+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Lagerschaden Hinterrrad, was muss getauscht werden//Darf man schieben?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    43

    Standard Lagerschaden Hinterrrad, was muss getauscht werden//Darf man schieben?

    bei mir hat sich leider gestern am Hinterrad das Lager des Mitnehmers verabschiedet und mit nem Knall auch ein paar andere Teile massakriert.

    Ich zeig einfach mal n paar Fotos zum einschätzen:



    Jetzt weiß ich nicht genau was auf meine Einkaufsliste muss.
    Die Kette sieht zB mMn noch gut aus und hat keine Sichtbaren Schäden, alle Rollen sind da.
    Das vordere Ritzel sieht auch noch gut aus, da hätte ich aber gerne mal ne 2. Meinung:



    Dazu kommt das die Kettenschläuche n paar kleine Risse haben, aber nicht wirklich porös oder hart sind, muss man die Tauschen?

    Also bisher sieht meine Einkaufsliste so aus:
    Mitnehmer hinten 31Z mit Lager
    Kettenkasten hinten
    (Sicherungsklammer für Tachoantrieb)

    Kleine Frage noch: Darf ich die Simme mit dem Lager so wie es ist die knapp 3km nach Hause schieben oder mach ich mir damit die Achse/die Felge kaputt?

    Gruss, Olli (der gerne Moped fahren will )

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    das sieht übel aus, ich würde immer alles komplett tauschen Kette, Ritzel und Kettenrad. Wenn du dabei bist dann gleich die Kettenschläuche mit tauschen. Ich würde mit der Bestellung warten bist du alles ausgebaut hast. Was soll noch kaputt gehen beim schieben, also ab nach Hause damit und erstmal zerlegen.

    Gruß
    Frank

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    Zerlegen ist auch sone Sache, ich wohn mitten in Aachen in nem Mietblock und will das Ding ungern halb montiert unten stehen lassen :(

    Achja, hab sie ohne kette mal angeworfen, das Ritzel dreht rund, scheint also weder nen seitenschlag noch nen höhenschlag zu haben.

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Da wird wohl die Kette zu stramm eingestellt gewesen sein. Sei froh, dass nicht das vordere Ritzel hinter dem kleinen Ritzel den Geist aufgegeben hat. So wie das auf den Bildern aussieht genügt es das Lager und die vielleicht überbeanspruchte Kette zu erneuern sowie natürlich den Kettenkasten. Beide Ritzel scheinen im Vollbesitz ihrer Beißkraft zu sein und sowas kann man dann auch ruhig verbaut lassen. Im Zweifelsfall leiert und eiert dein Nachbauritzel nämlich ganz furchtbar.
    Meint Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    So wie ich das gerade in einem Simson Buch gelesen habe, brauch ich ja auch noch mindestens 2 Fette für Lager und Kette.
    Wo bekomm ich sowas und was und wie viel muss es genau sein?

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,
    ich mach da nicht so ein Gewese d'rum und nehm so 'was hier:
    Liqui Moly 3552 Mehrzweckfett, 400 g: Amazon.de: Auto

    Ist doch "nur" ein Mopped.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    So, hab jetzt mal hergeschoben, alles ausgebaut und angeguckt:

    Im Lager hat sich so wie es aussieht dieser Käfig verabschiedet und sich im Gesamten Kettenkasten und in allen Nischen verteilt. Dadurch lief dann der Mitnehmer schief und alles hat sich zerlegt

    Meiner Meinung sehen Kette sowie die Ritzel vorne und hinten noch ganz gut aus. Aber da meine "Meinung" mir selber nicht soviel wert ist: Gibt es da irgendwelche "Zeichen" für? Ich kenns nur vom Fahrrad das die Ritzel spitzer werden aber das ist hier nicht der Fall. Selbes bei der Kette, gibt es da Erkennungszeichen?

    Weitere Frage: zwischen Achsverlängerung und Mitnehmer war ne Unterlegscheibe/Zwischenscheibe die mittlerweile so "platt" gequetscht war das sie mir beim putzen glatt die Finger aufgeschnitten hat. Dafür fehlte (zumindest laut dieser Zeichnung: http://www.akf-shop.de/layout/cyt/im...70-s53-s83.jpg) der Ring zwischen Mitnehmer und Kettenkasten.
    Ist da bei der SR50 was anders oder war der nur an der Falschen Stelle?

  8. #8
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Das ist doch das selbe Teil.

    Die Scheibe zwischen Achsverlängerung und Backelitkasten sitzt ja wenn du die Achsverlängerung in den Mitnehmer Steckst zwischen Mitnehmer und Kasten.

    Der zweite Ring in der Zeichnung ist der Sicherungsring für Das Lager im Mitnehmer.

    So long,

    skipperwilli

    PS:

    Ich habe bei mir gerade auch alles gewechselt und habe die Kettenspanner sicher einen Zentimeter weiter vorne sitzen als vorher, trotzdem ist beim Fahren je nach Fahrlage ein Geklacker vom Ritzel zu hören, also Kette immernoch zu stramm. Ich habe auf dem Gewinde der Kettenspanner nur 5mm über, lockerer kann ich dann garnicht mehr machen, ist das normal? Kannst ja mal vergleichen, wenn du deinen Kram zusammengebaut hast. Ich habe das große Set von AKF genommen.

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    Mein war aber (in der Zeichnung) auf der Rechten Seite des Mitnehmers, also zwischen der Seite der Verlängerung mit INNEN Gewinde und dem Mitnehmer.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von jUst
    Registriert seit
    13.10.2012
    Ort
    Karl-Marx Stadt
    Beiträge
    93

    Standard

    der skipperwilli hat sicher die falsche kette. eine zu kurze. oder die kettenspannung falsch eingestellt? denn klackern kenn ich nur von zu lockeren ketten, wenn sie zu straff gespannt ist hört man von der kette eigentlich wehnig, man hört dann eher das lager hinterm antriebskettenblatt brummen oder "mahlen".

    bei belastetem fahrzeug, also wenn du draufsitzt, muss der untere kettenschlauch ~ 20mm - 30mm spiel haben, dann müsste es passen.

    oder?

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    Kurze Frage:
    Sind diese Lager vorgeschmiert? Also nur rein und gut ist?
    Kugellager 6203 C3 2Z Hinterradantrieb Simson Motor Kugellager

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja, die sind "einbaufertig"
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    Danke :) dann bestell ich gleich mal :)

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    ICH BIN ZU DUMM DIE SUCHE ZU BENUTZEN *HUST*

    [SPOILER]Kurze Frage noch:
    In den "AllesdabeiSets" wie hier ist immer ein "1 Scheibe für Kettenschutz" dabei.
    Welche ist das und wo gehört sie hin, bzw wo kann man sie nachkaufen?[/SPOILER]

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von jUst
    Registriert seit
    13.10.2012
    Ort
    Karl-Marx Stadt
    Beiträge
    93

    Standard

    das ist genau die scheibe welche zwischen kettenkasten und mitnehmer gehört, die sollte es auch einzeln geben.

  16. #16
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Die Scheibe ist wie geschrieben ein und das selbe Teil. Sitzt auf der Achsverlängerung, wenn diese im Mitnehmer steckt und ich von hinten auf den Bock schaue, sitzt das Scheibchen also rechts vom Mitnehmer zum Kettenkasten hin. Direkt vorm Lager des Mitnehmers.

    Mit der Kettenspannung bei mir ist das so schon OK, die Kette ist nicht zu locker. Schiebe ich den Bock passt alles Wunderbar. Sitze ich drauf, rolle bergab und mache den Motor aus, kann ich etwas Geknirsche vom Abtriebsritzel hören, klingt eher so als würde das Ritzel dann unter zu großer Spannung in die Kette greifen. Um auszuschließen dass ich das Ritzel falsch montiert habe oder dieses locker ist, habe ich den Limadeckel nochmal abgemacht, die Kette geöfffnet und den Bock angeworfen. Ritzel läuft rund, drehe ich das Ritzel ohne Kette, ist alles spielfrei und geschmeidig, auch mit ordentlich Kraft kann ich das nix bewegen, das sitzt super. Also Kette wieder drauf und geguckt ob sie schräg auf das Ritzel läuft, dass würde das Geräusch unter Last erklären. Ich habe nun die Kettenspannung noch einmal reduziert und sie läuft nunmehr fast lautlos, aber ein bißchen Geklacker kommt noch beim Rollen, nur bei ausgeschaltetem Motor hörbar. Unter Last läuft alles gut, keine Vibrationen, kein Geschlacker.

    Ich erkläre mir das jetzt so, ich habe neue Schwingenlager drin. Keine Nylon, die normalen Gummibuchsen mit Hülse, die sitzen aber echt stramm. Mein altes Ritzel hatte schon ziemlich Sägezahn und der Mitnehmer hinten sah auch schon gut gerockt aus. Durch die neuen Buchsen, die neue noch nicht gelängte Kette und die neuen Ritzel erhöht sich der notwendige Umfang für die Kette und die neuen Buchsen schieben die Schwinge auch 2mm weiter nach hinten. In Summe kann so gut eine Verschiebung der Achse des Hinterrades um die mittlerweile 1,5 cm zu erklären sein. Ein paar Gewindegängre 4-5 schauen noch aus der Mutter der Kettenspanner hinten raus. Ich denke ich werde dem Ganzen noch 2mm mehr Spiel geben und dann sollte Ruhe sein.

    So long,

    skipperwilli

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unfallmotor. Welche Bauteile müssen getauscht werden?
    Von STORM im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 11:27
  2. Wie heiß darf der Motor werden
    Von thithuxx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 15:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.