+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 44

Thema: lackieren oder pulverbeschichten?


  1. #17
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien/Mannheim
    Beiträge
    183

    Standard

    Zitat Zitat von kuki492 Beitrag anzeigen

    mein geldbeutel sagt nicht viel
    ok, das sind schon mal super tipps! ich denk mal ich werde die blechteile lackieren lassen und rahmen und co pulverbeschichten. ich ruf mich morgen nochmal durch ein par firmen und guck was das so kostet. werde ich dann auch drüber berichten.
    @kuki: Hast du mittlerweile Preise erfahren?

    Ich befasse mich momentan mit der selben Thematik.
    Das "Außenkleid" lasse ich bei einem Bekannten lackieren - das ist schon entschieden.

    Eigentlich hatte ich vor Rahmen/Schwingen/Lenker/Bremspedal/2xSchutzblechaufhängungen nach dem Sandstrahlen Pulverbeschichten zu lassen. Ich habe ca. 10 Anbietern (in Wien) angeschrieben.
    Die dir mir bisher geantwortet haben sind beim Preis bei Strahlen+Pulvern so bei 150-280. (das geht aber von nur sandstrahlen über mikro strahlen über chemisch entlacken bis zu nem anbieter wo man für ca. 55€/h selber strahlen kann.)

    Aber viel interessanter finde ich - was mich auch zum nachdenken bringt - ich wurde von zwei Anbietern angerufen und sie haben mir beide deutlich davon abgeraten die teile zu pulvern. Der eine meinte wie oben schon erwähnt, dass bei eventuellen Schäden es sehr schwierig sei das ganze auszubessern. Und mit dem anderen habe ich darüber philosophiert, dass es ja wie immer auch um den Originalzustand ginge und Sandstrahlen erst ab 1970 zur Anwendung kam und bei meiner Schwalbe(Bj.1964) es definitiv original getreuer wäre sie lackieren zu lassen.

    naja...jetzt bin ich auch erstmal wieder am überlegen..
    KR51|Bj.´64|restauriert|Atlantikblau & KR51/1K|Bj.´78|in Teilen

  2. #18
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    26

    Standard

    Das Außenkleid könnte ich auch bei einem bekannten lackiren lassen. als gegenleistung würde ich ihm ein tag auf dem hof helfen was ich ein sehr schönes angebot finde. beim pulvern stimme ich dir zu das das nicht ganz orginal getreu ist.
    mein viel größeres problem ist das die schwalbe (kr51) die ich kaufen wollte glaub ich weg ist und er meldet sihc nicht :( schade.
    dein angebot für 55€ selber strahlen finde ich sehr gut ich glaube das man das gut selber machen kann.

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien/Mannheim
    Beiträge
    183
    KR51|Bj.´64|restauriert|Atlantikblau & KR51/1K|Bj.´78|in Teilen

  4. #20
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    26

    Standard

    oh, sieht doch ganz nett aus
    aber leider zu weit weg und geht im preis sicher noch hoch. :(
    eine kr 51 wäre aber schöner
    ich such mal weiter.

  5. #21
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von southpole Beitrag anzeigen
    das pulver ein besserer Rostschutz glaube ich jetzt eigentlich nicht. dort kanns auch drunter gammeln und man siehts nicht mal.
    Man kann die Teile vor dem Pulverbeschichten auch grundieren lassen um Rost und Korrosion vorzubeugen.

    Grüße,
    Schwalbenchris

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ich habe gerade ein paar Teile von ihrer fünf Jahre alten Pulverbeschichtung befreit. Das war gar nicht schwer und ging mit einem Cuttermesser ganz leicht und ohne Probleme. Der Grund dafür war der, daß sich an einer Schraubverbindung die Beschichtung leicht angelöst hatte. Also Teil abgebaut, Pulver abgezogen und gehofft, daß es nicht so viel sein wird.
    Pustekuchen! Von außen sahen alle Teile aus wie frisch gepulvert, drunter alles völlig verrostet. Fast keinen Quadratzentimeter, der nicht wenigstens schon eine "Flugrostschicht" dazwischen hatte.
    Mein Fazit daraus:
    Laßt nur eure Teile weiter Pulverbeschichten. Macht euch keine Sorgen, wenn die Schicht mal runter muß. Einfach einritzen und großflächig abziehen. Rohre können einfach ausgewickelt werden.
    -Nie wieder!!-
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #23
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Es kommt, wie so oft, auf die Qualität der Arbeit an. Leider war.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  8. #24
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien/Mannheim
    Beiträge
    183

    Standard SCHWINGENTRÄGER Pulvern

    HAllO,

    ich mach mich gleich auf den Weg um meine Rahmen, Lenker und den Schwingenträger Pulver zu lassen.
    Welche stellen beim Schwingenträger sollte ich den aussparen also nicht beschichten lassen außer den Gewinden? Oder sind das die einzigen Teile die ich auslassen sollte und sonst komplett?
    Vielleicht könnt Ihr es mir anhand des Bildes eklären, hab es in 3 Teile gegliedert..


    http://www.bilder-hochladen.net/file...a-jpg-rc.html][/url]


    Beim Rahmen gleiche frage, muss ich zwecks Masseverbindung außer den Gewinden "vorne" wo die Ladeanlage hängt sonst noch was unbeschichtet lassen?
    Und Lenker nur bis zu den Enden wo die Griffe aufgesetzt werden , nicht wahr?


    merci!
    KR51|Bj.´64|restauriert|Atlantikblau & KR51/1K|Bj.´78|in Teilen

  9. #25
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien/Mannheim
    Beiträge
    183

    Standard

    Ich bräuchte den tip schnell:) bin in 20min beim pulverbeschichter:)
    KR51|Bj.´64|restauriert|Atlantikblau & KR51/1K|Bj.´78|in Teilen

  10. #26
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Oben bei 3 musst du das ganze Gewinde abkleben und alles wo der lenker drüber kommt...den bekommst du sonst später nicht mehr drüber und musst es eh abschleifen. 2 kannst du komplett pulvern bis es unten bei 1 wieder dicker wird...da wieder abkleben. Im bereich 1 musst du vor dem Pulvern die Lagerschale und den Ring entfernen und bis dahin abkleben sonst bekommst später keine Lagerschale mehr drüber und musst ebenfalls wieder schleifen.
    Als nächstes musst du bei der Dämpferaufnahme je eine M8 Schraube reindrehen und im besten Fall auch unten das Loch für den Schwingenbolzen dicht machen das da nix reingeht.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  11. #27
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Das Abkleben wird niemanden etwas nutzen, da der Kleber bei 300°C im Ofen verbrennt! Da spielt der Pulverer deines Vertrauens nicht mit. Die nicht zu pulvernden Stellen werden z.B. mit Alufolie umwickelt. Bei Innengewinden, die man nach dem Pulvern nicht nachschneiden möchte, sollte man eine alte Schraube reindrehen.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  12. #28
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ansich hast du Recht, 300°C wird man aber kaum noch zum Einbrennen erreichen (müssen). In Göttingen gibt es zwei "Buden" die mit Niedertemperatur arbeiten.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  13. #29
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Bei mir waren die Teile mit so grünlichen Kunststoffartigen Band abgeklebt. Wird wohl was spezielles vom Pulverer gewesen sein. Kann es aber auch nicht sicher sagen weil ich meinen Schwingenträger schon fertig gepulvert gekauft habe und das Band war noh dran.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  14. #30
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    ja bei mir war auch ein "Klebeband" um das Gewinde herum, am Schwingenträger. Das Band war recht steif.

  15. #31
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    Das Abkleben wird niemanden etwas nutzen, da der Kleber bei 300°C im Ofen verbrennt! Da spielt der Pulverer deines Vertrauens nicht mit. Die nicht zu pulvernden Stellen werden z.B. mit Alufolie umwickelt. Bei Innengewinden, die man nach dem Pulvern nicht nachschneiden möchte, sollte man eine alte Schraube reindrehen.

    Gruß Peter
    Das kann man sich sparen, hab meine Teile vor 2 Tagen vom Pulvern abgeholt. Auch hier hatte man ein Hitzfestes Klebeband verwendet. Man muss denen einfach sagen, wo kein Lack drauf soll.

    Beim mir hat sie dann alle Gewinde abgeklebt, bzw. Löcher, die ausgespart werden sollen mit Korkstopfen versehen.
    Leider hab ich vergessen auf die Lagerschale hinzuweisen, dementsprechend ist die jetzt auch Schwarz. Zerbreche mir schon den Kopf, wie ich die runterbekomm
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  16. #32
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Runter geht ja simpel (sprengen). Aber die neue drauf. DAS wird ein Spaß.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Teile lackieren, verzinken oder pulverbeschichten lassen
    Von SkiGeekBonndorf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 18:09
  2. Lackieren oder Pulverbeschichten???!!!
    Von MopedFan16 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 23:22
  3. Rahmen neu lackieren oder Pulverbeschichten???
    Von *Rico* im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 21:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.