+ Antworten
Seite 69 von 187 ErsteErste ... 19 59 67 68 69 70 71 79 119 169 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.089 bis 1.104 von 2988

Thema: Kurze Frage - Kurze Antwort II


  1. #1089
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.626

    Standard

    Du sollt nur die Anschlagszungen verbiegen nicht die Schimmer(-halter)

  2. #1090
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.239

    Standard

    Zitat Zitat von WupperSchwalbe Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ist es bei der Schwimmereinstellung egal, ob die Einstellung an den Schwimmerkörpern, oder an der zum Nadelventil aufliegenden Zunge durchgeführt wird?

    Ist mir gestern mal so spontan eingefallen, vielleicht das ja was mit dem Problem zu tun, was ich z.Zt. habe.
    Lies bitte im Wiki und im "best of the Nest..." den Beitrag zur Senfglasmethode.

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  3. #1091
    Tankentroster Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    213

    Standard

    Hallo Peter,

    ich habe mittlerweile Wiki fast durchgelesen (hier ein Lob an die Betreiber), jedoch habe ich mich an diesem Video hier orientiert. Einstellen vom Schwimmer beim Simson BVF Vergaser - YouTube

    Die Maße sind in dem Video für meinen Vergaser falsch, jedoch die Einstellung erfolgte an den Schwimmerkörpern.

    Ich werd nicht mehr......

    Gruß Ismael

  4. #1092
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.626

    Standard

    Also in meinem Buch steht das der Federstift nicht eingedrückt sein darf!
    Ich habe den Vergaser meiner S51 so eingestellt wie beschrieben:img236.jpg
    Hast du ein 16N1-11 Vergaser den nur der Wird ja im Viedeo eingestellt

    Grüße

    Bremsbacke

  5. #1093
    Tankentroster Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    213

    Standard

    Ne ich hab einen 16N1-12. Ich habe den Federstift auch nicht eingedrückt, wie auch in meinem Buch steht, aber die "geschlossene Stellung" eingestellt, in dem ich die Schwimmkörper verbogen habe.

    Werde es morgen mal korrigieren und an der ovalen Zunge einstellen, vielleicht war es das ja.

    Gruß
    Ismael

  6. #1094
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    An den Schwimmerkammern biegst du nur, wenn die nicht auf selber höhe sind. Alle anderen Einstellungen machst du an der Zunge, die auf dem Schwimmernadelventil aufliegt. Vorsicht, es gibt unterschiede in den Höhen, zwischen den Vergasern. Die richtigen Höhen findest du in der BVF Tabelle. Das Schwimmernadelventil wird beim Einstellen nicht heruntergedrückt, der Schwimmer drückt nur mit Eigengewicht. Zum "Offnen", lässt du den Schwimmer herunterhängen und stellst ihn ein.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  7. #1095
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    dabei drauf achten dass die zunge nicht so ungünstig zum nadelventil steht, dass es sich in offener stellung verklemmt.
    ..shift happens

  8. #1096

    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    8

    Standard

    Wenn ich den Panzer (bin mir nicht sicher ob das der richtige Begriff ist) hinten demontiert hab - gibt es da irgendwelche Gummis/Abstandshalter die sinnvoll sind zu erneuern? Kann nicht genau sagen ob da alles ordnungsgemäß dran war bzw ob was fehlt..
    Ist ne KR51/1 K
    Danke :)

  9. #1097
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Gummi + Abstandsbuchse + Panzer + Gummi + Schale + Fußraste und zum Schluss die Schraube durch. Ist dafür gedacht das der Panzer nicht fest verschraubt ist und sich etwas bewegen kann. Genau wie beim Tank.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  10. #1098
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.239

    Standard

    Es gibt von Simson für (fast) jedes Modell eine originale Ersatzteilliste. Kann man bei den üblichen Verdächtigen als Nachdruck oder auf CD bekommen. Letztere getrennt nach Roller- bzw. Moped-Modellen.

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  11. #1099
    Schwarzfahrer Avatar von block24
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    23

    Standard

    Kann "Mann" ein neumodisches Rücklicht (Rücklicht,Bremslicht und Kennzeichenbeleuchtung) mit nur einem Massekabel an den innenliegenden Bremslichtschalter des Hinterrades eines Stars anschliessen (ich denke nein) oder braucht "Mann" einen externen Bremslichtschalter?

    block24

  12. #1100
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Mit 6 Volt ? Ich geh von aus dass du mit neumodisch auch ne 2faden birne hast das wird nix.

  13. #1101
    Schwarzfahrer Avatar von block24
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    23

    Standard

    sorry, habe mich an das "kurze Frage-kurze Antwort" gehalten und das wesentliche vergessen. Vape liegt zum Einbau bereit und Rücklicht ist eins mit LED`s.

  14. #1102
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.239

    Standard

    Weil der originale Bremslichtschalter nach Masse schaltet geht das so ohne Weiteres nicht. Die einfachste Lösung wäre ein externer Bremslichtschalter.

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  15. #1103

    Registriert seit
    13.02.2014
    Beiträge
    2

    Standard was für ein Motor

    Hallo zusammen,

    hab diesen Schwalbe Motor mit Gebläsekühlung, und möchte ihn evtl. überholen (lassen).
    Meine Frage: Kennt jemand die Bezeichnung / den Typ ?

    Grund ist, das ich trotz Google Suche nicht den Typen eindeutig festlegen kann, da viele Unterschiedliche Elemente zu finden sind.
    Z.B. Feder am Kupplungshebel eigentl. M53; der Vergaserflansch eigentl. M53/1
    Bitte seht euch auch die Bilder der Kupplung an.
    Motor hatte ich irgendwann mal aus einem Scheunenfund erhalten, und soll eigentlich in meine KR51/1.
    20140213_152753.jpg20140214_095845.jpg20140214_112631.jpg20140214_112606.jpg20140214_112551.jpg
    Danke schonmal, gruß
    Alex

  16. #1104
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.916

    Standard

    Hallo Alex,
    das ist ( mit dem Zylinder ) ein M53/1. Er unterscheidet sich eben durch den Zylinder vom M53.

    Also: Alles hübsch ! ( wenn's denn wieder aufgehübscht ist )

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten
Seite 69 von 187 ErsteErste ... 19 59 67 68 69 70 71 79 119 169 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage - Kurze Antwort!
    Von Talimyaro im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2848
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 14:52
  2. Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort
    Von G-Ork im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 20:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.