+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Längere standzeit und nu ?


  1. #1

    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    2

    Standard

    Sorry ich wollt mir nich alle xxx threads durchlesen um meine frage als beantwortet zu sehen ...

    ALSO ... ich habe von meinem opa vor 7 jahren ne schöne simme vererbt bekommen und naja die steht bis morgen inner garage schön eingemümmelt in decken etc. und naja wie man schon lesen kann bis morgen . denn morgen will ich die nun endlich wieder zum laufen bringen nur weis nich ...
    ich muss ja irgendwas beachten ick meine son öl hält ja beim still stand nicht lange und so ich wollt mal fragen ob man hier mal ne check liste bekommen könnte was ich alles so machen muss und was ich so bachten muss danke im vorraus

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    eigentlich ganz einfach:

    http://www.schwalbennest.de/werkstatt/fputz.htm


    sie wird wahrscheinlich nicht anspringen, deshalb sollte man auch den Vergaser reinigen, steht hier im Forum auch in der FAQ.
    Das Einfüllen von neuem Benzin ist auch ratsam, weil sich durch die lange Standzeit die wichtigen Entzündungsrelevanten Bestandteile verflüchtigt haben.
    Ansonsten auch mal das Getriebeöl wechseln.

    viel Spass

    Johannes

  3. #3

    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    2

    Standard

    juti denn werd ick mal morgen schön drann fummeln

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2004
    Beiträge
    82

    Standard

    Wow da hätt ich heute auch Lust drauf, ein stillgelegtes Moped auszumotten! Das macht Spaß!

    Also wie Johannes schon geschrieben hat, den Sprit würde ich auch auf jeden Fall tauschen! Hoffentlich war der Tank schön voll sonst haste jetzt evtl. Rost drin und den müsstest du dann erst entfernen weil sich sonst der Sprithahn immer zusetzt etc. Vergaser reinigen ist auch eine gute idee, aber da muss man sehr vorsichtig und ordentlich arbeiten um nicht mehr zu versauen als gut zu machen.

    Die Bremsen werden wohl was flugrost haben d.h. die musst du erst mal wieder vorsichtig "einbremsen"...

    Ausserdem würde ich wohl auch noch die Reifen und Schläuche tauschen, kann mir nicht vorstellen das die nach 7-? Jahren noch gut sind...

    Nach so langer Standzeit ist es viellecht auch keine schlechte Idee, *vor* dem ersten Startversuch mal die Kerze rauszuschrauben und einen *kleinen* Spritzer WD40, Caramba oder sonst irgendein Sprühöl in den Zyliner zu geben und nach kurzer einwirkzeit die ersten Male vorsichtig den Kickstarter durchzutreten. Nur so als reine Vorsichtsmassnahme, dann sind Kolben und Zylinder beim ersten Start auch garantiert schön geschmiert. Das Öl verbrennt ja ruck-zuck und ab dann übernimmt das Gemisch wieder die Schmierung.

    ansonsten viel Spass! würde am liebsten mitmachen

    gruss Thomas

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Längere Stellschraube
    Von oholibama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 16:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.