+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Ladeanlage auf Funktion testen?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von DerBielefelder
    Registriert seit
    10.07.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    131

    Icon Confused Ladeanlage auf Funktion testen?

    Hallo Simsonfreunde!
    Ich baue grade eine KR51/1 für ne Bekannte auf und bin jetzt bei der Elektrik angekommen. Bei der schwalbe war keine Ladeanlage dabei. Da sie mir nur ein bestimmtes Budget zur Verfügung gestellt hat möchte ich bevor ich einen für 20 Euro bestelle, einen "alten" bzw. originalen einbauen. Die Frage ist nur: Funktioniert er?! Wie kann ich das testen?
    Danke für Ratschläge! - Jonas

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Hallo Jonas,

    beachte bitte, dass Du auch die richtige Ladeanlage, passend zur Grundplatte verbauen musst. --> 8871.1
    Einfacher Test mit Multimeter:
    - relativ niederohmiger Durchgang zwischen den beiden grau/schwarzen Kabeln (Rücklichtdrossel), egal wie die Prüfstrippen gepolt sind.
    zwischen rot und Grün/rot je nach Polung der Prüfstrippen einmal niederohmiger Durchgang, einmal kein Durchgang

    Peter

  3. #3
    Tankentroster Avatar von DerBielefelder
    Registriert seit
    10.07.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    131

    Standard

    Das geht ja - wie gewohnt - schnell mit den Antworten! auf der Ladeanlage steht geschrieben 8871.1, sollte also die richtige sein. Daneben steht 1/66. weil sie vorher in meiner KR 51 gewerkelt hat und diese Baujahr 66 ist, denk ich mal das die Anlage aus dem Jahre 66 ist .
    Zurück zum Thema: beim durchemessen eben blieb mein Multimeter egal bei welcher Polung auf 1 stehen. Das kann ja nicht sein.. Ist es wahrscheinlich dass das Multimeter hinüber ist? ich hab da schon seit längerem son Gefühl.. Danke für die Antwort!

    Jonas

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Halte mal die beiden Prüfspitzen zusammen. Das muss bei Ohm-Messung 00.x oder soetwas in der Art anzeigen. Die 1 darf dann nur angezeigt werden, wenn die Prüfspitzen keinen Kontakt haben.
    Um auszuschliessen, dass ein Prüfkabel im Popöchen ist, nimm ein Prüfkabel raus und stecke die Spitze des anderen in die nun leere Buchse. Mach das mit beiden Kabeln.

    Peter

  5. #5
    Tankentroster Avatar von DerBielefelder
    Registriert seit
    10.07.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    131

    Standard

    Aaaalso, eben beide Prüfspitzen aneinander gehalten und getan hat sich...nichts! die 1 bleibt stehen, bedeutet wohl dass das Multimeter im Ars** ist. Das mit den Prüfkabeln in die andere Buchse hab ich auch probiert, hat noch weniger geklappt. Ich werde mir ein neues besorgen und/oder eins leihen.
    Ich berichte... - Jonas

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Hast Du denn auch im Ohm-Bereich gemessen und ausgeschlossen, dass eine der Prüfleitungen im Popöchen ist? siehe #4

    Peter

  7. #7
    Tankentroster Avatar von DerBielefelder
    Registriert seit
    10.07.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    131

    Standard

    Hi Peter,

    ja das habe ich beides gemacht. Mein Multimeter ist wohl hin, ich werde jetzt einfach ne neue Anlage einbauen und mir bei zeiten mal ein neues kaufen.. danke für deine Tips! - Jonas

  8. #8
    Tankentroster Avatar von macgyver
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    203

    Standard

    Warum baust Du nicht erstmal die ein, die Du hast? Testen kannst Du auch nach Funktion am Moped, vorausgesetzt, der Motor läuft. Eine heile Rücklichtdrossel erkennst Du (logisch) am funktionierenden Rücklicht (und Tachobeleuchtung), die funktionierende Ladeanlage kannst Du testen, indem Du den Motor ohne eingebaute Batterie startest (natürlich Anschlüsse vor Kurzschluss schützen) und schaust, ob im Leerlauf (also mit eingelegtem Leergang) die Leergangkontrolle glimmt. (Beides setzt natürlich voraus, dass die restliche Elektrik incl. Sicherungen funktionsfähig ist.)

  9. #9
    Tankentroster Avatar von DerBielefelder
    Registriert seit
    10.07.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    131

    Standard

    So. eben mal mit neuem Multimeter durchgemessen das Ding. Ergebnis bei Polung Rot/rot grün regt sich gar nichts und bei anderer Polung hab ich ne 155 aufm Display stehen. Müsste doch also in Ordnung sein?!
    Hab auch Fotos gemacht bekomme die aber nicht eingefügt... Vielleicht kann mir das einer nochmal erklären. MfG Jonas

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    In welchem Messbereich hast Du denn gemessen?
    Ohm? Dann wäre das erklärlich.
    Durch die Diode gibt es in einer Stromrichtung Durchlass mit Innenwiderstand der Diode plus Ladedrossel, in der anderen Stromrichtung sperrt die Diode, genau wie es ihre Aufgabe ist.
    Fotos einfügen ist doch einfach. Zuerst Bild verkleinern z.B. mit IrfanView auf z.B. 640 Pixel Breite, dann oberhalb vom Eingabefeld auf das Icon für "Grafik einfügen" klicken und z.B. das Bild hochladen.

    Peter

  11. #11
    Tankentroster Avatar von DerBielefelder
    Registriert seit
    10.07.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    131

    Standard

    Moin Peter.
    ich habe auf "durchgangsmessung" gestellt sodass es immer piept wenn durchgang da ist. DSCI0432.jpgwird wohl mit Ohm gemessen sein.
    Okay, eben war das mit dem Bildern hochladen auf nem anderen PC anders, ich konnte nur eine URL eingeben.. dann hier mal die Bilder:DSCI0433.jpg Ich bau dat Ding dann mal ein!
    Geändert von DerBielefelder (21.09.2015 um 20:31 Uhr)

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Ich denke auch, dass das hinhaut. Du hast gut daran getan eine originale zu besorgen. So ein Nachbauteil hatte ich schon in den Händen. Die Spulen haben irgendwelche Werte, und die genieteten Kontakte waren nicht stramm drin. An den Dingern hat man keine Freude.

  13. #13
    Tankentroster Avatar von DerBielefelder
    Registriert seit
    10.07.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    131

    Standard

    okay, eingebaut ist sie. Ob sie funktioniert kann ich noch nicht sagen weil der Motor nicht läuft. Kein Sprit im Tank .
    die Anlage war bei dem Teilehaufen dabei aus dem meine KR51 geworden ist, in der ist jetzt aber ein Nachbauteil drin. Funktioniert bisher ohne Probleme!
    MfG Jonas

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ladeanlage testen?
    Von zuhn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.03.2014, 09:37
  2. Motor auf funktion testen?
    Von schwalbenkuh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 19:18
  3. Ladeanlage testen?
    Von Wolfi1982 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 14:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.