+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Lager und Wellendichtringe heil aus dem Motor ausbauen?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    223

    Standard Lager und Wellendichtringe heil aus dem Motor ausbauen?

    Hallo,

    ich hatte mir vor nem halben jahr einen m53 motor mit neuen Lagern und Wellendichtringen versehen.
    Leider ist die eine Seite des Motors nicht mehr so wirklich Prikelnd was den Lagersits angeht der an der Schaltwelle sitzt. Ich hab jetzt nen zweiten motor der eigentlich total vergurkt ist.... aaaber die motorschale die beim ersten defekt ist sieht bei dem 2. recht gut aus.

    Nun zur Frage, wie bekomme ich die Lager und Wellendichtringe heil und unversehrt aus der defekten Motorschale raus um sie in die andere einzubauen?

    oder ghet das nicht?

    danke

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Das kommt auf deine Fähigkeiten an, aber ich als gelernter Mechaniker würde das auch nicht machen, lohnt sich nicht wirklich. Die Lager könnten was ab kriegen und dann geht wieder alles von vorne los, wegen ein paar Euro. Die Wellendichtringe sind Einwegprodukte, kosten nicht viel und neue zu verbauen ist auf alle Fälle auch sicherer, da man ohne spalten nicht dran kommt.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wär vielleicht was fürs FAQ Lager und Wellendichtringe
    Von simson-spohr im Forum Smalltalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 18:07
  2. Wellendichtringe und Lager
    Von Schwalbe_KR51_2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 06:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.