+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Lackiervorgang


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    24

    Icon Confused Lackiervorgang

    Hi!

    Ich möchte morgen anfangen zu lackieren, werde mit einem Teststück anfangen, ansonsten wäre alles abgeschliffen und vorbereitet.
    Benutzen tuhe ich Universal-Grundierung, Belton Farbspray, sowie Belton Klarlack.
    Ich habe zum Lackiervorgang selbst ein paar Fragen:

    1. Abschleifen
    2. Grundieren
    3. Grundierung anschleifen
    4. Farbe drüber
    5. Farbe abschleifen
    6. Nochmals drüber mit der Farbe
    7. Punkt 4 und 5 wiederholen
    8. Klarlack drüber

    zu 3/5.:
    • Warum muss das sein?
    • Welches (Nass-)Schleifpapier?
    • Wie lange muss ich warten bis ich es abschleifen kann?

    zu 4.:
    • Wie viele Schichten Farbe?
    • Wie lange warten zwischen den Schichten?
    • Kann man Nasen verhindern wenn welche entstehen?

    zu 7.:
    • Muss die letzte Schicht Farbe wirklich abgeschliffen werden?


    zu 8.:
    • Wie lange warten bis Klarlack draufkommt?
    • Wie viele Schichten Klarlack sollte ich benutzen?
    • und.. wie lange warten falls ich mehrere Schichten sprühen sollte?


    Wäre nett wenn ihr mir die beantworten könntet. Will nicht, dass es so aussieht wie das 1. mal als ich es probiert habe :P
    Lg Theilo.

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Hallo,
    kurz aus meinen eignen Erfahrungen:
    • Oberfläche entrosten, evtl. spachteln und gut reinigen und entfetten
    • die Grundierung, der Basislack und der Decklack müssen zusammenpassen
    • die Grundierungs-/Füllerschicht muss schön glatt sein. Jede Unebenheit zieht sich durch die restlichen Schichten
    • anschleifen (nicht abschleifen) erfolgt nass
    • sobald Grundierung trocken & glatt ist, wird ein oder zwei Schichten Basislack aufgetragen (eine reicht eigentlich)
    • der Basislack braucht nicht angeschliffen werden
    • wenn der Basislack OK ist, gehts mit einigen Schichten Klarlack weiter
    • nach jeder Schicht kurz warten (2-3 min)
    • Klarlack ist fertig, wenn die Oberfläche schön gleichmäßig aussieht
    • Klarlacknasen nassschleifen mit 400er und 1000er, evtl. danach eine weitere Schicht Klarlack auftragen

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    24

    Standard

    Du hast also nur einmal Farbe angesetzt ja?

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Ja, einmal und deckend. Hatte Blau metallic verwendet (war noch genügend da) und bei Metallic ändert sich der Farbton mit jeder Schicht etwas. Da die erste gleichmäßig geworden ist, habe ich es bei einer gelassen. Zum versiegeln ist dann der Klarlack am Ende zuständig - und dafür wirklich viel Zeit nehmen da der Klarlack ziemlich schwer aufzutragen ist. Man muss genau den Punkt zwischen "ungleichmäßige Deckung" und "läuft Nasen" hinbekommen.
    Übung macht den Meister

  5. #5
    eat
    eat ist offline

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    Zwischen Basislack und Klarlack braucht man nicht mehr zu schleifen! Sollten aber wenn möglich mehrere dünne Schichten, statt eine Dicke Schicht aufgetragen werden.

    Beim klarlack lieber viele Schichten machen, falls "orangenhaut" entsteht, kann man diese mit ganz feinem Nassschleifpapier glatt schleifen und drüber pollieren!

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    24

    Standard

    ah ok, super. Vielen Dank.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    24

    Standard Lackierung

    Hi.
    Ich habe nun ein Teil von meiner Schwalbe lackiert. Grundiert, lackiert und Klarlack.
    Als nächstes würde ich gerne Wachs drüber machen. Wie lange sollte ich warten bis ich das mache?

    LG
    Theilo

    Du darfst gern in deinem alten Thread weitermachen und musst nicht für jeden weiteren Schritt einen neuen Thread eröffnen. Ich hab das mal für dich korrigiert. Ralf.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    24

    Standard

    Vielen Dank Ralf, sehr nett von dir

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Staubtrocken ist der Lack meist nach 1 Stunde, und ausgehärtet nach 24 Stunden. Ich würde allerdings Sicherheitshalber mindestens 48 Stunden warten...

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    24

    Standard

    OK danke. Hat gut geklappt.

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    Berlin Weißensee
    Beiträge
    38

    Standard

    Das waren aber weder 24 noch 48 Stunden...

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Pique Beitrag anzeigen
    Das waren aber weder 24 noch 48 Stunden...
    Du weißt ja nicht, wann ich schon fertig war^^

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.