+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Lackfrage - was trägt die Schwalbe drunter ??


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    37

    Beitrag Lackfrage - was trägt die Schwalbe drunter ??

    Hallo ,
    bin Neuschwalbenbesitzer und hatte vorher noch keine Erfahrung mit den Vögeln gemacht.

    Zum einen bin ich mir nicht sicher ob meine Schwalbe nen Originalfarbton hat aber da ein Vorbesitzer meinte er musste das Ding (teilweise) pinseln wurde mir die Entscheidung eigentlich schon abgenommen: Der Lack kommt neu drauf.
    Schade um die tolle Patina (BJ 66) aber was muss das muss ....

    Allerdings hab ich keine Ahnung wie die Innenseiten (also quasi die Nicht-Sichtseiten innen im Heckpanzer und Schutzblech vorne innen) damals lackiert waren.
    Soll ich die Innenseiten auch in meinem Wunsch-Farbton lackieren lassen ?
    Ich will nicht sagen dass es "schade" oder "verschwendet ist" , aber ist normaler Lack da zweckmässig ??
    Da kommt ja ne ganze Menge Dreck , Öl , Wasser + Steinchen an die Innenseite beim fahren. Sollte also in erster Linie ,meiner Meinung nach, ein guter Korrossionschutz drauf. Wie es aussieht sieht ja keiner der das Moped nicht auf den Kopf stellt.

    Was macht man denn da am besten ?? Bzw. wie war es original ?
    PKW-Unterbodenschutz nehmen ??

    Ich häng noch ein Bildchen an. Ich kann mir nicht helfen aber ich finde so wie ich sie gekauft habe sieht es komisch aus ...

    Sorry wenn es das Thema schon mal gab aber in der Suche hab ich nichts gefunden ...


    CIMG0576.jpgCIMG0574.jpgCIMG0561.jpg

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Postman0711 Beitrag anzeigen

    Allerdings hab ich keine Ahnung wie die Innenseiten (also quasi die Nicht-Sichtseiten innen im Heckpanzer und Schutzblech vorne innen) damals lackiert waren.
    Soll ich die Innenseiten auch in meinem Wunsch-Farbton lackieren lassen ?
    Anhang 17360Anhang 17359
    Anhang 17358
    Die Frage hätte sich ja beim Blick auf deine Bilder erübrigt!
    Sicherlich kannst du die Farbe nach Wahl auftragen, einfacher wäre aber, die gleiche wie "außen" zu nutzen, dann klebst du nicht wie blöde alles ab um nicht wieder von vorn beginnen zu müssen!
    Unterbodenschutz ist immer gut, auch BITUMEN! Dünn und mehrschichtig aufgetragen schützt das die Blechteile von Korrosion! Natürlich geht auch anderer Schmierkram, eben je nach dem, wie dick dein Portemonnaie ist!
    Du kannst aber auch die Suche nutzen, da werden dir sicherlich einige Varianten des Korrosionsschutzes aufgezeigt!
    Wichtig ist vor allem vor dem Decklack eine vernünftige Basis in Form von Grundierung zu schaffen. Vorher noch schön spachteln, wenns denn nötig ist und alten, gut erhaltenen Original-Lack fein anschleifen.
    Als Lack ist 2K-Lack sehr zu empfehlen, achte auf jeden Fall darauf einen Lack zu wählen, der Benzinfest ist! Frage den Lack-Dealer, welche Grundierung zu deinem Lack passt, sonst machst du dich unglücklich!
    An den Rahmen haust du ran was da ist...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Angesichts der mitlackierten Zierleisten wollen wir dieser Lackierung mal nicht nachweinen ... original ist das nicht.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    danke für die Antworten bisher !
    aber wie wars denn nun damals ab Werk original ??
    Und bekomm ich irgendwie raus was die Kleine damals für ne Farbe hatte ?

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    schätzungsweise Rot...
    so wie das ding von innen ausschaut... hoffe ja, das das rote nicht Rost ist, sondern der alte Original Lack

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Das wäre dann das "kirschrot". War/ist das eine KR51/2L von 1980~1983? Dann kann das original sein. Es bliebe noch zu klären, wo dann die olivgrüne Vorderschwinge herkommt.

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Aber Peter, auf den Bildern ist doch unschwer zu erkennen, dass es sich bei dem Gefährt um eine /1 handelt.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Ah ja, da ist ja noch ein Auspuff im Halbdunkel ... dann hätte es eine /1S sein müssen, um original rot gewesen zu sein - und das haben wir hier definitiv nicht.

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    womöglich gar nicht das Original Blechkleid?
    Bei meiner war Beinschild und Lampenmaske auch ausgetauscht...

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Sagt ja auch keiner, dass das Rot, was wir da sehn, original sein muss. Da hat bestimmt jemand vor dem Blauanstrich mal mit ner roten Dose draufgehalten. Was ham wa denn da überhaupt fürn Hobel laut Typenschild?

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    (BJ 66)
    Ich denke mal, dass es sich hier um eine KR51 F handelt.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    KR51F ist auch meine Vermutung
    Aber hey ! Ihr seid die Profis , nicht ich
    Fahrgestellnummer 293503 und Farbe blau steht in den "Papieren" die ich bekommen habe.
    Hab mir schon ein paar Fotos von anderen BJ 66 Vögeln angeschaut aber bin der Meinung dass mein blau definitiv anders aussieht ...

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Wenn du an dem roten lack kratzt, was ist denn da für ne farbe drunter?
    Beim Panzer sieht man ja, dass unter dem abgeplatzen, angekratzten blau auch dieses rot zum vorschein kommt. Nicht das da drei lackschichten auf einander kleben...

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Das ist aber fast immer so , drei viermal übergelackt , in dem Alter
    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Knorz Beitrag anzeigen
    Wenn du an dem roten lack kratzt, was ist denn da für ne farbe drunter?
    Beim Panzer sieht man ja, dass unter dem abgeplatzen, angekratzten blau auch dieses rot zum vorschein kommt. Nicht das da drei lackschichten auf einander kleben...
    Haste Recht ! Warum nicht einfach mal fröhlich dran rumkratzen !!
    Hab solange über blöde rote Farbe an der Innenseite gegrübelt dass ich daran nicht gedacht hab.
    Das ist wohl der klassische Fall von Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen :(

    Ich kratz mal beidseitig dran rum und berichte ....

  16. #16
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Meine war Metallic Grün, darunter Gelb und dann nochmal braun. Kann schon sein mit den 3-4 Schichten.

    Mal davon abgesehen was Original war, ich finde von innen gehört die gleiche Farbe. Denk mal drüber nach. Hinterher haste ne Schwalbe die Top aussieht und wenn du die Sitzbank hochklappst strahlt dich ein wunderschönes Grau von der Grundierung an oder sowas in der Richtung...nee das geht nicht

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tragt euch alle ein!
    Von simsonfreak im Forum Simson Freunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2004, 23:19
  2. Simson für drunter ...
    Von Izzy im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2003, 08:45
  3. Kann man auch unterbodenschutz drunter Pinseln?
    Von Schwalben-Sammler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.05.2003, 01:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.