummi die bessere Wahl wie Schwamm und wegen Vibration besser wie Gummi.Auch Zündlichtschalter hatten wegen Vibration und Feuchtigkeit früher eine Art Weichgummi drüber(jetzt Plastering) Sollen schon einige vor ihrer Möps gestanden und zum Wegfahren den Z-Schalter gesucht weil man was vegessen hat einzubauen und die Linsenschrauben sich verkrümelt haben

  12. #44
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von möpsfahrer Beitrag anzeigen
    Heißt nichts anderes als Alunasenvergewaltigung.Die Nasen werden dabei zu scharf um die Kanten gebogen und bekommen den ersten Einriss.Bei nächster demontage brechen diese meistens sofort weg.
    Das ist nur bei den Nachbauteilen der Fall.
    Die Originalen halten mehrere Biegungen aus.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  13. #45
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Altötting
    Beiträge
    155

    Standard

    Zitat Zitat von K.P. Beitrag anzeigen
    Die Originalen halten mehrere Biegungen aus.
    So aber auch nicht.Wegen der Mangelwirtschaft zu DDR-Zeiten habe ich es lernen müssen das da was drunter gehört(hab meinen Star sei 1981)

  14. #46
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Originale Bleche lassen sich auch mehrfach so umbiegen, dass es ohne Moosgummi oder Schwamm nicht klappert. Ich würde eher nichts drunterlegen, um die Feuchtigkeit dort nicht unbedingt festzuhalten.

    Tip: Vor dem Einbau der Abdeckung eine der Nasen weit umbiegen, mehr als waagerecht. Diese setzt dann das Blech so unter Spannung, dass es nicht klappert.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  15. #47
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Altötting
    Beiträge
    155

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Da gehört so ne Art Moosgummi drunter. Vergisst man das, rappelt's.
    Das war kurz und knapp die richtige Antwort - Punkt! Die anderen Lösungsvorschläge sind ohne Liebe zum Detail(genauer gesagt Murks)Die Liebe zum Detail ist das was unsere Fahrzeuge einstmals ausgezeichnet hat.Es gibt Gummis am Mitteltunnel, am Knieblech, an den Seitenblechen von Star oder Habicht/Sperber, unter der Lenkerabdeckung bei der Vogelserie und und und.Ich glaube die wenigsten wissen das unter die Aluhandhebel kleine Federn gehören damit beim fahren da nichts rappelt.Das alles nuzte der Verbesserung/komfort zum damaligen Stand der Technik(kein klappern, kein rasseln,kein verkratzen und schutz der Technik).Wir fahren mit dieser Technik heutzutage und sollten das Rad nicht neu oder eckig erfinden,sondern diese pflegen und so einsetzen wie sie damals kozipiert wurde( weil anders gibts ein Problem nach den anderen)Wie ich aber bemerken muss, zählt wohl nur noch:Steuerfrei, TÜV-frei, AUS-frei, geringe Versicherung und 60kmh.Der hier hochbejubelte Kultstatus sieht aber anders aus.
    habe fertig

  16. #48
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von möpsfahrer Beitrag anzeigen
    Das war kurz und knapp die richtige Antwort - Punkt! Die anderen Lösungsvorschläge sind ohne Liebe zum Detail(genauer gesagt Murks)Die Liebe zum Detail ist das was unsere Fahrzeuge einstmals ausgezeichnet hat.Es gibt Gummis am Mitteltunnel, am Knieblech, an den Seitenblechen von Star oder Habicht/Sperber, unter der Lenkerabdeckung bei der Vogelserie und und und.Ich glaube die wenigsten wissen das unter die Aluhandhebel kleine Federn gehören damit beim fahren da nichts rappelt.Das alles nuzte der Verbesserung/komfort zum damaligen Stand der Technik(kein klappern, kein rasseln,kein verkratzen und schutz der Technik).Wir fahren mit dieser Technik heutzutage und sollten das Rad nicht neu oder eckig erfinden,sondern diese pflegen und so einsetzen wie sie damals kozipiert wurde( weil anders gibts ein Problem nach den anderen)Wie ich aber bemerken muss, zählt wohl nur noch:Steuerfrei, TÜV-frei, AUS-frei, geringe Versicherung und 60kmh.Der hier hochbejubelte Kultstatus sieht aber anders aus.
    habe fertig
    Reg dich mal ab.
    Hier wollte niemad das Rad neu erfinden.
    Hir wurde nur gesagt, dass es auch funktionieren kann, wenn dort kein Moosgummi druntr liegt und es dann auch nicht klappert.
    Original gehört da natürlich ein solches Gummi hin und ich glaube, dass dies auch niemand bestritten hat.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

+ Antworten
Seite 3 von 187 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 53 103 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage - Kurze Antwort!
    Von Talimyaro im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2848
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 14:52
  2. Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort
    Von G-Ork im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 20:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.