+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 60

Thema: Läuft nur mit Startvergaser


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.09.2015
    Ort
    Nordhorn
    Beiträge
    21

    Standard

    ja. das stimm naja. ich find die art, wie er hochdreht komisch, es ist plötzlich und wenn ich etwas weniger gas gebe, gar nicht. außerdehm dreht er hoch, fällt dann aber schnell wieder runter. die standgasschraube (die ohme feder ?) ist ganz drin, mit der anderen hab ich ziemlich jedr ejnstellung ausporbiert. ich mach heute mal den auspuff ab um zu klärrn, ob er evtl verstopft ist

  2. #18
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Im Normalfall hat die Standgasschraube eine Feder, die ist sogar zu sehen.
    Kuck Dir bitte nochmal Aufbau und Funktion an; im Buch auf Seite 80.
    Hier heisst sie Gasschieberanschlagschraube.
    Oder hier: Simson BVF Vergaser 16N1 und 16N3 - Daten und Einstellen
    Evtl. ist die bei Dir abgebrochen!? Weil "ganz drin" würde sie den Schieber blockieren.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.09.2015
    Ort
    Nordhorn
    Beiträge
    21

    Standard

    Moin, danke für die schnelle Antwort.

    Also mit Choke gezogen und etwas Gas läuft der motor. sobald ich choke zurücknehme, und gas unverändert lasse, dreht der motor kurz hoch und geht dann aus.

    Zum Auspuff: ich hatte ihn schonmal abgemacht und, naja, mit nem Tuch gesäubert. Heute hab ich ihn nochmal abgenommen und eine schwarze dickflüssige Flüssigkeit kam raus. Ich denke, dass das evtl (Getriebe)Öl sein könnte, also werde ich mal einen Dichtungsringsatz kaufen.

    Kann es auch davon kommen, dass ich schon soviel mit dem Vergaser rumgespielt habe?

    Wenn ich schonmal den Motor geöffnet habe, sollte ich noch etwas machen? Ich könnte dann direkt noch ein Paar sachen mitbestellen

  4. #20
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.248

    Standard

    Falschluft. Wurde dir schon vor etlichen Tagen hier gesagt.

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Naja, die dicke Pampe im Auspuff kommt wohl vom rumspielen am Vergaser.
    Bring den Vergaser und den Ansaugtrakt erstmal auf Vordermann..
    und tu dem Motor nen Gefallen -
    lass den, wenn nötig, von jemandem spalten, der weiss, was er tut.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #22
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,

    es ist zu früh, um von Falschluft auszugehen. Ich schließe das nicht aus, aber wenn Lueis nicht einmal genau weiß, welche die Standgasschraube ist, kann man nicht davon ausgehen, dass der Vergaser richtig eingestellt ist.

    @Lueis: du solltest dich jetzt erst mal intensiv mit der Materie beschäftigen. Vor allem mit Vergaser und Ansaugtrakt deiner Schwalbe. Ist da alles so, wie es sein soll? Ist der Vergaser der richtige, ist er richtig bedüst, ist der Schwimmer korrekt eingestellt, stimmt der Ansaugtrakt, ist ein Stopfen in deinem Ansauggeräuschdämpfer, ...??? Und, und, und...

    Bestenfalls holst du dir Hilfe. Dazu kannst du deinen Wohnort ins Profil eintragen. Vielleicht hast du einen hilfsbereiten Nestler in deiner Nähe.
    Ein erfahrener Schrauber kann, am lebendem Objekt auch recht schnell feststellen, ob du ein Falschluft-Problem hast, oder nicht.

    Beste Grüße
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  7. #23
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.09.2015
    Ort
    Nordhorn
    Beiträge
    21

    Beitrag

    Moin, Falschlufttest nochmal gemacht.

    Ich hab die Vergaserschrauben bisher verwechselt. ich stell das nochmal ein.

    Ansauggeräuschdämpfer hab ich noch nicht nach geguckt. muss ich machen.

  8. #24
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Hast Du die "Standgasschraube" mal raus gehabt und angeschaut?
    Wenn die komplett reingedreht war,
    sieht der aufgesetzte Stift danach meist aus wie´n Angelhaken.
    Oder der Stift ist tatsächlich abgebrochen..
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #25
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    sorry lueis, aber du solltest dir die Informationen aus dem WIKI zu Gemüte führen und dich vor allem etwas näher mit dem Vergaser theoretisch beschäftigen.
    Wenn du weiter wild drauf los wurschtelst, wirst du erstens nicht glücklich und zweitens dein Geldbeutel unverhältnismäßig leichter...

    Tip: hör bitte auf Kai und Carl! Wenn du in der jetzigen Situation den Motor aufmachst, kannste das Ding sehr wahrscheinlich wegschmeißen...

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  10. #26
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.09.2015
    Ort
    Nordhorn
    Beiträge
    21

    Standard

    Mein Benzinhahn ist undicht, daher hab ich erstmal wieder Benzin abgelassen und warte auf die Dichtung. Der Benzinhahn war sehr dreckig. evtl kam einfach zu wenig Benzin raus. Ich warte mal ab, das Wetter ist derzeit sowieso nicht so, dass ich fahren könnte.

    Ich bin auch der Meinung, dass ich den Vergaser einstellen muss. Ich melde mich dann nochmal

  11. #27
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin Lueis,

    zum Thema Vergasereinstellung sind wir hier im Forum riesen Fans von der Senfglasmethode.

    Wenn du deinen Benzinhahn wieder klar gemacht und verbaut hast, solltest du den Spritfluss [mit Vergaseroberteil] messen. Da sollten pro Minute min. 150ml, besser 200ml durchfließen.

    Nach deiner Aussage, dass dein Benzinhahn stark verdreckt war, habe ich die Befürchtung, dass dir das Steigrohrsieb fehlt...

    Schau dir mal dieses bunte Bild an. Du solltest dafür Sorge tragen, dass dein Hahn komplett ist, damit dessen Funktion sichergestellt ist. Die Reservefunktion ist beispielsweise nur gegeben, wenn ein Steigrohr verbaut ist.

    Noch ein Tipp von mir: Wenn du deinen Benzinhahn wieder zusammenbaust, dann die Schrauben (im bunten Bild Teil 2) nicht zu fest anziehen, da sich sonst die 4-Loch-Dichtung schnell verabschiedet. Lieber schön locker dranschrauben und wenn es dann dort raussift, solange fester ziehen, bis es dicht hält.

    Beste Grüße
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  12. #28
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.09.2015
    Ort
    Nordhorn
    Beiträge
    21

    Standard

    Moin,

    kurzer Zwischenstand. Ich noch nicht so richtig Zeit. Der Motor läuft, wenn ich leicht gas gebe. Wenn ich Gas wegnehme, geht der Motor nach 5-10Sek aus.

    Das Steigrohrsieb fehlt immernoch , aber bei der nächsten Bestellung werde ich das auch beachten. Soweit sollte es erstmal reichen, ich werde auch noch.

    Achso, Meine Teillastnadel hatte eine Einkerbung(war kaputt), daher habe ich sie auch neu gekauft. ich habe einen 16N1-5- Vergaser. dazu gehört die Teillastnadel 08. Sie ist aber etwas länger und die ritzel sind etwas dünner als, die die drin war. jetzt funktioniert es aber "besser".

    Wenn ich die Standgasschraube nur ganz wenig mehr reindrehe, dreht der Motor auch ohne Gas schnell hoch. Wenn ich sie aber weiter raus drehe, geht der Motor schneller wieder aus. Die Leerlauf-Luftregulierungsschraube ist zwei Umdreheungen raus.

    Ich werd noch ein bisschen tüfteln und sie dann mal zusammenbauen um zu schauen, ob sie fährt und wie sie sich bei Last verhält.

  13. #29
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    166

    Standard

    Zitat Zitat von lueis Beitrag anzeigen
    Wenn ich die Standgasschraube nur ganz wenig mehr reindrehe, dreht der Motor auch ohne Gas schnell hoch. Wenn ich sie aber weiter raus drehe, geht der Motor schneller wieder aus. Die Leerlauf-Luftregulierungsschraube ist zwei Umdreheungen raus.

    Das ist doch schon mal was!
    Dann drehe die Standgasschraube soweit rein, dass der Motor sicher läuft (ohne Gas geben). Die Vergaser(fein)einstellung führst Du am besten erst beim betriebswarmen Motor durch.


    Georg

  14. #30
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Zitat Zitat von lueis Beitrag anzeigen
    [...] Die Leerlauf-Luftregulierungsschraube ist zwei Umdrehungen raus.[..]
    Moin Lueis,

    das ist zu viel!
    Es kommt zwar auch drauf an, welcher Version des 16N1-5ers du hast, aber 2 Umdrehungen sind erst mal zu viel!

    Zu den verschiedenen Versionen des -5ers:
    Bei der alten Version hat die Gemischschraube einen dicken, gerändelten Kopf. Bei dem ist die Grundeinstellung 0,5 - 1 Umdrehungen raus!
    Die etwas neuere Version hat eine eingelassene Gemischschraube (wie auch z.B. der -12er). Bei dem ist die Grundeinstellung 1-2 Umdrehungen raus!

    ABER, nie mit der maximalen Umdrehungszahl anfangen! Schau mal welche Version du hast, und bring den Gaser ca. in die Mitte der Grundeistellung (also 0,75 oder 1,5 Umdr. raus).
    Die Feineinstellung eines Vergasers über die Drehzahl ist ohne Drehzahlmesser und für Ungeübte annährend unmöglich. Taste dich lieber über das Kerzenbild von Mittel der Grundeinstellung an das Optimum heran!

    Viel Erfolg
    Carl

    Edit: Bild alte Version / Bild(er) neue Version
    Geändert von Sturmkraehe (13.10.2015 um 08:59 Uhr) Grund: Edit hat Links ergänzt
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  15. #31
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Beim Standgas-Einstellen hilft das Kerzenbild schon mal gar nicht. Das geht entweder nach Gehör und Gefühl (braucht Übung), oder mit Abgasmessgerät und immer noch Gehör und Gefühl.

  16. #32
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Da habe ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt. Ich meine mit Feineinstellung nicht die Standgaseinstellung, sondern die des Gemisches.

    In der allgemein bekannten Anleitung für die Feineinstellung steht geschrieben (Kurzversion): Motor betriebswarm fahren, Moped aufbocken und dann Gemischschraube hineindrehen und solange wieder herausdrehen, bis die höchste Motordrehzahl erreicht ist...
    Darauf bezog sich meine Aussage:
    Zitat Zitat von Sturmkraehe Beitrag anzeigen
    [...]
    Die Feineinstellung eines Vergasers über die Drehzahl ist ohne Drehzahlmesser und für Ungeübte annährend unmöglich. [...]
    Und klar muss man für ein aussagekräftiges Kerzenbild ein paar Kilometer runterreißen.
    Mein Vorschlag war/ist folgender:
    Gemischschraube in Grundeinstellung bringen, Das Moped einige Kilometer bewegen, Kerzenbild überprüfen und den Vergaser entsprechend magerer oder fetter stellen. Den Vorgang wiederholen, bis ein schön rehbraunes Kerzenbild erreicht ist.

    Gruß
    Carl

    @Peter: Ich weiß gar nicht wie du darauf kommst, ich habe in meinem obigen Beitrag nicht ein Mal die Standgaseinstellung erwähnt...
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 18:31
  2. Simson läuft warm nur mit Startvergaser
    Von AlpSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.05.2014, 14:51
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 23:08
  4. Startvergaser
    Von schraubenfloh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.11.2012, 13:06
  5. Startvergaser
    Von kaktus7 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2003, 00:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.