+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kurze Frage zum Thema Gleichrichter


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard Kurze Frage zum Thema Gleichrichter

    Hallo an alle!

    Zunächst mal:
    Ja ich weiß, dass das Thema schon in einem gaaanz alten Thread von mir angerissen wurde, aber da das Thema meines Wissens nach im Best of the Nest ist, wollte ich es nicht weiter zerpfriemeln

    Dass man bei den neuen ELBAs einen Gleichrichter benötigt, sollte ja jedem klar sein.
    Jetzt kostet das Ding ja bei den üblichen Verdächtigen so zwischen 8 und 10 Euro, deswegen wurde ja schonmal darauf hingwewiesen, dass man sich die Gleichrichter günstiger im Elektrofachhandel besorgen kann.
    Ich wollte von den elektrisch Versierten unter euch kurz erfahren, welche Werte so ein Gleichrichter für eine 12V-Simson-Lichtmaschine haben sollte.
    Ich meine, Shadowrun hätte gesagt, einfach einen Gleichrichter mit mehr als 4A nehmen...
    Die für Simson angebotenen Gleichrichter sind ja Silizium-Brückengleichrichter, bei pollin.de gibt es Brückengleichrichter schon ab 0,50 €, nur mit verschiedenen Werten.
    Spielt die Angabe zu Voltzahl (z.B. 200 oder 400V) eine Rolle? Oder ist nur wichtig, dass die Ampèreangabe über den besagten 4A liegt?
    Desweiteren gibt es noch sogenannte Selen-Brückengleichrichter.....

    Ich kenn mich leider nicht aus, Hilfe!

    MfG,

    SImme_Down
    Scheibenbremse? Nein Danke, ich möchte wie ein Mann sterben!

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Kopf hoch, Simme Down!

    Du kannst einen Gleichrichter von Pollin nehmen. Da gibt es kleine quadatische schon mit 6,3mm Anschlusssteckern. 200V/25A ist mehr als reichlich dimensioniert.

    Peter

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Selengleichrichter sind Museums-Technik, sowas macht heute niemand mehr im Ernst (außer er richtet grade ein DUO original her).

    Volt- und Ampère-Angaben müssen Luft haben zum tatsächlichen Betrieb - alles, was 100 V und 10 A kann, kriegst du in der Simson nicht kaputt. Mehr schadet auch nicht, es macht das Ding nur größer.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort
    Von G-Ork im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 21:04
  2. kurze Frage zum Thema ABE...
    Von Hauptstadt-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 16:57
  3. Thema Umbau eine kurze Frage bitte
    Von dienchen25 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 23:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.