Hi!

Ich brauche mal wieder etwas Hilfe und Information...

Meine /2E lief in letzter Zeit unheimlich instabil an der Ampel. Der Motor wollte ständig absterben, wenn ich ihn nicht immer wieder mit viel (!) Gas daran gehindert hätte. Das war teilweise ganz schön nervig. Jeder Ampelstop wurde zur Tortur.

Nun habe ich den Simmering auf der LiMa-Seite ausgetauscht und ich glaube sie läuft jetzt stabiler (bislang eine Testfahrt).

Allerdings komme ich nach wie vor nicht über 55km/h.

Nun meine Fragen:
1. wenn der Simmering getriebeseitig kaputt ist, müßte ich doch deutlich mehr Qualm beobachten, oder? Der ist aber so gut wie unsichtbar.
2. ich bin nicht sicher, ob die Gummimuffe vom Luftfilter richtig sitzt. Der Abstand zwischen den beiden Stutzen ist so groß, dass die Muffe nicht vollständig rüberflutscht. Außerdem bildet sich beim Zuschrauben der Schelle eine kleine Falte an der Muffe, durch die Luft eintreten könnte. Wie wichtig ist hier die absolute Dichtigkeit? Kann ein bißchen Falschluft am Luftfilter schon für 10km/h Leistungsverlust verantwortlich sein?

Was fällt Euch noch ein?

Auspuff ist frei, Vergaser habe ich schon probeweise einen anderen getestet, Zündkerze schon mehrfach getauscht (Abstand 0,4)

Schönen Gruß,
Gomo - der endlich wieder fliegen und nicht nur fahren will