+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: lack


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Blankenbach
    Beiträge
    56

    Standard lack

    Sodele,

    mir ist gerade noch was eingefallen, was haltet Ihr denn von den neuen Lacken, die die MZA raus gebracht hat (neu, naja eher die alten neu aufgezogen) taugen die was oder sind andere einfach besser:

    Zwickauer

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die sind nicht besser oder schlechter wie andere gute Lacke auch, ist blos einfacher in der Farbauswahl
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    womit deutz ja aussagt, es handle sich um gute lacke........
    interessant zu wisssen :wink:

  4. #4
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    hallo zwickauer,

    besser als alle anderen lacke, sind meiner meinung nach, zweikomponentenlacke.

    schönen dritten advent an alleeeeee

    andi

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    allerdings finde ich die auch schwieriger zu handhaben......
    deswegen wäre es doch mal nützlich, wenn jemand über seine erfahrungen mit dem MZA lack mitteilt :wink:
    also sowohl der aus der dose als auch der aus dem eimer...

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Eichenzell
    Beiträge
    333

    Standard

    habe die spraydose ausprobiert um einen motortunnel zu lackieren. die düse verteilt den lacknebel äußerst fein und damit fangen die probleme an. der lack verläuft nicht sehr gut, beziehungsweise für größere flächen ist er so nicht geeignet (lackierung bei ca 20C). weiterhin verteilt sich der nebel im ganzen raum und legt eine feine schicht über alles. der farbton ist auch nur annähern, das kann jede gute lackierwerkstatt auch zurecht mischen, was besonders bei gealterten lacken besser ist für eine ausbesserung. bei einer volllackierung sehe ich keine nachteile wenn man die farbe im eimer kauft aber warum denn: die farben in einer lackierwerkstatt sind auch nicht teurer und bei einer volllackierung würde ich immer eine professionelle werkstatt mit absaugung vorziehen. auch ist vorsicht geboten: die farbe muss erst frei sein, was ein paar sekunden dauert nachdem man die düse betätigt hat. am besten gegen einen karton sprühen bis die farbe da ist. alles im allem: ich lasse mir die farbe bei einem lackierbetrieb anmischen, ist gleich teuer, aber für mich besser.

    ps. die lacke der lackierwerkstätten sind 2k lacke.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    In der Werkstadt brennen wir den Lack ein , damit Er die richtige Härte erreicht ,
    ohne Brennkammer wird Er nicht fest genug .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    ...damit Er die richtige Härte erreicht ,
    ohne Brennkammer wird Er nicht fest genug .
    mfg
    samma, ist das nich schmerzhaft?

    naja, manche leute stehen schon auf abgefahrene praktiken... für ihn is das hier:dann warscheinlich das vorspiel
    bei der vorlage konnte ich einfach nicht wiederstehen...

    Zitat Zitat von Simme_Down
    allerdings finde ich die auch schwieriger zu handhaben.....
    nööö, gar nich! ich hab hier zB einen farbenhändler da gehste hin und sachst ihm wat de willst und dann füllt er dir das 2K gelumpe fertig inne sprühdose. is auch nich viel teurer als scheißordinärerbaumarktacryllack nur viel besser. verarbeitung top. hör (ok googel ) dich einfach mal um nach nem händler in deiner nähe um, kann ich nur empfehlen, hmmhm!!!

    andi

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    @Deutz
    der Lack wird heute nicht mehr eingbrannt. Das was Du meinst dient zur schnelleren Trocknung und aushärtung und passiert mit ca. 60-70°C. Allein würde der Lack auch durch den Härter die richtige Härte erreichen, dauert aber länger und wer hat heute noch Zeit .

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Nordseeschwalbe
    @Deutz
    der Lack wird heute nicht mehr eingbrannt. Das was Du meinst dient zur schnelleren Trocknung und aushärtung und passiert mit ca. 60-70°C. Allein würde der Lack auch durch den Härter die richtige Härte erreichen, dauert aber länger und wer hat heute noch Zeit .
    Zustimm... Da gibt es heute auch so Härter zur Beschleunigten Trocknung bei 60°C. Zeit ist heute Geld, welche Werkstatt kann erstmal 8h warten, wenn es auch in 30min geht.

    MfG

    Tobias

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    50

    Standard

    Um kein neues Thema aufzumachen, nutze ich mal diesen alten Thread hier.

    Ich habe alle Blechteile meiner Schwalbe blank geschliffen, 2k-Grundiert, gespachtelt, wieder grundiert und angeschliffen. Jetzt stehe ich vor der Lackierung.

    Ich habe für Montag eine Lackierkabine in einer Mietwerkstatt gebucht und einen Lackierer an der Hand, der die Teile mit 2K-Lack anspritzt.

    Wenn ich alle Teile nach der Lackierung für 30-45 Minuten in der Kabine heiß trocknen lasse, müssten sie ja eigentlich durchgetrocknet sein?

    Wie lange sollte ich nach der Trocknung dann noch warten, bis ich sie einbaue? Heißt durchgetrocknet in dem Fall dann auch belastungsfähig?
    Den Lackierer kann ich vorher nicht fragen und auf der Dose stehen nur Angaben für die Trocknung bei Raumtemperatur.


    Danke für eure Antworten.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo,

    dumme Frage: wieso fragst Du nicht am Montag Deinen Lackierer ?

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    50

    Standard

    Hallo,

    werde ich natürlich machen, ich möchte nur so ein bißchen meinen Urlaub planen und dachte ,vielleicht kann mir jemand eine kleine Richtung vorgeben. Ich will am Freitag übers Wochenende in den Norden fahren. Wenn die Experten mir jetzt aber sagen, Donnerstag zusammen zu bauen wäre auf jeden Fall zu früh, dann würde ich vielleicht schon früher wegfahren. Das könnte ich natürlich auch am Montag dann entscheiden, aber die Wahrscheinlichkeit für günstige Bahntickets ist jetzt gerade doch deutlich höher :-)

    Manchmal sind es dann doch banale Gründe für meine Ungeduld.

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Ich kenn' das gut. Wenn man dann 'was vor Augen hat, dann will man auch damit spielen. Das ist wie warten auf's Christkind. Ich trainir' mich auch schon ca. 45 Jahre in Geduld und mir fällt's immer noch schwer. Ich muss mich doch 'mal zu so einem Ferienseminar in einem buddhistischen Kloster anmelden.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    50

    Standard

    Nimm mich mit

    Ist wirklich hart, seit zwei Wochen schraub ich jeden Tag viele Stunden, hatte alle Teile in der Hand und hab wirklich gründlich gearbeitet, das will ich mit der Lackierung jetzt natürlich nicht aufs Spiel setzen, aber in drei Wochen Urlaub soll das Ziel am Ende fertig zu sein, dann doch hoffentlich einhaltbar sein....Sonst ärger ich mich schwarz ( gut nur kurze Zeit, aber immerhin) :-)

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Bei Spraydosenlack wird aus eigenen Erfahrungen ein Tag zum restlichen Durchtrocknen reichen.

    Beim Zusammenbau wird eh der eine oder andere Kratzer beim zusammenfügen und Schrauben anziehen entstehen. Dann den Spraylack in den Deckel sprühen und mit einem kleinen Pinsel (Wasserfarben) ausbessern.

    Dann viel Erfolg und Spaß beim Zusammenbauen. Damit fahren ist übrigens auch schön.

    Grüßle

    Helmes

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lack aus der Lack pistole oder Dose
    Von Eicher_Fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 21:19
  2. Lack
    Von Rhymen_Symen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 12:07
  3. Lack runter, Lack rauf!
    Von Phoenix im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2003, 22:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.