+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Läuft - läuft schön - geht aus - geht nix mehr


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    101

    Standard

    Hallo zusammen,

    nachdem mein Schwalbe so agrnicht mehr anspringen wollte und sich der Verdach in Richtung Vergaser immer mehr erhärtete habe ich ihr einen neuen Bing-Vergaser spendiert. Jetzt springt sie zwar wunderbar an - einmal treten und sie dreht noch ein wenig hoch. Aaaaaber wenn sie einen Moment lang läuft und die Drehzahl dann auch nur einmal absackt, geht sie aus und ist nicht mehr dazu zu bewegen wieder anzuspringen. Es sei denn ich warte ne Weile, dann kann das Spiel wieder von vorne los gehen.

    Hat einer von euch eine Idee?
    Achso, vielleicht sollte ich dazu sagen das es sich um eine KR 51/2E handelt.


    Bin für jede Hilfe dankbar.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Wenn sie nicht ausgeht, kannst du dann fahren, oder geht sie dann auch aus?

    mfg gert

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    101

    Standard

    ne, geht genauso aus

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    101

    Standard

    keiner da, der mir helfen könnte? ?(

  5. #5
    MSS
    MSS ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    17

    Standard

    Ist noch ausreichend Kompression vorhanden ?
    Ohne genügend Kompression springt der Motor zwar an, geht aber sofort wieder aus. Ursachen für mangelnde Kompression können ein defekter Kolben/Kolbering, Zylinder oder eine Undichtigkeit zwischen Kurbelgehäuse und Getriebe sein (hier sind die Simmerringe auf der Kurbelwelle für zuständig), dann könnte das Getrieböl nach Benzin riechen ?

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Nemo
    Registriert seit
    04.06.2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    140

    Standard

    Hallo,
    Haste mal versucht den Choke beim starten zu ziehen obs dann besser geht?
    Gruß

  7. #7

    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    1

    Standard

    ich glaube du hast ein sprietproblem:
    du soltest dier mal deine benzienleitung etwas genauer vornehmen
    ich glaube das zuwenig am vergaser ankommt. prüfe dein benzienhahn
    und den wassersack schraub den filter raus und prüfe im vergaser die düsen, vieleicht hast du ein wassertropfen vor irgendeiner düse.
    nimm ein schluck spiritus
    ;nd kipp ihn in den tank:

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    101

    Standard

    also, ich hab nu n bisschen spiritus reingekippt, aber die reaktion ist die selbe.
    mit dem unterschied, dass sie noch schlechter angesprungen ist...

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @socke,

    der Spiritus hat mit dem Anspringen gar nichts zu tun. Der bindet nur das Wasser (Schwitzkondensat) im Benzin, so daß es mit verbrennen kann und nicht im Gaser als Tropfen liegenbleibt.

    Wichtiger wäre es m.E. mal zu kontrollieren, ob überhaupt genug Benzin zum Versager nachläuft. Wenn ja, möglicherweise kommen Rost- oder Dreckteile vom Tank auch mit - dann wäre eine Tankreinigung nötig? Daß der Gaser sauber ist setze ich hier mal voraus - der ist ja nach Deinen Worten neu.

    Quacks der ältere

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    101

    Standard

    ne, tank hab ich gerade erst gereinigt (mit oxalsäure)
    ich werd wohl nochmal vergaser reinigen, weil da evtl noch wasser sitzen kann.
    wenn das nichts bringt, dann stimmt wohl was mit der kompression nicht, wenn ich das richtig versatnden hab.
    danke schonmal für die antworten
    ich halte euch auf dem laufenden

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Wieso dreht sie denn nach dem Starten hoch?! Funktioniert die Kaltstarteinrichtung überhaupt? Ist die Kerze nass??

    Bei der KR51/2 kommt es eigentlich relativ selten vor, dass der getriebeseitige Simmerring kaputtgeht, meistens ist es der unter der Zündung. Apropos Zündung, ist die ordentlich eingestellt?!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 19:13
  2. SR 50 Am Berg geht nix mehr, auf der Ebene schon
    Von Milkajunky im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 11:02
  3. Läuft gut, geht nicht aus
    Von xthomasx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.07.2003, 20:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.