+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Lackieren


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Lenny
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Herzogenaurach
    Beiträge
    12

    Standard Lackieren

    Hallo, ich würde gerne meine Schwalbe komplett neu lackieren...!
    Kann mir jemand sagen wie ich da am besten anfange, was ich beachten muss usw?
    Dankeschön

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard Re: Lackieren

    lackieren ?! mit der dose oder mit einer pistole und kompressor ?! mfg

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von Lenny
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Herzogenaurach
    Beiträge
    12

    Standard

    hey......mit der dose....

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    > naja ok! also du brauchst cirka 7-8dosen! a 400ml....wenn du das voher noch nicht gemacht hast kann es auch sein das du mehr verbrauchst! aber mit den kommst du schon recht weit! also ich würd alles NASS!! anschleifen! danach ein rostschutz drübersprayn! gibts von autocar! danach nass anschleifen! (600) dann dein lack drüber! dabei ist zu beachten das du nicht immer auf eine stelle sprayst sondern in einem rutsch die dose drüberziehst! und auch mit etwas abstand! falls du "nasen" reinbekommst kannst du die später auch ganz leicht wegschleifen! aber wie gesagt das darf keine großen runtergelaufene farbe sein die schon 2cm draufgesprüht ist! :wink: wo willst du das jetzt machen ?! wir habn 12 grad draußen! du brauchst schon mindestens 18! also viel erfolg :) mfg

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von BenniKay
    Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    30

    Standard

    Hi

    Was muss man denn an vorarbeiten leisten? Reicht es einfach nur an bzw. selber abzuschleifen oder wär Sandstrahlen doch die bessere Variante?

    MfG
    Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!!!

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von Lenny
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Herzogenaurach
    Beiträge
    12

    Standard

    ok...sooo viele informationen auf einmal^^.....n paar fragen habe ich noch...
    also, was genau heißt denn "nass" schleifen und wie viel muss ich abschleifen...bis zur Grundierung oder bis zum Metall?
    Und auf die Grundierung kommt dann der Rostschutz oder wie?

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Die Grundierung ist eigendlich der Rostschutz. Den mußt du bevor der Decklack drauf kommt nochmal anschleifen und anschließend naßschleifen (mit nassem feinem Naßschleifpapier), damit du eine absolut glatte Fläche erzielst. Das alles muss sein, damit der Decklack nacher eine spiegelglatte Oberfläche ohne Riefen bekommt. Ich würde dir empfehlen hinterher noch 2 Schichten Klarlack draufzusprühen, das macht alles noch edler und benzinfester. Aber eines musst du beachten: der Lack aus der Dose ist ohne Härter, daß heisst, die Lackierung ist alles andere als schlag- und kratzfest.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von AkiraEve
    Registriert seit
    15.12.2004
    Ort
    Nähe Erlangen
    Beiträge
    233

    Standard

    nass schleifen ist eben nass schleifen.... gibts nen besonderes schleifpapier dafür weil das normale auf papier löst sich da recht schnell auf wenns nass wird.

    ich háb bei meiner den lack inkl. grundierung mit nem drahtbürstenaufsatz auf ner bohrmaschine entfernt... geht am schnellsten und man kommt so ziemlich in jede ecke rein.... wichtig ist die lackschichten bis aufs blanke metall abzuschleifen..... dann nochmal mit nem halbwegsfeinen schleifpapier drüber und die vorarbeiten sind erledigt (außer du musst noch ausbeulen, schweißen oder spachteln). noch alles schön sauber und fettfrei machen mitt fusselfreiem tuch und spiritus.

    dann kommt die grundierung/rostschutz drauf.... das wieder leicht anschleifen und nun schichtweise den lack auftragen... nasen sind zu vermeiden da das mit dem schleifen nix wirklich schönes wird.
    zwischen den schichten immer ein wenig den lack antrocknen lassen und dan nächste schicht drauf. 2-3 haben bei mir gereicht.......
    wieder antrocknen lassen und dann 2-3 leichte schichten klarlack drüber..... vor allem hier nasen vermeiden.... dann mit politur noch drüber und du hast nen feinen glänzenden lack drauf der auch noch haltbar sein sollte.

    wichtig ist vor dem polieren wirklich komplett austrocknen lassen und das ist eben das problem bei der momentanen witterung... es ist einfach zu kalt und nass draußen.... wenn du einen beheizten kellerraum hast der trocken ist dann kanns losgehen.... aber jetzt draußebn würde ich mir nicht antun.


    also denn, viel erfolg... bei fragen einfach PN


    grüßla aus franggn

    aki
    ---------> " Eine Schwalbe macht noch lange keinen Sommer. "

  9. #9
    Schwarzfahrer Avatar von Lenny
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Herzogenaurach
    Beiträge
    12

    Standard

    also, ich fasse nochmal zusammen
    Den alten Lack schleife ich ab, bis zur Grundierung...die schleife ich nass an, danach kommt rostschutz drauf...dann kommt der neue Lack drauf, auf den ich danach Klarlack sprühe...richtig?

  10. #10
    Tankentroster Avatar von AkiraEve
    Registriert seit
    15.12.2004
    Ort
    Nähe Erlangen
    Beiträge
    233

    Standard

    mach die grundierung auch runter und bring neue auf... das ist doch sonst nix halbes und nix ganzes
    ---------> " Eine Schwalbe macht noch lange keinen Sommer. "

  11. #11
    Schwarzfahrer Avatar von Lenny
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Herzogenaurach
    Beiträge
    12

    Standard

    ok...aber sonst hat das so gepasst?

  12. #12
    Avatar von Iceman1970
    Registriert seit
    04.11.2006
    Beiträge
    4

    Standard Wenn schon, dann richtig!

    Lackiere lieber mit Kompressor und Pistole! Alles andere ist Pfusch und nur von kurzer Dauer. Ohne Übung habe ich das ganze auch auf Anhieb recht gut geschafft! Kosten sind zwar etwas höher ( ca. 100 € ) aber dafür kein Ärger mit tropfenden, drucklosen Spraydosen.
    Infos auch gerne eine PN an mich schreiben!
    Gruß Iceman1970

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    öhm so weit ich gelesen hab die grundierung auch nochmal gaaanz fein mit nassem schleifpapier anschleifen (600er-800er)...

    grüße

  14. #14
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard

    Ich gebe hier Iceman1970 recht!

    AkiraEve sagt du sollst bis auf Grundierung abschleifen, sonst wäre es nichts halbes und ganzes.

    Wenn du mit Sprühdose lackierst, dann wird das 100% nichts halbes und ganzes !!!

    @Iceman1970 teurer wird das nicht sehr viel werden.

    Wenn der Junge Mann wirklich 8 Dosen lack benötigt was ich nicht glaube diese aber angenommen 7€ kosten sind 56€

    In eBay bekommst du Metaliclack 1L Spritzfertig oft sogar Perlmut lacke für 29€ den dazu gehörigen Klarlack mit Härter für 20€

    Alles zusammen mit Versand sind ca 55€
    Und dann wird das auch eine halbwegs gute lackierung werden.

    Wenn du willst kann ich dir deine Schwalbe auch für 80€ lackieren

    Allerdings sollte sie dan schon geschliffen sein und das Material besorgt sein

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    wie schon das > < zeigen sollte! also du kommst zum schluss fast auf keinen unterschied vom preis! wenn du dir sachen wie z.B kompressor,lackierpistole (keine richtige pistole zum schießen!!! ganz wichtig das macht nur kratzer in lack :wink: klarlack trägt man eigentlich nur auf bei metallic farben auf! musste dir halt überlegen...dann viel spaß und erfolg :) wir glauben an dich :wink: mfg

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Wer sagt denn bitte, da sman mit Dosenlacken keine guten Ergebnisse erzielen kann? Wenn man die Vorarbeit gut macht udn man ein Händchen dafür hat, dann geht das recht schick. Wenn der Lack dann gut durchgehärtet ist udn man bei einer angemessenen TEmperatur lackiert hat, dann erhält man ein solides Ergebnis. War bislang mit den Dosenlacken immer zufrieden.

    Klar ist der LAck, den man mit Kompressor aufträgt besser, aber das muss ja nicht gleich heißen, das der Dosenlack sofort nahc nen paar Monaten im EImer ist, abblättert oder so....

    Gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lackieren?
    Von pfannkuchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 11:36
  2. Lackieren
    Von Sebo91 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 17:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.