+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Lackierpistole


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    20

    Standard

    Hallos,

    hat jemand von Euch schon mal sowas

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...category=19796


    probiert?

    Taugt das was?

    Gruß,
    GatuRatz

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.12.2004
    Ort
    Stadtlohn
    Beiträge
    216

    Standard

    Moin,

    Also davon würde ich mal die finger lassen.
    So wie das ausschaut

    Da kannst ja besser ne Spraydose nehmen
    Der Akku wird nämlich nicht lange halten!!

    Jens

  3. #3
    Tankentroster Avatar von charly
    Registriert seit
    31.03.2005
    Ort
    da hinten und dann rechts
    Beiträge
    103

    Standard

    Hi,
    das kannste echt vergessen, besonders wenn Du auch noch 2k Lack verwenden wolltest. Habe das mal mit einer elektr. Pistole von Wagner probiert, ging garnicht. Diese Dinger eignen sich nur zum Versprühen von Lasuren o.ä. Für Lack brauchst Du so genannte Feinsprühysteme und die kosten echt Geld. Dann greif wirklich, wenn die Börse keinen Lackierer hergibt, lieber zur Sprühdose.
    Grüsse und viel Spass
    Charly

  4. #4
    Flugschüler Avatar von schwalbenmona
    Registriert seit
    24.06.2005
    Ort
    Schenefeld, bei Hamburg
    Beiträge
    472

    Standard

    Schaut nicht schlecht aus das teil!
    Schwöhr aber trotzdem auf Druckluftspritzen und zur not Dosen!
    Gruß schwalbenmona

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    20

    Standard

    Danke für die Tipps, ich werd mir dann doch eher einen Kompressor leihen. Ich muß blos noch schauen wer in meinem Bekanntenkreis sowas hat.

    Gruß,
    GatuRatz

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Kompressor leihen?! Also, wenn Du 64 Euro für so ne (lausige) Spritzpistole über hast, kannst Du Dir auch gleich für 89 Euro im nächsten Baumarkt ein Kompressorset kaufen. Da haste dann nen (billigen) Kompressor (Einhell oder sowas), und wenn Du Glück hast, Reifenfüller, Ausblaspistole und ne einfache Lackpistole. Die Lackpistole reicht für einfache Unilacke allemal. Und ganz nebenbei kannst Du dann auch mal schnell nen Reifen aufpumpen oder nen Vergaser auspusten usw... Glaub es mir, sowas lohnt sich eher! Und wenn hier jemand meckert, von wegen Billigwerkzeug: Glaubt´s mir, für den Heimwerkerbedarf reichts. Muss ja nu nich gleich der grosse LKW-Schlagschrauber dran, oder?!

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    20

    Standard

    Hallo Ramirez,

    hast recht, ich hab auch heute beim Obi zugeschlagen und mir einen billigen Kompressor und ein Komplettkit mit diversen Düsen etc. gekauft ;-)

    Gruß,
    GatuRatz

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S50/S51 lackieren Dose v.s Lackierpistole
    Von Einherjer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 18:06
  2. kunstharz-lackfarbe nass in nass lackieren (lackierpistole)
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 17:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.