+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Lagerbelastung beim Trennen


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard Lagerbelastung beim Trennen

    Werden beim Trennvorgang nur die oberen Lager (Lima-Seite) belastet oder wird auch Druck auf die unteren drei Lager ausgeübt.
    Hintergrund ist. Ich hab hier nen Dreigang Motor, der vor 2000 km regeneriert wurde, aber der macht echt komisch klackernde Geräusche und ich will wissen was da los ist. Auf der Getriebeseite lässt sich nichts finden. Muss ich nach dem Trennen dann wieder alle Lager neu machen oder würde es reichen die drei Lager der Lichtmaschinenseite neu zu machen?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Tausche die Lager aus denen Du Wellen herausziehst

    lg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard

    Danke für deine Antwort Deutz.

  4. #4

    Registriert seit
    11.07.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    Vllt wurden die Lager beim zusammenbau verspannt. Somit gehen die innerhalb kürzester zeit kaputt. Prüf mal die Lager auf leichtgängigkeit. Evtl musst du dazu das ritzel abnehmen.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Von der Theorie her, werden nur die drei Lager der Limaseite her belastet, plus das linke Kupplungswellenlager, denn auch an dem wird kurzfristig gezogen, bis das auf der rechten Seite sich löst.
    Bleiben also nur noch zwei Lager übrig. Theoretisch und nur mit der Trennvorrichtung ...
    Sind das die sechs Euro wirklich Wert, nicht gleich alle Lager zu ersetzen und evtl. wieder Ärger mit dem Motor zu haben?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard

    Der Motor wurde ordnungsgemäß regeneriert von einer Werkstatt. Also Verspannungen bei der Montage schließ ich als Grund mal aus. Als ich den Motor bekommen habe, konnte man die Kurbel- und Abtriebswelle gut drehen.
    Wie dem auch sei, ich brauch den Motor momentan nicht, mir ging es auch eher um die Theorie, ob man wie gesagt nur Zugkraft auf den Innenring der rechten Lager auswirkt oder eben auch Druck auf die unteren. (Natürlich mit Zuhilfenahme der Trennvorrichtung.)

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Werkstatt -> Garantie?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Schraub bloß nicht dran rum wenn Du noch Garantie hast!

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard

    Ich hab in der Einfahrphase mal nen Klemmer mit dem Motor gehabt. Ich denke, dass das dabei passiert ist. Von daher werde ich das nicht reklamieren.
    Meine Vermutung ist das 6000er Lager, weil das Klackern beim Kupplungziehen auftritt und das Runterschalten vom dritten in den zweiten irgendwie meißtens knackt.

  10. #10
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Wenn der Klemmer selbst verschuldet war kannst Du nicht reklamieren, kommt der trotz korrekter Einfahrweise und korrektem Einfahrgemisch sollte sofort reklamiert werden.

    LG, Frank

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard

    Ne, das war schon mein Verschulden. Hab dem Motor mal ziemlich zu Anfang so hundert Meter Vollgas gegönnt und beim Gaswegnehmen machte er komische (surrendes) Geräusche und ich hab dann direkt die Kupplung gezogen und der Motor stand, also war aus.
    Hab das Moped dann kurz abgestellt und wieder angetreten, was auch ging. Hab über den Zylinderkopf mal soweit es ging reingeguckt und gefühlt, war aber soweit nichts zu sehen. Aber ab dem Zeitpunkt hat er glaub ich mit dem Klackern angefangen, wenn man die Kupplung zieht. Vielleicht hat die Kupplung auch einfach nur einen weg (verdreht beim Klemmer), die hebt nämlich auch schief ab. Ansonsten läuft der Motor aber top. 65 echte kmh. Vielleicht lass ich ihn auch einfach in Ruhe .
    Aber es reizt mich schon, den Motor aufzumachen...

  12. #12
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Also bevor Du jetzt den ganzen Motor trennst und vllt noch ungeschickter Weise mehr kaputt machst als reparierst bring doch erst einmal die Kupplung in Ordnung und sieh dann weiter...... Das klingt für mich schon fast wie: Zündkerze ist Sch.... ich brauch nen neuen Motor

    LG, Frank

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard

    und vllt noch ungeschickter Weise mehr kaputt machst als reparierst
    Jo vielen Dank auch

    Ich brauch ja den Motor nicht. Ich hab mir grad erst nen 4 Gang neu aufgebaut.
    Jetzt hab ich nur einfach Zeit und Bock dem Klackern mal nachzugehen. Die Kupplung ist in Ordnung, da ist maximal die Tellerfeder schief.

    Ich wollte nur aus Bock am rumschrauben den Motor spalten um zu gucken was los ist. Deswegen die Frage nach der Lagerbeanspruchung. Aber ich lass es dann, weil alle Lager auszutauschen will ich dann wegen der Kleinigkeit auch nicht.

  14. #14
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Ja sorry, ich weis doch nicht wie viel Erfahrung Du hast...... Bestimmt 80% unserer Nestler dürften mit einer Motorspaltung bereits hoffnungslos überfordert sein. Ich wollte Dir wirklich nicht auf die Füße latschen.

    LG, Frank

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard

    Ach alles okay. Bin nicht sauer

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Ein Klackern dürfte nichts mit Kugellagern zu tun haben. Ich würde die auch nicht erneuern nach 2000km.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gehäusehälften trennen
    Von waldi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 20:20
  2. Motorhälften trennen
    Von Crowley im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.10.2004, 15:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.