+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Ladeanlage optimieren?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    19

    Standard Ladeanlage optimieren?

    Hallo an alle

    Ich möchte mich kurz vorstellen, ich heisse Florian und wohne in der Schweiz bei Winterthur. Ich habe mich kürzlich auch "in die Millionenschar der SIMSON-Freunde eingereiht", und zwar mit einer Schwalbe Kr51-1 von 1968 mit der wohlklingenden Farbe Tundragrau.

    Ich habe nun einiges gelesen zum Thema Elektrik bei der Schwalbe. Verstehe ich das richtig, dass sie drei Spulen besitzt, eine für die Zündung, eine fürs Vorderlicht und eine für die Rückleuchte. Die Batterie spendet Strom an die Blinker und Hupe und wird nur vom Reststrom der Rückleuchte geladen?

    Zur eigentlichen Frage: Könnte man nicht das Rücklicht mittels eines Schalters bei Tag ausschalten, um mehr Strom für die Batterie abzuzweigen? Hat das schon mal jemand gemacht? Ich scheine ja nicht der Einzige zu sein der sich an der eher mikrigen Darbietung von Blinkern und Hupe stört...

    freundliche Grüsse
    Florian
    Geändert von Dsc3 (26.10.2010 um 18:59 Uhr)

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Herzlich Willkommen im Nest Florian,

    diese "Optimierung" nennt sich Tagfahr- oder Dauerlicht und wie das realisiert wird findest Du in den Schaltplänen des Schwalbennest-Users net-harry.
    http://www.akf-shop.de/moser/kr51-1.png

    Grüße in die Schweiz

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    19

    Standard

    Danke für deine schnelle Antwort Gerhard :)
    Aha dann bin ich wirklich nicht der erste mit dieser Idee. Ich werde mich mal in die Pläne einlesen.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    56 und 59 (schwarz-weiß und rot-weiß) vom Schalter abklemmen, verbinden, fertig.

    Alternativ alles angesteckt lassen und zusätzlich 86 mit 56 (schwarz-blau und schwarz-weiß) verbinden.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    19

    Standard

    Das scheint mir ja nicht allzu kompliziert, ich bin erleichtert:)
    Bei der ersten Variante brennt das Vorderlicht immer und mit dem Lichtschalter kann man noch das Rücklicht zuschalten oder? Was passiert wenn ich 86 mit 56 verbinde?

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Zitat Zitat von Dsc3 Beitrag anzeigen
    Das scheint mir ja nicht allzu kompliziert, ich bin erleichtert:)
    Bei der ersten Variante brennt das Vorderlicht immer und mit dem Lichtschalter kann man noch das Rücklicht zuschalten oder? Was passiert wenn ich 86 mit 56 verbinde?
    So ist es. Bei 86 und 56 passiert eigendlich genau das gleiche. an 86 liegt in Stellung 1 des ZüLiScha, also Licht aus, Spannung an um den Lichthupentaster zu versorgen. An 56 ist der Abblendschalter geklemmt. Diese hat aber nur bei Stellung 2 des ZüLiScha Spannung, also wenn auch das Rücklicht brennt. Wenn du nun beide verbindest Wandert die Spannung auch bei Stellung 1 zum Abblendschalter.
    Alle Klarheiten beseitigt?

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    In der zweiten Variante hängen keine Kabel lose in der Landschaft, und beim Kicken in Stellung 0 oder 3 leuchtet der Scheinwerfer nicht auf. Manchen Leuten soll das helfen, vor dem Start das Einschalten nicht zu vergessen.

    Mit beiden Varianten fährst du dann tags energiesparend auf Stellung 1 und lädst die Batterie. Bei Bedarf drehst du auf 2, um Rücklicht und Tachobeleuchtung zuzuschalten.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    19

    Standard

    Vielen Dank euch für die Erklärungen, es ist nun so ziemlich alles klar:)
    Noch eine Frage zum praktischen Teil bei der ganzen Sache: wie würdet ihr 86 mit 56 "verbinden"? Also einfach bei beiden Kablen ein Stück abisolieren und ein zusätzliches Kabelstück als Brücke dazwischenlöten, das die beiden Kabel verbindet?

    Grüsse

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Mach dir ein Brückenkabel mit sowas hier an den Enden:

    FSA-R-6,35 Flachstecker, Flachsteckh

    Für die "freischwebende" Lösung nimm das:

    FSK-6,35 Flachstecker, Flachsteckh

    Wenn du schonmal dort bist, bestell auch gleich noch eine Handvoll Tacholämpchen - konstruktionsbedingt sterben die immer mit, wenn das Rücklicht ausfällt:

    L 3370 L

    Ein Batterielader kommt natürlich auch nicht ganz verkehrt ... denn auch mit dem Umbau ist der Ladestrom schwach. Wer viel Stadtverkehr fährt, hat im Extremfall immer noch alle fünf Tage ausgeblinkt.

    http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ART...81;PROVID=2402

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    19

    Standard

    Was ist der Vorteil der Schalteradapter? Werden die irgendwo eingesteckt? Ich dachte die Brücke verbindet die Kabel irgendwo in der Mitte.

    Und die Geschichte mit den Tacholämpchen, hat das hat was mit der "Optimierung" zu tun oder passierts auch sonst?

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Also das mit den Tacholämpchen passiert auch ohne Optimierung, da die Spannung im Rücklichtkreis nur über die Wiederstände der Leuchten geregelt wird. Ist die Rücklichtbirne im A**** bekommt die Tachobirne ne saftige Überspannung und verabschiedet sich. Ist umgekehrt auch möglich, aber seltener, da die Tachobirne nicht so hohen Einfluss auf die Regelung hat.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Genau so ist das. Ohne Tacholämpchen kriegt das Rücklicht "nur" 10% zuviel. Es versilbert sich langsam von innen und stirbt derweil vor sich hin. Ohne Rücklicht kriegt das Tacholicht aber die siebenfache Power, leuchtet kurz unheimlich hell und dann gar nicht mehr.

    Die Doppelstecker sind dafür da, dass man an den originalen Kabeln nichts vermurksen muss. Besser ist das - wenn schon umbauen, dann immer reversibel bleiben.

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    19

    Standard

    Jetzt ist alles klar:) Meine Schwalbe hatte beim Kauf auch kein Tacholämpchen drin, und das Rücklicht war: klar, innen silbrig. Ich habe ein Tacholämpchen reingemacht, aber das Rücklicht hatte sich in der Zwischenzeit verabschiedet. Und die Tachobeleuchtung durfte nur einmal leuchten, dafür sehr hell... Ich habe jetzt beide ersetzt. Tut wunderbar!

    Ich werde mir die ganze Kabelei nächstens mal genau anschauen und mir die Stecker besorgen.
    Vielen Dank für die eure Antworten!

    Gruss
    Florian

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Na dann, Viel Erfolg!

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündung am Elektronikbaustein optimieren
    Von votan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 20:48
  2. schwalbe optimieren (NICHT tunen)
    Von Lucky13 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 17:53
  3. gangschaltung optimieren...
    Von elwood im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2004, 15:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.