+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Lagerbolzen hat Spiel in der Silentbuchse / Teile aber neu


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Marl
    Beiträge
    113

    Standard Lagerbolzen hat Spiel in der Silentbuchse / Teile aber neu

    Hallo zusammen,
    Ich habe mir für meine Schwingen neue Lager oder Silentbuchsen mit Hülsen und Bolzen besorgt.

    Die Silentlager der Hinterradschwinge machen mir jetzt Sorgen.
    Und zwar hat sowohl der alte Lagerbolzen als auch der neue sowohl in den alten als auch in den neuen Lagerhülsen ein ca. 1,5mm großes spiel.
    Ist das richtig?

    Oder hab ich die falschen Lager und es wurden auch shon mal die falschen Lager bei mir verbaut?

    An der Vorderaschse sitzt alles stramm in den Buchsen ??

    Gruß Holger

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    hmmmm. also bei mir ist auch hinten alles stramm. da hast du wohl falsche komponenten verkauft bekommen. ich weiß, das z.b. die s50 7 s51 typen andere lager haben, und das einige händler das nciht wissen, und gerne schonmal die falschen mitgeben. frag mal zu diesem thema adrian82, der hat sich vor ein paar monaten mit einem ähnlichen problem welche selbst angefertigt. allerdings ging es da glaube ich darum, eine s50n schwinge an einen star zu bauen oder so
    ..shift happens

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Marl
    Beiträge
    113

    Standard

    Hallo,

    danke für die Antwort. Irgendwie scheint da was nicht zu stimmen.
    Werde morgen mal beim Händler anrufen.

    Aber da stellt sich mir noch eine Frage.

    Wenn die Schwinge montiert ist kan ich si ca 2mm nach rechts und links verschieben.
    Das kann doch auch nicht richtig sein oder ?

    Oder fehlen hier Anlaufscheibnen oder etwas in der Art ?

    Gruß Holger

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    also wenn du den langen bolzen der durch schwinge und rahmen geht richtig festziehst solltest du kein axialspiel mehr haben. bedenke: die silentbuchsen sind aus gummi, sprich wenn du die nicht weit genug eingepresst hast ist eben leichtes spiel da. wenn du den lagerbolzen jetzt ordentlich anziehst sollten sich die buchsen aber an den rahmen ranziehen.
    wenn ich das richtig verstanden habe hast du aber auch radiales spiel, und das liegt daran das du falsche komponenten verbaut hast. und da du wahrscheinlich die silentbuchsen eh noch mal auspressen musst, würde ich warten bis du das radialspiel behoben hast und mich dann erst um das axiale kümmern

    edit: was genau ist denn neu? also ich hab das jetzt so verstanden:
    du hattest im kaufzustand radialspiel. daraufhin hast du die silentbuchsen komplett getauscht (gummi und metallhülse) und der alte bolzen hat jetzt mit den neuen buchsen genauso viel spiel wie mit den alten. korrekt soweit?
    vll hast du auch einen falschen lagerbolzen...
    ..shift happens

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Marl
    Beiträge
    113

    Standard

    Hallo,
    mensch das geht ja richtig flott ! Danke
    Also neu sind:
    - Hülsen
    - Buchsen
    - Bolzen

    Der neue Bolze hat die gleichen Abmessungen wie der alte.
    Die gelieferten Hülsen ebenfalls.

    Getauscht habe ich weil die Gummi Buchsen an einer Seite Platt gedrückt waren.

    Um das Radialspeil zu beseitigen müsste ich den Bolzen zusammenziehen soweit klar, aber dann ist das Gewinde auf Ihm nicht weit genug geschnitten.
    (Beim alten is es genau so)

    Das Axialspiel macht mir aber auch Sorgen.

    Nachdem ich heute fetsgestellt hab das die Schwalbe wohl zumindest auf der Seite gelegen haben muss, weil die Halterng für die Fussrastenbefestigung verbogen ist, glaube ich fast das da schon beim Kauf falsche Teile verbaut waren und ich jetzt zufälligerweise dieselben falschen Teile gekauft habe.

    Weiter einpressen kann ich die Hülsen nicht. Der Überstand ist auf jeder Seite gleich und nur ca.1-2mm. Sonst würde die Schwinge ja am Schraubenkopf schleifen beim Fahren und ie oben beschrieben passt der Bozen dann auch nicht weil Gewinde zu kurz

    Gruß Holger


  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Durch das Anziehen des Schwingenbolzen kannst du kein Radialspiel beseitigen, höchstens Axialspiel.
    Vielleicht hast du ja wirklich falsche Teile bestellt oder gar eine falsche Schwinge. Mach doch mal ein Foto davon.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Marl
    Beiträge
    113

    Standard

    Hallo,
    danke für die Antworten.

    Habe jetz folgendes gemacht:

    - Lagerbolzen einfach festgezogen.
    dabei haben sich die Hülsen an den Rahmen gedrückt.
    Der Überstand ist jetz innen(zum Rahmen) größer als aussen.
    Jetz würde ja die Innenhülse beim einfedern oder ausfedern am Rahmen schleifen.

    Ist das so gewollt?

    Siehe hierfür die Foto´s

    Die Schwinge läßt sich jetzt nicht mehr nach rechts und links verschieben OK soweit.
    Aber sie "wackelt" immer noch ca. 3mm hin und her.
    Damit meine ich das sich das Hinterrad um 3mm nach linke oder rechts versetzen kann.
    Ich vermute das dies duch das Spile des Bolzen in den Silentlagern selbst und im Rahmen hervorgerufen wird.

    Fragen:
    - Ist das richtig so ?
    - Fehlen hier noch Teile bei der Montage ? (Foto)

    Danke für Eure Hlfe

    gruß Holger
    Angehängte Grafiken

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Bist Du sicher das der Bolzen der Richtige ist ?
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Marl
    Beiträge
    113

    Standard

    Hallo,
    genau da liegt mein Problem.

    Er sieht aus wie der der verbaut war.

    Aber ich habe das Gefühle das schon beim Kauf da irgendwas nicht stimmte.
    (Evt Unfall)

    Daswegen hatte ich mal das Fotot gemacht in der Hoffnung das da jemand was erkennen kann.

    Gruß Holger

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Mal so am Rande, hast du den Verkleidungsbefestigungswinkel 8) abgeschraubt? Nein? Dann bau mal einen ran! :wink:
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Marl
    Beiträge
    113

    Standard

    Hallo,

    ganz großes UPPS.....

    hast recht die winkel fehlen noch.

    Aber ist das richig das die Hülsen am Rahmen schleifen ??

    Gruß Holger

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    Ich wunder mich hier schon über das Rätselraten, da ich mir leider doch recht sicher bin, dass das Spiel (leider) normal ist.

    Siehe auch mein Thread: Spiel von Bolzen der Hinterradschwinge im Rahmen bei KR51/2

    Schätze mal das Spiel ist normal und die meisten hier merken es beim Zusammenbau nicht mal. Denn sowohl alte, als auch neue Buchsen, alter Bolzen wie auch neuer Bolzen tun sich bei mir nichts. Es fehlen immer mindestens 0,4mm.

    Das du das Spiel selbst mit Festschrauben nicht wegbekommst liegt wie schon angemerkt an den fehlenden Winkeleisen für den Panzer.

    Gruß
    Robert

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die inneren Hülsen liegen beide fest am Rahmen an und dürfen sich seitlich nicht bewegen oder auf dem Schwingenbolzen mit drehen.
    Die Bewegung der Schwinge beim Ein- und Ausfedern darf sich nur aus der reversiblen Verformung des Gummis ergeben.
    Seitlich wird die Schwinge durch die ebenfalls festsitzenden Winkel der Haubenbefestigung geführt.

    Ich kenn mich aus!

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    hier geht es um RADIALES Spiel, nicht AXIAL!

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    also das axialspiel (sprich verschieben der schwinge nach links und rechts) bekommst du ja durch das anziehen des bolzens weg. das die hülsen am rahmen anliegen ist richtig, die sollen sich auch nciht verdrehen. die verdrehung erfolt im gummi, wie hier schon richtig bemerkt wurde.
    das radialspiel (sprich durchmesser von bolzen und hülse passen nicht zusammen) ist definitiv falsch. jedenfalls im von dir genannten bereich von mehreren millimetern.
    ..shift happens

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    Ok, noch mal langsam zum Mitschreiben: Das Spiel sind nicht mehrere Millimeter, sondern 0,4mm (also vier Zehntel).

    Zum anderen hilft das Anziehen sicher etwas gegen leichtes Wackeln, aber ich unterstelle das die Belastungen auf z.B. die Hinterradschwinge evtl. ein Verrutschen bewirken können (also dass sich die Lage der Silentbuchse zum Rahmen ändert).

    Nehmen wir an ich schraube die Schwinge in einer Position der Silentbuchsen zum Rahmen fest, so dass die Toleranzen einen Linksdrall der Schwinge ergeben. Dieses kann ich nun teilweise mit den Kettenspannern korrgieren (auch nicht ganz). Rütteln kann man dann zwar nix, aber wenn ich jetzt bei einer harten Schlaglochdurchfahrt so viel Kraft aufbringen dass die Klemmkräfte die Schwinge nicht mehr in Positiion halten, dann kann ich unter Umständen das ganze Maleur zur rechten Seite haben.

    Hoffe ich hab jetzt mit der etwas langen Erklärung das Problem ausreichend beschrieben.

    Gruß
    Robert

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kupplung rutscht, bowdenzug hat aber spiel
    Von biker_max im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 14:29
  2. Motor regennerieren! aber welche teile???
    Von Baptist im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 19:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.