+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Lackierung..einige Fragen!


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    59

    Standard

    Hi!

    Erstmal eins vornweg -> ich habe bereits gesucht, aber hab dennoch fragen :)

    hab vor nen paar wochen mit meinem vater die schwalbe auseinandergenommen, bzw. erstmal die karosserie entfernt.. die ist nun bei nem arbeitskollegen von meinem vater zum sandstrahlen.

    ist ja alles gut und schön, er hat auch die nötigen gerätschaften für eine lackierung (nur hat er selbst noch nie richtig lackiert ) und ich kann die teile auch bei ihm lackieren.

    hab nur en paar probleme:

    1. ich weiß nicht welche farbe ich nehmen soll (gut, daran könnt ihr nun wenig ändern, aber geht ja noch weiter^^).. ich leg keinen wert darauf, dass es eine originalfarbe sein soll, es soll mir halt einfach gefallen, das blöde daran ist nur dass ich eine seite suche auf der halt "sämtliche" farben aufgelistet sind die man da auch genau so bestellen kann.

    2. ja wo kann man sowas überhaupt kaufen??

    3. wie sollte man am besten vorgehen beim lackieren? also gehen wir davon aus dass die teile dann schon sandgstrahlt sind, was muss ich dann alles machen?
    mein vater meint, füller drauf, lackieren, fertig.

    es soll ja auch nichts großartiges weltbewegendes spektakuläres aufreißerisches prollomäßiges werden, sondern einfach nur ne schöne farbe einigermaßen gscheit und net sowas wo nach paar monaten abbröselt oder aufplatzt oder sowat halt :)

    vielen dank schonma, buschi :)

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    41

    Standard

    hi

    also mit der farbe musste selber wissen....aber die sogenannte auflistung nennt sich farbkarte und ich hab meine ausm fensterladen *g*

    kaufen kannst du nur wenige farben, wenn du aber die RAL nummer deiner farbe weißt (steht auf der farbkarte) kannste die dir von jedem x-beliebigen lackierer mischen lassen.

    also wenn du die teile sandsrtahlen lässt (ich muss alles mit hand schleifen *kotz*) dann muss da 1.grundierung 2. die farbe uns 3. klarlack obendrüber (das mit dem klarlack net unbedingt, is aber besser) und beim lackieren immer schön sachte niemals zuviel draufspritzen, sonst laufen nasen...und zwischen durch bissl antrocknen lassen dann klappt das schu!

    ach nochwas, wenn du ne gute lackierung ham willst dann musst du das auf alle fälle in nem raum mit absaugung machen sonst haste nachher mehr staub als lack auf deiner schwoof.

    gruß schusti

    P.S.: das is nur ne anleitung für leihen, ein echter lackierer greift sich vielleicht an kopp wenn er das liest

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    83

    Standard

    Original von schusti:
    ... und beim lackieren immer schön sachte niemals zuviel draufspritzen, sonst laufen nasen...
    Moin!
    Ja, stimmt genau! Aber achte darauf, das du nicht mit zuviel Luft und zu wenig Farbe (Einstellung bei der Becherpistole)lackierst, sonst ist der Lack schon trocken, bevor er aufs Blech kommt! Wenn du einen matten Lack hast ist das nicht so schlimm, einen glänzenden wirst Du aber so nicht zum glänzen bekommen!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    59

    Standard

    also des mim lackieren hab ich schonmal "grob" verstanden, hab ja damals auch meinen pc selber lackiert und des ist ziemlich gut geworden, auch wenn ich den klarlack nich draufmachen wollt und nu das ergebnis seh -> lack staubt ab wenn man mim finger drübergeht^^

    aber wo find ich solche seiten/tabellen/kA was mit den häufigsten farben und deren RAL nummer und wo man die dann bestellen kann

    weil beim lackierer mischen lassen.. 1. kostet des doch sicher bissl geld und 2. will der das dann doch sicher selber lackieren, oder?

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    36

    Standard

    Hellass....

    RAL Farbpalette

    Hier vielleicht hilft das erstmal weiter!

    So long....

    [Edit]

    Oder auch hier:
    2. Tabelle

  6. #6
    Ulf
    Ulf ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    48691 vreden
    Beiträge
    120

    Standard

    hallo,

    denkt denn eigentlich keiner an die Lacktabelle
    die wir machen wollten?
    schau da mal nach und denk ruhig drüber nach die schwalbe in originalfarbe zu lackieren, da ist nämlich bestimmt auch eine bei, die dir gefällt.
    lese dazu einfach mal den text auf der seite der tabelle.

    also dann...
    bergmannsheil!

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von philipp
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    864

    Standard

    moin buschmann,
    in jedem größerem baumarkt mischen sie inzwischen lack in fast allen RAL-tönen an.
    du bekommst dann alerdings keinn "autolack", sondern nur ganz normalen kunstharzlack (auf keinen fall den wasserverdünnbaren nehmen).
    das ist aber nicht weiter tragisch. die einzige nachteile: der lack braucht ziemlich lange zum trocken (am besten drei tage die teile liegenlassen), sammelt dabei etwas mehr staub. ausserdem "ermattet" er schneller, du musst also öfter mal dein schwälbchen polieren. auch lässt er sich bei anderen farbwünschen nur noch mit kunstharzlack überlackieren. also kein spraydosenlack oder so. der blättert ab (wenn es sich nicht grade um kunstharz aus der dose handelt )


    so, das waren alle nachteile, die mir so spontan eingefallen sind.
    als vorteil lassen wir mal gelten, dass kunstharzlack praktisch in jedem baumarkt verfügbar ist. er kostet weniger als ein drittel des "autolacks", der nur in lackierereien oder im lackierbedarf gekauft werden kann. ausserdem lässt sich kunstharzlack wesentlich einfacher verarbeiten und läft nicht so schnell, weil er etwa "dickflüssiger" verarbeitet werden kann.

    zur vorgehensweise beim lackieren:

    erst grundieren. am besten mit grundierung aus der gleichen "serie", wi der lack (also z.b. obi classic rostschutzgrundierung unter obi classic kunstharzlack). da sind dann unverträglichkeiten zwischen lack und grundierung fast gänzlich ausgeschlossen.

    da die schwalbe gesandstrahlt wurde, denke ich, dass du zur egalisierung der sehr rauhen oberfläche mehrere schichten grundierung spritzen musst (das übt auch fürs spätere lackieren )
    dannach mit immer feiner werderen nasschleifpapier die grundierung absolut babypoglatt schleifen. pfuschen gilt hier nicht, weil der lack weder kratzer noch grobe rauhe stellen verdeckt.
    nach dem schleifen die teile alle einen tag in einem warmen raum trocknen, weil man sich sonst leicht wassertropfen auf den frischen lack pustet.

    dann würde ich mit einem fusselfreien lappen die teile nochmal entstauben (es gibt sogenannte staubbindetücher, aber die gibt es glaub ich nicht im baumarkt)

    jetzt kann lackiert werden. dazu gilt oben gesagtes. lieber mehrere dünne schichten, als ein, zwei (zu) dicke. der lack muss natürlich nach den angaben auf der dose verdünnt werden (meist 10 % verdünnung)

    den klarlack kannst du dir sparen. braucht kein mensch. ist nur sehr schwierig zu lackieren. du brauchst ihn nur, wenn du versehentlich mattlack gekauft hast ;o)



    so, das war alles, was mir erstmal zum lackiern eingefallen ist
    gruß

    philipp

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    93

    Standard

    hoi

    mein bruder hat acrylharzlack in sprühdosen mitgebracht und ich muß sagen war sehr leicht zu lackieren,stark deckend und sieht super aus.
    trocknungszeit 5 min. :)
    hab ihm aber noch 2 tage zum härten gegeben .
    ich weiß jetzt nicht wie haltbar der lack ist .

    vom lackbild und der verarbeitbarkeit wars aber spitze.
    keine läufer keine apfelsinenhaut , richtig schoen glatt.
    ich hab 4 dosen gebraucht fuer alle teile die zu lackieren waren .
    kosten 1 dose 4.90 € im farbgeschäft.

    ich werd jetzt meinen roller damit auch lacken weil mich der lack echt überzeugt hat.


    gruß

    grouvie

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.06.2003
    Beiträge
    22

    Standard

    hi leute,

    ich möchte auch meine schwalbe lackieren, aber ich hab auch mal ne farbe. aber zuerst, die anleitungen und tips haben mir bis hier auch schon sehr geholfen.
    meine frage: ich hab nich vor, den vogel sandstrahlen zu lassen, muss ich dann den ganzen lack abschleifen? oder kann ich den lack auch nur leicht anschleifen bzw anrauhen und dann überlackiereb? wenn ja, was für ne art farbe brauch ich dann dafür?

    schon mal vielen dank im voraus!

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    93

    Standard

    hi
    also wir haben geschliffen bis er glatt war .das ging durch 3 verschiedene lackschichten.
    nur anrauhen wird sicher nicht reichen .

    gruß
    grouvie

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.06.2003
    Beiträge
    22

    Standard

    danke, das hab ich mir schon fast gedacht.
    dann werd ich mich wohl bald mal an die arbeit machen.

  12. #12
    Tankentroster Avatar von KR51_1K
    Registriert seit
    10.07.2003
    Ort
    30900 Wedemark
    Beiträge
    238

    Standard

    Hallo Buschmann,
    kann dir als Farbe ein ganz leichtes cremefarbenes hellblau empfehlen. Ist aus meiner Sicht sehr passend für die Schwalbe und sieht in Verbindung mit den Chromteilen wirklich super aus. Habe mir die Farbe anmischen lassen und es nicht bereut. Anhand der Farbtafeln kann man sich das oft nicht so vorstellen. Habe öfters schon Oldtimer-Autos in diesem Farbton gesehen und gedacht das sich das bestimmt auch bei der Schwalbe gut macht. Schau mal in mein Profil, da ist die Schwalbe abgebildet.

    Gruß KR51/1K

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    59

    Standard

    Hi!

    Also erstmal vielen Dank für die vielen Tips!

    Welche Farbe ich nehm, weiß ich zwar immer noch nicht, aber das Lackieren dürfte ja nun nen klacks werden *g*

    Wie schon gesagt, ob Originalfarbe oder nicht ist mir relativ wurscht, ich hab die Dinger früher eh nie in Originalfarbe gesehn (war 5 Jahre als als die Mauer fiel^^) und deshalb reizt es mich nicht so sehr unbedingt sone Farbe zu haben, zudem se MIR ja och jefallen soll, ne! :)

    An Cremeweiß hab ich z.B. schonmal gedacht, oder allgemein halt so mehr weiß
    oder giftgrün

    oder vll orange?

    hmpf^^ man müsst sowas ma in original sehen^^ und mim bildbearbeitungsprog umlackieren geht auch nich so gut wie ichs mir vorgestellt hab *grummel*

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    60

    Standard

    Hi Leute,

    habe gerade einen genialen Artikel zum Sprühdose lackieren gefunden:

    http://www.corvetteforum.de/thread.p...boardid=4&sid=


    Vielleicht hat ja jemand in der Euphorie des Sommers Lust und Laune seinem Oldie etwas Gutes zu tun...

    Viel Erfolg damit, mfg Jesus

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    59

    Standard

    hm, was für nen zufall dass hier grade noch reingeschrieben wird ^^

    hab vor ein paar tagen die teile abgeholt vom lackierer.. aber seht selbst:

    klick


    :)

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    60

    Standard

    Hi Buschmann,

    das Ergebnis kann sich ja sehen lassen.
    Sieht sehr genial aus!!!

    Würdest Du verraten, was Du dafür gelöhnt hast?

    Wäre als Anhaltspunkt eventuell für spätere Lackier-Entscheidungen hilfreich.

    Viel Spaß mit dem Vogel, und lass Dich bei dem Glanz nicht blenden,
    mfg Jesus

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einige kleine Fragen
    Von Addi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 23:00
  2. Einige Fragen.
    Von Prolefic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 17:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.