+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 28

Thema: Lack Wiederherstellen


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    146

    Standard Lack Wiederherstellen

    Hallo
    Meine neue Schwalbe ist irgendwann mal in blau metallic neu lackiert worden. Ich hatte eigentlich vor gehabt sie wieder im originalen Saharabraun zu lackieren, daher habe ich erstmal die ganzen komischen alten Aufkleber abgezogen. Und siehe da, der blaue Lack ging mit ab und darunter war der alte saharabraune Lack noch ganz gut erhalten.
    Ich würde bevor ich den ganzen lack Bus aufs Blech entferne gerne versuchen nur den blauen Lack zu entfernen und somit den alten lack wieder herzustellen.
    Meint ihr das währe möglich oder habt ihr ne Idee wie ich das hinbekommen könnte, oder meint ihr das die Idee völlig bescheuert ist.
    MfG. Till

  2. #2
    Zündkerzenwechsler Avatar von speedguru
    Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    32

    Standard

    das retten alter Originallacke wird in der Vespaszene relativ häufig gemacht, es gibt dazu verschiedene Verfahren, die meistverwendeten sind eine (vorsichtige) "Wäsche" mit Aceton bzw. Grafitientferner machen verwenden auch sehr "scharfe" Schleipolituren man muss mit dem Zeugs halt sehr vorsichtig sein und es ist auf jeden Fall ein relativ langwieriger Prozess, aber alter Originallack ist schon was feines, auch wenn er nicht mackellos glänzt

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Ich würde es auch mit Verdünnung oder Graffiti-Entferner probieren.
    Der originale lack ist ein Einbrennlack und daher sehr resistent gegen Verdünnung. Natürlich nicht ganz, aber wahrscheinlich stärker als das Blau-Metallic. Wenn es an den Aufklebern besser haftet als am Untergrund, scheint die blaue Lackierung ja auch nicht gut gemacht worden sein. Da hast du gute Chancen.
    Wünsche dir viel Erfolg!
    Simson-Stammtisch Gifhorn: www.freeeks.de

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn der Vorbesitzer kein kompletter Idiot war, hat er den Originallack zumindest angeschliffen. In dem Falle sollte das Ergebnis, selbst wenn mann die neue Schicht runter bekommt, eher suboptimal aussehen.

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    daher habe ich erstmal die ganzen komischen alten Aufkleber abgezogen. Und siehe da, der blaue Lack ging mit ab und darunter war der alte saharabraune Lack noch ganz gut erhalten
    Wenn der Vorbesitzer kein kompletter Idiot war,
    Scheinbar war er einer... Davon gibt es viele. Mir wurde letztens eine Schwalbe angeboten die mit Plakatfarbe gestrichen war.... :P
    Simson-Stammtisch Gifhorn: www.freeeks.de

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    nitro verdünnung
    Wer ander'n eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Einen ganzen Haufen Aufkleber aus der selben Serie kaufen, zukleben und:

    LACK ABZIEHEN...



    =/\= ...see us out there... =/\=

  8. #8
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Wenn man viiieel Arbeit investiert kann man mittels Aceton und Lappen einen guten alten Lackzustand wiederherstellen. Habe ich selbst noch nicht gemacht aber bei einem Vespaschrauber schon gesehen. Voraussetzung ist natürlich, dass die Substanz noch gut ist. Also der alte Lack wenig Kratzer, Roststellen etc. hat.

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    146

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf1969 Beitrag anzeigen
    Einen ganzen Haufen Aufkleber aus der selben Serie kaufen, zukleben und:

    LACK ABZIEHEN...



    Ich hatte auch schon überlegt es mit paketband zu probieren...

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Der Kleber von Paketband ist zu ekelig... Und wenn das Tape reißt (sehr wahrscheinlich) ist es nur frikkelig wieder runterzubekommen. Nimm Panzertape dafür (Gewebeklebeband). Stabil, klebt wie wilde Wutz - ist aber nicht billig...

    Funktioniert am besten wenn der Lack bröselig/null Halt hat.

    Versuch macht kluch.... (Klug)
    =/\= ...see us out there... =/\=

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    146

    Standard

    Also der Lack hat schon extrem wenig hat. An den stellen wo der Lack schon abgeplatzt ist kann ich ihn mit dem Fingernagel abkratzen. Gewebeband habe ich da. Ich probier es morgen mal aus und Berichte dann.
    MfG. Till

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    146

    Standard

    So,
    jetzt habe ich es mal am Batteriefach ausprobiert zuerst mit Gewebeband, was erwartungsgemäß nicht funktioniert hat. Dann habe ich es mit Aceton probiert und das hat sogar besser geklappt als ich gehofft hatte.
    Der Blaue lack ging sehr leicht ab, Schwieriger war da schon die Grundierung, da musste ich schon ziemlich reiben, doch es hat sich gelohnt.
    Hier zwei Bilder
    Das erste Während:
    IMG_0249.jpg

    Und das andere Nach der Behandlung:
    IMG_0250.jpg

    Ich werde Demnächst mal die Ganze Schwalbe auf diese Weise behandeln und schauen wie sie dann aussieht.
    Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden.
    Mfg. Till
    Geändert von Till25 (26.07.2010 um 21:39 Uhr)

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    ich habe mal gehört das bremsflüssigkeit den lack angreifen soll ,allerdings muss das dann wohl ewig weichen ,hatte mal auf einem wagen der frisch gelackt werden musste zum testen bremsflüssigkeit raufgetan ,aber da tat sich nicht da der lack anscheinend zu dick war

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    146

    Standard

    Ich hab jetzt mit dem Motortunnel angefangen. Ist doch mehr Arbeit als ich dachte. Sieht aber toll aus.
    Mfg. Till

  15. #15
    Zündkerzenwechsler Avatar von speedguru
    Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    32

    Standard

    die ersten Bilder sind schon mal sehr vielversprechend, sieht nach schönem O-Lack aus ...

  16. #16
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    146

    Cool

    Und der Lack am tunnel ist noch besser


    Hier mal ne kleine Anleitung wie ich große Flächen Lack entfernt habe.
    Erst habe ich ein Blatt Haushaltspapier auf die zu entlackende Fläche gelegt, dann habe ich das HP mit Aceton angefeuchtet und es dann ein bisschen angedrückt und darauf rumgetätschelt so dass das Papier den angelösten Lack aufsaugt. Dann konnte ich dass Papier zusammen mit dem Lack abziehen.
    Es bleibt dann nur noch eine dünne Schicht Lack über den man dann einfach abwischen kann.
    Wenn ich morgen mit dem Tunnel fertig binn werde ich noch ein Paar Fotos hochladen.
    Mfg. Till
    Geändert von Till25 (29.07.2010 um 21:39 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lack aus der Lack pistole oder Dose
    Von Eicher_Fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 21:19
  2. Lenkeranschlag wiederherstellen?
    Von Gomo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2003, 16:00
  3. Lack runter, Lack rauf!
    Von Phoenix im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2003, 22:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.