+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Länge und Pflege eines Gpeäckträger Spanngurts


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Pevery
    Registriert seit
    22.02.2011
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    50

    Standard Länge und Pflege eines Gpeäckträger Spanngurts

    Moin zusammen, kann mir jemand sagen wie lang ein originaler DDR-Riemen am Gepäckträger genau war und wie man so einen alten Gurt pflegen kann damit er nicht rissig wird?

    Gruß, David

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Mit normaler Gummipflege, wie am Auto auch. Die Länge kann ich dir gerade nicht sagen, meine sind alle verbaut.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Ich habe mir zwei so Gurte neu besorgt (bei AKF bestellt) und beide haben nach ca. 3. Monaten die Segel gestrichen bzw. sind mir beim befestigen meiner Tasche um die Ohren geflogen. Die sind im Sonnenlicht so schnell porös geworden, das ist ein Witz. Ich habe jeden Tag eine kleine Tasche oder einen kleinen Rucksack zu befestigen. Das machen die nicht lange mit.

    Der Tipp eines anderen Schwalbenfahrers hat mich dann dazu gebracht einfach einen alten Fahrradschlauch als Gurt zu verwenden. Das hält jetzt super, lässt sich sauber in diese Blechklemmen und die Haken einfädeln. Das wird sicher auch irgendwann porös, aber mit kaputten Schläuchen kann ich noch jahrelang dienen, daher eine Top-Lösung zum Nulltarif.

    So long,

    skipperwilli

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Pevery
    Registriert seit
    22.02.2011
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    50

    Standard

    eben, mein MZA Gurt war ohne Belastung nach einem Monat komplett porös...hab mir jetzt einen 3-Meter langen DDR-Spanngurt in der Bucht besorgt, der etwas dicker ist als die mza dinger und sieht nach meinem Ermessen ziemlich so aus wie die DDR Riemen.... darum wollte ich wissen wie lang ein Gurt war, um dann ein Stück abschneiden zu können. Soll ja möglichst nah am Original bleiben...

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Gehirnwurst
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    76

    Standard

    Mach ihn doch einfach so lang, wie du ihn brauchst.
    Wird dich schon keiner steinigen, weil dein Gepäckträgeriemen 5cm länger ist als original.
    Da überwiegt in meinen Augen einfach die Funktionalität.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Pevery
    Registriert seit
    22.02.2011
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    50

    Standard

    Hast schon recht, aber wenn ich das Ding schon zerschneide will ich es auch richtig machen....da packt mich immer der Perfektionismus, ob mich jemand deswegen steinigen würde ist mir eigentlich egal, wobei es doch eine recht traurige Todesursache wäre...

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Genau so lang wie die Nachbauten, Ja, ich weiß, das beantwortet die Frage nicht.
    Vielleicht kann das ja mal jemand messen?
    Machs einfach lang genug, abschneiden kannst du immer noch wenn es unbedingt das Originalmaß sein soll.
    Die Batteriehaltebänder sind übrigends auch so ein Mist, halten nicht mal über einen Winter.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Gehirnwurst
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    76

    Standard

    Hast du vielleicht in der Nachbarschaft eine Schwalbe mit kompletten Gepäckträger zu stehen?
    Dann nimm dir nen Maßband mit und halts einfach ran

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Pevery
    Registriert seit
    22.02.2011
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    50

    Standard

    Hier stehen nur meine Beiden, und die Zweite hat gar keinen Spanngurt mehr...vielleicht hat ja doch jemand gerade eins rumliegen und kann mal nachmessen, bei den Händlern im internet finden sich dazu leider auch keine Angaben. Und zu lang abschneiden...arg, ich will ja nix vom guten DDR-Gummi verschwenden ^^

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    ich glaube ich müsste noch so ein band haben, wenns dir nicht eilt kann ich mal bis donnerstag oder freitag nachschauen. falls ichs vergess meldest dich nochmal.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Pevery
    Registriert seit
    22.02.2011
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    50

    Standard

    nö, eilt nicht. Wär sehr nett von dir, danke!

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    nimm doch nen alten ledergürtel! damit kannst du bequem auch größere dinge festschnallen, er wird nicht so schnell porös und hat style ^^

    Foto1357.jpgFoto1949.jpg

    viele grüße, rusty
    http://www.hoodrider.de

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Gehirnwurst
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    76

    Standard

    Zitat Zitat von Rusty_im_tiefflug Beitrag anzeigen
    nimm doch nen alten ledergürtel! damit kannst du bequem auch größere dinge festschnallen, er wird nicht so schnell porös und hat style ^^
    Es soll ja 100% original sein, sonst könnte er ihn ja auch einfach länger machen.

  14. #14
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Ich habe mein altes beiges Gepäckspannband komplett in Weichspüler eingelegt. Die Gefügigkeit hat sich deutlich zum Positiven geändert.
    Das hat bisher 45 Jahre gehalten.

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    alten porösen gummi kann man nicht wieder "polymerisieren". es sind auch nicht die bösen weichmacher die entschwinden, es sind konservierungsmittel, die nach und nach zerfallen und entzogen werden und die eigentlich dafür sorgen das kein sauerstoff eindringen kann, der die polymerketten zerstört. UV einstrahlung verstärkt den effekt noch.

    es ist unmöglich diesen effekt rückgängig zu machen. man kann auch keine angeblichen weichmacher zuführen, da es keine gibt.

    man kann seinen gummi sehr wohl schützen, beispielsweise mit glycerin oder sonnencreme für kunststoffe (pflege mit UV-schutz). desweiteren kann man oberflächenrisse notdürftig mit essigsäureethylester verarzten aber der gummi bleibt trotzdem alt und porös.

    das ein lederriemen nicht dem wunsch nach originalität entspricht, verstehe ich natürlich

    viele grüße, rusty.
    http://www.hoodrider.de

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    soo, hab mal nachgemessen. ich komme auf so ca. 54-55cm
    Ich denke es ist noch ein originaler, garantieren kann ich es aber nicht!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. sitzbank pflege
    Von orgonaut im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 19:57
  2. Pflege / Polieren des Lacks
    Von Mautix im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 13:19
  3. winter pflege?
    Von nove im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 22:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.