+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: Laderegler woher?


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von schwalbenracer1
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Schleife/Berlin
    Beiträge
    84

    Standard

    Naja, ich bau die Schwalbe für einen Freudn auf, ist natürlich nach orginal Schaltplan bis jetzt verdrahtet, das die Blinker und die Hupe dann noch funzen, mach ich erst am Ende wie immer bei meinen SImmis.

    Sven

  2. #18
    Glühbirnenwechsler Avatar von schwalbenracer1
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Schleife/Berlin
    Beiträge
    84

    Standard

    Hab heut mal gemessen liegt nicht an der Glühbirne, es kommen nämlich im Standgas nur 3Volt an aber von den Spulen kommt genug Strom.
    Woher bekomme ich also einen neuen Regler?

    Sven

  3. #19
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ok.

    Das Fronticht hat keinen Regler...

    Die ganze SImson hat keinen "Regler"

    Einzig die Rücklichtdrossel könnte man als sowas bezeichnen.

    Und die ist nur zuständig für die Tachobeleuchtung+ Rücklicht.

    Stoplicht istr an einer Spule... Frontlicht an einer Spule... Nix dazwischen nix Regler...

    Für Blinker und Hupe ist ne Batterie zuständig. DIe wird mit 1 A von der Ladeanlage geladen.

    Ohne Batterie kein Hupen kein Blinken... Nein es geht nicht ohne Batterie

  4. #20
    Glühbirnenwechsler Avatar von schwalbenracer1
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Schleife/Berlin
    Beiträge
    84

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Ok.

    Das Fronticht hat keinen Regler...

    Die ganze SImson hat keinen "Regler"

    Einzig die Rücklichtdrossel könnte man als sowas bezeichnen.

    Und die ist nur zuständig für die Tachobeleuchtung+ Rücklicht.

    Stoplicht istr an einer Spule... Frontlicht an einer Spule... Nix dazwischen nix Regler...

    Für Blinker und Hupe ist ne Batterie zuständig. DIe wird mit 1 A von der Ladeanlage geladen.

    Ohne Batterie kein Hupen kein Blinken... Nein es geht nicht ohne Batterie
    Nunja da werd ich mir das ganze nochmal anschauen müssen.
    Blinker und Hupe gehen übrigens ohne Batterie, aber naja.

    Sven

  5. #21
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbenracer1
    Blinker und Hupe gehen übrigens ohne Batterie, aber naja.

    Sven
    Dann haste du einen Fehler im Schaltplan.

    Für Blinker und Hupe braucht man die Batterie.

    die hängen an der Bremslichtspule und wenn man Bremst gibts keinen Strom --> kein Blinken / Hupen ohne Batterie.

    Schaltpläne findest du bei moser-bs.de

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    So, ich wieder mit Meldung von der Front:

    Das Rücklicht leuchtet bei Kontakt mit dem Dreifachkontakt. Also ist jetzt die Schlusslichtdrossel hin?! Das blöde dabei ist, das mit gleich zwei (alten)Ladeanlagen kein Rücklicht zustande kommt. Also muß jetzt eine neue Ladeanlage (mit neuer Rücklichtdrossel) her.

    Gruß
    Al

  7. #23
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von Alfred
    ...Also ist jetzt die Schlusslichtdrossel hin?! ...
    ...sehr wahrscheinlich.
    Den Zündlichtschalter hattest Du schon einmal umgangen, um ihn als Fehlerquelle auszuschließen ?

    Bei defekter Rücklichtdrossel dürftest Du auch keinen Durchgang von einem grau/schwarzem Kabel zum anderen messen... :wink:

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  8. #24
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Hier die neueste Meldung:

    Die Schlusslichtdrossel ist neu, trotzdem ist weiterhin kein Licht hinten. Der Zündlichtschalter wurde auch schon getauscht, zum Testen.

    Es ist seltsam: Steckt man 2 br/ws und 58 grau um, kommt brennt das Licht von der Tachobeleuchtung und im Betrieb sollte dann auch das Rücklicht gehen - aber der Motor will nicht anspringen! Ist alles wie auf dem Plan, geht die Tacholampe und das Rücklicht nicht, aber der Motor läuft. Was kann das jetzt sein?

    Gruß
    Al

  9. #25
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von Alfred
    ...Steckt man 2 br/ws und 58 grau um, kommt brennt das Licht von der Tachobeleuchtung und im Betrieb sollte dann auch das Rücklicht gehen - aber der Motor will nicht anspringen! ...l
    Tja, das macht ja nicht so wirklich Sinn...ist klar, das beim Kicken die Spannung der Primärspule die Tachobeleuchtung zum Leuchten bringt...

    Also, rekapitulieren wir mal:
    1. Das Rücklicht leuchtet, wenn das graue Kabel am Dreifachkontakt steckt.
    2. Zündlichtschalter ist OK
    3. Rücklichtdrossel ist OK

    Dann kann es eigentlich nur noch an der Verkabelung der Rücklichtdrossel liegen. Hast Du mal eine direkte Verbindung von dem Dreifachkontakt->Rücklichdrossel Kabel 1->Rücklichtdrossel Kabel 2->graues Kabel zum Rücklicht hergestellt ?

    Probier das mal aus.

    Gruß aus Braunschweig

  10. #26
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Mit der Spannung der Primärspule habe ich nur geprüft, ob die Tachobeleuchtung überhaupt leuchten kann.

    Alles drei Punkte stimmen. Jetzt brauche ich nur noch mal verständlichere Worte für einen, der gestern die pralle Sonne auf sein Hirn knallen ließ.

    Wie stelle ich die direkte Verbindung her? Soll ich die 2 Kabel der Rücklichtdrossel zusammen mit dem grauen Kabel an den Dreifachkontakt halten?! Ich glaube, das habe ich so nicht richtig verstanden...

    Ich bitte jetzt neben der Erklärung oben noch um einen nachfolgenden Schritt. Was ist, wenn das Licht dann leuchtet und was ist, wenn nicht?

    Gruß
    Al

  11. #27
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Al,

    Ok...schau Dir mal dieses Bild hier an. Dort sind die betroffenen Teile der Elektrik für die Funktion des Rücklichtes rot hinterlegt und zeigen den Stromverlauf von der Spule zum Rücklicht und über die Masse zurück..

    Die Spannung der Erzeuger-Spule (eine Seite auf Masse !) kommt über den Leitungsverbinder am Dreifachanschluß an - Dein Bremslicht geht und auch das Rücklicht, das Du hier angeklemmt hattest (hast Du ja geprüft !). Soweit gut. Jetzt geht ein grau/schwarzes Kabel zur Schlußlichtdrossel und geht von dort mit einem zweiten grau/schwarzen Kabel zum Zündschloß.

    Um zu verifizieren, ob aus diesem zweiten grau/schwarzen Kabel Strom kommt, ziehe dieses vom Zündschloß ab und stecke es direkt auf das graue Kabel, das Du dazu auch vom Zündschloß abziehst. Dann sollte Dein Rücklicht leuchten, und zwar Drehzahlunabhängig immer gleich hell (das macht nämlich die Schlußlichtdrossel). Wenn's dann

    (A.) immer noch nicht leuchtet, noch mal das graue direkt an den Dreifachkontakt, was ja schon mal lief. Geht's dann - Schlußlichtdrossel ist...naja....irgendwie nicht in Ordnung.
    Wenn's mit Drossel

    (B.) geht, ist an dem Zündschloß bzw. der Verkabelung daran etwas faul.

    Hoffe das wird mit dem Plan ein wenig verständlicher...

    Gruß aus Braunschweig

  12. #28
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    So, seit heute geht nun auch das Rücklicht wieder! Seltsam war nur, dass es auf einmal nicht mehr ging, als die Frontmaske wieder verschraubt war. Später gings dann doch wieder, nachdem die Maske erneut ab war und ich die Kabel überprüft und dann den Mist wieder dran hatte...

    Ich habe gar nicht erst experimentieren brauchen. Beim letzten Mal war mir ein Kabel aufgefallen, das am falschen Steckplatz war und ich hatte es dann umgesteckt. Die Funktion konnte ich dann jedoch nicht mehr überprüfen, da die Birnen und Sicherungen defekt waren.

    Nun geht neben dem Rücklicht auch die Tachobeleuchtung und alles andere, bis auf die Leerlaufleuchte, die permanent brennt.

    Vielen Dank für die Unterstützung! :wink:

    Gruß
    Al

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Laderegler von Robbikae
    Von Kurt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.01.2013, 21:33
  2. Vape Laderegler 8050 für Duo 4/1
    Von Sprinter19 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 13:50
  3. Swallowkings Laderegler
    Von Kurt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 00:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.