+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 65 bis 80 von 84

Thema: Ladeanlage by Swallowking


  1. #65
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    dieser Meinung würde ich auch beipflichten.
    Denn ich hab nun wirklich alles durch, jedes Kabel, jeden Steckschuh, jede Masseverbindung, jeden Schalter, jede Sicherung, jede Birne, jede Isolierung alles.
    Es ist alles, wie ich es verbaut habe, 1a! Es gibt weder Kurzschlüsse, noch ist irgendwas falsch verkabelt. Die Ladeschaltung funktioniert ja auch so wie King es beschreibt...

    z.b. werden die Blinker ja durch die die größere Ladespannung ja auch schneller.

    Mal sehen wie lange das die Batterie mitmacht, bei einer Ladung von 0,175 A...

  2. #66
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    nee da habt ihr nen denkfehler der triac iss nur da um die batterie nicht zu überladen. der glecihtrichter sorgt für die gleichspannung. ist sozusagen die erweiterte ledeschaltung der duo, sozusagen mit batterieschutz.
    wenn das dingens die galvanischgetrtennte spule so belastet ist was kaputt. vielleicht ist ja schon was am laderegler kaputt oder er hat was falsch zusammengebaut.

    für den falschen zusammenbau spricht fast auch der niedrige ladestrom

  3. #67
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    keine sorge...die paar Drähte bekomm ich schon noch zusammen...


  4. #68
    duopa
    Gast

    Standard

    Original von simmiopi:
    nee da habt ihr nen denkfehler der triac iss nur da um die batterie nicht zu überladen. der gleichrichter sorgt für die gleichspannung. ist sozusagen die erweiterte ladeschaltung der duo, sozusagen mit batterieschutz.
    Moin opi,

    dafür ist der Triac sicher da, nach meinem Verständnis macht er das so: Er ist mit T1 und T2 angeschlossen an die beiden Ausgänge der Ladespule, da er zunächst hochohmig ist, passiert nix. Die Ladespule produziert eine wellenförmige Wechselspannung, die bei unbelasteter Spule hoch ist und bei Stromfluß wg. des Blindwiderstands der Spule einbricht. Am stärksten natürlich bei Kurzschluß, das macht der Spule nix, aber die Blindlast ist da und beeinflußt das Magnetfeld.
    So funktionierte z.B. bei Lucas-Wechselstromlimas die Regelung: Von drei Spulenpaaren sind bei Normalbetrieb 2 kurzgeschlossen, die dritte liefert Zündspannung und Batterieladung, die Leistung der dritten Spule steigt, weil der MAgnetfluß nun anders ist und langt fürs Standlicht, wenn der Kurzschluß aufgehoben wird, für Fahrlicht werden dann in der dritten Stufe die beiden anderen Spulen zugeschaltet.
    Zurück zur Ladeschaltung: Der Triac wird bei anliegender Spannung leitend, wenn ein Zündimpuls bei G angelegt wird. Hier sind zwischen T1 und G zwei antiparallel geschaltete Zenerdioden eingebaut, dadurch ist die Strecke zunächst für beide Halbwellen hochohmig. Zenerdioden sperren bis zu einer bauartbedingten Spannung und werden bei Überschreiten dieser Sperrspannung leitend. Steigt die Ladespannung nun über die Sperrspannung der Zenerdiode, zündet der Triac und schließt die Ladespule kurz, was dann passiert, hatten wir oben schon, die Schaltungsart wird im englischen auch Crowbar genannt, d.h. Brechstange. Das Spiel wiederholt sich in jeder Halbwelle, da bei Nulldurchgang der Triac wieder hochohmig wird.
    Die Ladespule ist also prinzipbedingt bei dieser Schaltung immer unter Last.
    Die Abregelspannung ist hier durch die Bauteilauswahl vorgegeben, die Zenerdiode zündet bei 6.8V, wann die anliegen, hängt etwas vom gewählten Triac ab, die Strecke T1-G kann unterschiedliche Ohmwerte haben.
    Kaputte Zenerdioden können natürlich die Schaltung aus dem Tritt bringen, weil dann eine oder gleich beide Halbwellen sehr stark beschnitten werden und nur ein mickriger Ladestrom überbleibt.
    Maßnahmen zur Funkentstörung fehlen leider völlig, Triac produzieren wunderschöne Transienten bis in den Rundfunkbereich.
    Du hast anderswo gesagt, du hast bei der Schaltung mitentwickelt, ich nehme daher mal an, daß du auch eine im Einsatz hast, die irgendwie funktioniert, vielleicht kannst du auch Meßwerte beisteuern, ich kann leider nur theoretisiesche Überlegungen beisteuern.

    Norbert

  5. #69
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    nur noch mal als Abschluss...


    Es ist vollbracht!

    Heller Scheinwerfer...und 6V Spannung an der Batterie ohne Probleme!

    *yesss*

  6. #70
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @fly,

    und die Ursachen????

    Quacks der ältere

  7. #71
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    ich nenne es mal...ein echt verlötetes Problem...

  8. #72
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    pssst,

    lass es opi nicht wissen, denn dann gibts Mecker!

    Quacks der ältere

  9. #73
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Es war ZUM GLÜCK nichts, was er vermutet hat! Deswegen hab ich damit auch kein Problem!

    der kann ruhig meckern...der hat doch als Vizeposter nix zu melden....

    *duck-und-weg*

  10. #74
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    doch doch habe ich schon mir gedacht dass du die ladeanlage falsch zusammengebaut hast.

  11. #75
    Flugschüler Avatar von SwallowKing
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Mayen
    Beiträge
    275

    Standard

    Na siehste, Model

    Norbert hat das Prinzip gut beschrieben, besser hätt ichs auch nicht gekonnt.

    Klar, die Schaltung wäre eine Freude bei jeder EMV-Messung - aber die spielt bei der Schwalbe eh keine Rolle; die strahlt eh in allen Bereichen.

    Wer's entstörter haben will, kann über die Leistungsstrecke des Triacs noch ne RC-Kombination löten. Die fängt das Gröbste ab und verhindert auch das Überkopfzünden zuverlässig.
    Werte sollten so um die 50 Ohm bei 300 nF sein ... ist aber nicht kritisch.

    Die Spulenbelastung ist natürlich da, jedoch nicht ganz so kritisch. Am Triac fällt etwa 1 Volt ab, so dass hier die meiste Energie verbraten wird. Wer Schiss hat, kann noch einen Leistungswiderstand direkt an den Triac löten

    Weiterhin ist ein Problem, dass Zenerdioden üblicherweise nur 10% Toleranz geliefert werden, also in diesem Fall +/-680mV. Meist sind die Daten ok, aber es kan eben auch Ausreisser geben, und bei über 8 Volt wird die Batterie total überladen, während bei 6,7 Volt die Batterie kaum geladen wird.

    Die neue Ladeschaltung wird diese ganzen Nachteile nicht mehr haben :)

    Viele Grüße,
    Christoph

  12. #76
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Original von simmiopi:
    doch doch habe ich schon mir gedacht dass du die ladeanlage falsch zusammengebaut hast.

    siehste, es war aber nich die Ladeanlage!

  13. #77
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    dann wars halt was anderes, jedenfalls hast du nen fehler gemacht *dirdasvorwerf* und über die ladeanlage geschimpft.

  14. #78
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    73

    Standard

    Hallo

    @SwallowKing

    Wann wird es die neue Ladeanlage geben?

    Gruß seiberbob

  15. #79
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @fly und @opi,

    vertragt ihr euch bis Suhl wieder????

    Quacks der ältere

    PS: @opi, wäre das okay, wenn wir nach Suhl einen Sperber-Tank zum Entrosten und einen SIMSON-Motor zum Regenerieren mitbringen?
    Der Suzuki-Motor wäre dann evtl. später dran.

    Qdä

  16. #80
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    *fehlerzugeb*

    aber ich hab nie über die Ladeanlge geschimpft!!



+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ladeanlage von SwallowKing
    Von Star_Fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 15:02
  2. Ladeanlage vom Swallowking
    Von bernie262 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2004, 14:19
  3. Swallowking Ladeanlage
    Von Tomek im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2003, 15:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.