+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 34

Thema: Ladespannung messen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    46

    Standard Ladespannung messen

    Hallo,

    wie kann ich bei meiner KR51/1 die Ladespannung messen, mit der die Batterie geladen wird?
    Habe nämlich letzte Woche mal die Spannung meiner Batterie gemessen und es waren 6,45V.
    Heute habe ich es dann nochmal gemacht und es waren nur noch 6,31V.
    Nun wollte ich mal messen ob die Batterie überhaupt richtig geladen wird.

    Gruß M9999

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Schließe an den eingebauten Akku Dein Messgerät an und starte den Motor.
    Dabei sollte bei höheren Drehzahlen die Spannung am Akku steigen.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Du kannst ganz einfach die Batterie vorübergehend duch eine Prüflampe ersetzen, den Motor ankicken und bekommst eine Erleuchtung, wenn die Ladeanlage Strom liefert, mehr bei höherer Drehzahl.
    Sonst kannst Du aber auch Dein Messgerät an die Bakterie klemmen, den Motor anmachen und schauen, ob sich die Batteriespannung langsam erhöht.

    Peter

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    46

    Standard

    also einfach spannung an der Batterie messen wenn der Motor läuft, und dann sollte die höher sein als wenn er aus ist?

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Ja genau so isses!

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    46

    Standard

    also habe jetzt nochmal gemessen als der motor aus war, da waren es 6,31V-6,32V.
    Dann habe ich den Motor gestartet und im Leerlauf waren es dann 6,37-6,38V.
    Wird die Batterie dann richtig geladen?

    Und dann habe ich noch Fragen zum Laden der Batterie an der Steckdose:
    1.Wollte mir das Ladegerät kaufen, ist es OK für meine Batterie?
    http://www.conrad.de/ce/de/product/2...02151&ref=list
    2. Wie viel Volt hat eine volle Batterie?
    3. Wie oft muss ich die Batterie laden wenn ich nicht fahre, sprich im Winter?

    In meiner Schwalbe ist diese Batterie:
    MZA-Abholshop

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    1. ok
    2. 7,2 Volt oder Säuredichte 1,28 g/cm³
    3. ggf. destilliertes Wasser auffüllen und einmal im Monat laden sollte reichen

    Peter

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    46

    Standard

    und inner Schwalbe wird die Batterie auch richtig geladen?

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    424

    Standard

    Moin M9999,
    zu 1.) dem Ladegerät kann ich dir sagen das es super Funzt. Dort is auch ne Grobe Berechnung drin wie lange deine Batterie laden muß auserdem sind die Kontroll Leds ganz Hilfreich

    zu 2. ich würde sagen wo z.B. 6V draufsteht sind auch 6V drin wenn se voll ist

    zu 3. das steht hier im Nest was drüber in den FAQ Wie mache ich meine Simson winterfest / motte ich sie ein? - Simson Schwalbennest: Schwalbe Habicht Star DUO S51

    by the way, dein MZA - Link funzt nicht

    schönen Gruß
    ...und Tschüß

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    46

    Standard

    habe gerade gelesen dass man die batterie nur mit max. 10% der Kapazität laden soll, wären ja 450mA und das Ladegerät hat 600mA, passt das trotzdem?

    Hier ein besserer Link:
    http://www.dumcke.de/product_info.ph...it-Saeure.html

    Wenn eine Batterie voll ist hat sie eigentlich mehr Spannung als drauf steht, wie Zschopower schon geschrieben hat sind es anscheinend 7,2V. Wollte das nur wissen damit ich weiß wann sie voll ist.

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    424

    Standard

    ich kann dir die Daten von dem C...ad Ladegerät schicken hab es mir erst vor ner Woche gekauft, wenn es dich interessiert
    ...und Tschüß

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    46

    Standard

    naja die daten sind ja auf der homepage, mich interessiert es nur ob ich mit 600mA die Batterie laden kann, da ich gelesen habe das man mit max. 10% derKapazität laden soll, also 450mA.

  13. #13
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Ja, kannst Du nehmen.
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    46

    Standard

    ok danke an alle.
    Werde ich mir dann die Tage besorgen.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    600mA sind der maximale Strom, den das Ladegerät liefern kann, vermutlich wird die Batterie aber weniger ziehen. Durch die Abschaltautomatik wird der Strom bei voller Batterie auf Erhaltungsladung runter geregelt. Das könnte dann einfach nur etwas schneller gehen.

    Peter

  16. #16
    Flugschüler
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    424

    Standard

    600mA sind der maximale Strom, den das Ladegerät liefern kann, vermutlich wird die Batterie aber weniger ziehen. Durch die Abschaltautomatik wird der Strom bei voller Batterie auf Erhaltungsladung runter geregelt. Das könnte dann einfach nur etwas schneller gehen.

    Peter
    Jap da kann ich dir nur zustimmen hab ich gerade so im Manual gelesen

    aus dem Manual

    "Das I-U Ladeprinzip lädt den Bleiakku zu Beginn mit Konstantstrom von 600mA bis die Ladeanschluss-Spannung für den entsprechenden Akku erreicht wird.
    Das Ladegerät erkennt dies, schaltet auf Konstant-Spannung um und regelt den Ladestrom zurück (Erhaltungsladefunktion)"
    ...und Tschüß

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. dringend: ladespannung kr51/2
    Von dankbart2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 23:55
  2. Ladespannung?
    Von Kurt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2004, 09:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.