+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Lack auf Alu auch ohne Grundierung?


  1. #1

    Registriert seit
    31.05.2015
    Beiträge
    3

    Standard Lack auf Alu auch ohne Grundierung?

    Hallo,

    habe mir diesen 2K-Lack zugelegt, um den Rahmen meiner KR 51/2 mit Pinsel zu lackieren. Da ich davon jetzt einen Liter habe und im selben Farbton auch Felgen und andere Kleinteile lackieren möchte, habe ich folgende Frage.
    In der Beschreibung steht: "auf Zink, Aluminium und Kunststoff ohne Grundierung". Wie sehr kann ich darauf vertrauen, dass der Lack nicht doch wieder abplatzt?
    Geändert von anonsimson (31.05.2015 um 18:32 Uhr)

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Willkommen im Nest!


    Ob das so stimmt und in wie weit du darauf vertrauen kannst, kann dir nur der Lackhersteller selbst beantworten. Wenn das so in der Beschreibung steht, dann wird das wohl so sein. Wichtig ist auf alle Fälle, wie du das zu lackende Teil vorbereitest und von Fett und Silikon befreist. Eigentlich wie immer, wenn etwas lackiert werden soll.
    Ich persönlich bevorzuge einen Lackaufbau mit Grundierung, die vor Rost schützt (Bleimeninge gibt es ja leider nicht mehr), Füller und einem Decklack, evtl. noch Klarlack, nach alter Väter Sitte.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Derk
    Registriert seit
    06.06.2014
    Ort
    Moringen
    Beiträge
    150

    Standard

    Zitat Zitat von anonsimson Beitrag anzeigen
    In der Beschreibung steht: "auf Zink, Aluminium und Kunststoff ohne Grundierung". Wie sehr kann ich darauf vertrauen, dass der Lack nicht doch wieder abplatzt?
    Zitat Zitat von H.J. Beitrag anzeigen
    Ich persönlich bevorzuge einen Lackaufbau mit Grundierung, die vor Rost schützt
    Rost ist auf Zink, Alu und Kunststoff eher nicht zu Hause

    Bye,
    Derk

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Nicht aus dem Zusammenhang reissen....
    Zink sollte zuerst passiviert werden, Alu angeraut und auch auf Kunststoff schadet eine entsprechende Grundierung nicht unbedingt, denn Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff. ;-)
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Landsberg/Bayern
    Beiträge
    225

    Standard

    Völliger Blödsinn was da steht !!!

    Hier das Original: http://www.mipa-paints.com/fileadmin...glack_lang.pdf

    Wenn überhaupt, dann haben nur diverse Farben auf Wasserbasis eine direkte Haftung auf o.g. Untergründen.

    Doc

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Karosserie ohne Kratzer im Lack zusammenbauen
    Von Buntspecht im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2014, 14:37
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 12:23
  3. Verkleidung ohne Lack schützen?
    Von Mr.Propper im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 17:00
  4. Hupt auch ohne Batterie
    Von Moe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 13:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.