+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Laie sucht Hilfe


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Neuenkirchen-Vörden
    Beiträge
    10

    Icon Biggrin Laie sucht Hilfe

    Moin Moin
    habe seit November 2015 eine KR51/2 E und sie lief 1a bis vor 4 Wochen. Sie musste in die Werkstatt wegen nem Lagerschaden. Hat sich herausgestellt, das der Scharuber von dem ich sie habe noch teilweise die alten DDR-Lager drinhatte. Es wurde auch der Kolben gewechselt da er meinte der tuts auch nicht mehr lange. 300 km eingefahren(200kmk m it 50; 50km mit 55; 50km mit 60 danach erst wieder Vollgas). So jetzt bin ich bei ca. 38Grad 10km gefahrenund hab ihr danach keine Pause gegönnt u d bin direjt wieder los. Nach 5 km war Schluss mit einem dumpfen Geräusch. Hab sie in die Werkstatt verfrachtet und die Zündkerze wurde gewechselt. Kommentar des Mechanikers: Da sie dir überhitzt ist, könnte der Kolben was abbekommen haben. Fahr den erstmal auf dann kommt da n 60er Kolben rein.// 30km später war bei 50 auf grader Strecke schluss. jetzt zu meiner Frage: Kann so ein Motor überhaupt überhitzen da die Schmierung ja trotzdem noch läuft und kann der Kolben dadurch wirjlich was abbekommen?
    (Ja es kann sein das die Frage komplett dämlich ist(erhoffe mir hier ernsthafte Antworten...ist in nem anderenForum nach hinten losgegangen)

    Schonmal Danke im Voraus

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin

    Wenn ein Mechaniker in einer Fachwerkstatt sowas sagt wie: ..dann kommt da n 60er drauf.., würde ich mir sofort ne andere Werkstatt suchen.
    Die Aussage von wegen Überhitzung ist wahrscheinlich genau soviel wert.
    Ist der neue Kolben (von vor 4 Wochen) auch in dieser Werkstatt eingebaut worden? Wer hat den Vergaser eingestellt?

    Das Vorgehen beim Einfahren solltest Du demnächst optimieren.
    Einfahren

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Eieiei, wo fangen wir da an?

    Erstmal: Deine Werkstattwahl solltest du möglicherweise überdenken. Nicht nur, dass DDR-Lager nicht per se irgendwelches Teufelszeug sind, was dringend raus muss. Auch so Sachen wie nur den Kolben zu wechseln oder Wischiwaschi-Diagnosen wie "Überhitzung, da könnte der Kolben was abbekommen haben, sind nicht unbedingt vetrauensfördernd. Schlussendlich wäre dann die Empfehlung, durch Einbau von Tuning-Teilen die Betriebserlaubnis in Altpapier zu verwandeln, für mich der finale Grund, auf dem Absatz kehrt zu machen.

    Ignorieren wir also erstmal alles, was mit der Werkstatt zu tun hat. Beschreibe uns doch bitte mal das "dumpfe Geräusch" und was danach passiert ist. Moped aus oder nur Leistung weg? Zündfunke vorhanden oder nicht? Ging es nach dem Einbau der neuen Kerze (noch so ein seltsames Voodoo-Ding) wieder? Fütter uns mit Informationen, damit wir daraus eine schmackhafte Diagnose zubereiten können.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Neuenkirchen-Vörden
    Beiträge
    10

    Standard

    Also ich bin ganz normal mit 60 nen berg hochgeeiert wie immer sie machte da nie muscken. dann ein dumpfes geräusch aber ich weis nicht wie ich das beschreiben soll aber es hat sich so angefühlt als hätte wer für einen augenblick einmal beide bremsen blockieren lassen. dnach war sie komplett aus.zündkerze funkte wie blöd und war rehbraun so wie sie sein sollte. nach dem einbau der kerze war auf dem Nachhauseweg einmal die Leistung weg. der Mechaniker meinte das ich einmal den tank öffnen soll falls sich da n Vakuum gebildet hat und habe seinen rat befolgt udnhab ein kleines loch in den Tankdeckel gebhort damit das nicht wieder passiert.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Neuenkirchen-Vörden
    Beiträge
    10

    Standard

    Der Kolben wurde auch in der Werkstatt eingebaut..vergaser hat auch irgendwas da die gemischschraube immer ganz reingedreht sein muss damit die nicht absäuft..bin dam it aber 2500km gut gefahren und hatte nie Probleme.
    sonst lief sie ganz normal bis zum Tag X

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich schau jetzt mal gaaanz tief in meine Glaskugel:

    Mit 60 bergauf in der Einfahrzeit bei hohen Temperaturen ist jetzt natürlich nicht die schlaueste Idee. Schon gar nicht, wenn der Vergaser "irgendwie", aber sehr wahrscheinlich nicht optimal eingestellt ist. Insofern erscheint mir aufgrund deiner Beschreibung ein Kolbenklemmer schon plausibel.

    Denn: Ja, dein Motor kann überhitzen. Der wird zwar übers Öl im Kraftstoff geschmiert; gekühlt wird aber mit dem Fahrtwind. Und wenn sich dann der Kolben im Zylinder zu sehr ausdehnt (wenig Kühlung + Reibung, weil schlecht eingefahren), hilft alles Öl der Welt nicht mehr.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Neuenkirchen-Vörden
    Beiträge
    10

    Standard

    Die Empfehlung des Mechanikers war 200km und den ersten tank mit 130 ml Öl anstatt 100
    Bin ja 100km mehr gefahren und wusste nicht das 500km nötig waren

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Na ja, da ist wieder die Sache mit der "vertrauenswürdigen" Werkstatt.
    500km mit 150ml wären richtig. Und halt kein Vollgas.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Neuenkirchen-Vörden
    Beiträge
    10

    Standard

    Merke ich mir beim nächsten Mal :)
    zu der Werkstatt.....wollte sie da morgen wieder hinbrigen damit der kolben nachgeguckt wird..sollte ich das sofort abbrechen und mir was neues Suchen denn ich bin leider ein bisschen auf die Simme angewiesen

    Heißt also Kolben ist mit einer Wahrscheinlichkeit zu 80% uppe ?
    Geändert von Prof (08.06.2016 um 21:58 Uhr) Grund: Doppelpost

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Wohl eher der Zylinder und die Kolbenringe.

    Fahr mal in die Werkstatt deines Vertrauens und sag dem Mechaniker konkret, er soll Dir ne neue 50er Garnitur draufsetzen und nen neuen Vergaser brauchst Du vielleicht auch.
    Aber da geht's ja weiter, die Qualität der angebotenen Ersatzteile geht soweit auseinander das zu befürchten steht, das billiger Mist eingekauft wird und du teuer bezahlen darfst.
    Blöd für Dich, das Du das Moped dringend brauchst...
    Mein Tip: kauf Dir Das Buch und mach es selber.
    Und leg Dir ein Zweitfahrzeug zu...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Kommt halt immer auch drauf an, wie stark der Kolbenklemmer war (wenn es denn einer war). Wenn das hinterher alles wieder gängig ist, kann man durchaus erstmal vorsichtig weiterfahren. Das ist dann im Grunde ein erneutes Einfahren, und zwar diesmal richtig. Ich würde von dieser Garnitur dann keine Höchstleistungen mehr erwarten, aber für den Notfall, wenn man aufs Fahrzeug angewiesen ist, sollte das erstmal gehen. Das setzt allerdings voraus, dass der Rest (insbesondere Vergasereinstellung: keinesfalls zu mager) hinhaut und du auch ein gewisses Gefühl für die Maschine entwickelst.

    Mittelfristig, würde ich mir jemanden in der Nähe suchen, der nicht nur dummes Zeug erzählt, sondern Ahnung von der Materie hat. Das ist je nach Region keine Werkstatt, sondern ein Simsonschrauber, der dich auch mal an die Hand nehmen kann und mir dir mal eine gründliche Bestandsaufnahme am Fahrzeug macht. Damit fährst du auf lange Sicht besser.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    38

    Standard

    Das hört sich erst mal nach einer klassischen Werkstatt an, wo einem Sachen angedreht werden, die man nicht braucht, für die Werkstatt aber einfach zu machen sind und trotzdem viel Geld einbringen. Beispiel Wischerblätter, Waschwasser nachfüllen, Batterie laden…

    Ein Lager hat man in ca. 20 Minuten gewechselt, um den Zylinder zu tauschen muss man den Motor nicht mal zwingend ausbauen. Warum tut es denn der alte Kolben nicht mehr, nach seiner Aussage? Wenn sie vorher lief besteht da überhaupt kein Bedarf was zu machen, meiner Meinung nach. Die DDR Kolben sind tatsächlich besser.

    Lass das mal lieber ganz sein mit den Werkstätten. Kauf dir das Buch und ein bisschen Werkzeug, wenn nicht schon vorhanden, mit 'nem 10er, 13er und 19er Schlüssel und 'nem Schraubendreher kannst du so ziemlich alles selber machen.

    Ich habe meine Schwalbe hauptsächlich aus dem Grund, dass sie weder in die Werkstatt, noch zum TÜV muss sondern ich mit besagtem Werkzeug selber Hand an legen kann und für die Arbeit keinen Cent bezahle.

  13. #13
    Flugschüler Avatar von mcfly2001
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    383

    Standard

    Zur Werkstatt wurde bereits alles gesagt.
    Ich würde dort jetzt nur noch mal hingehen um die Reperatur auf Garantiebasis zu verlangen.
    Wenn du in deinem Profil noch reinschreibst wo du wohnst, besteht auch die Chance, dass dir jemand aus deiner Nähe helfen kann, indem er sich die Sache mal anschaut.

    Gruß
    Markus

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Neuenkirchen-Vörden
    Beiträge
    10

    Standard Laie sucht Hilfe(Update)

    Also war heute nochmal bei ihm. Der Kolben sowie der Zylinder haben starke Schleifspuren und die Ringe sehen auch nicht mehr gut aus. Sein Plan war nun das der Kolben und Zylinder gewechselt wird (Teile kommen von MZA). Da würde dann ein 60ccm Zylinder und Kolben draufkommen. Habe nachgefragt ob das rechtlich geht und er sagte das ginge weil das das maximale Ausschleifmaß wäre. Damals wurden die Zylinder bei nem abgefahrenen Kolben ja einfach ausgeschliffen und n neuer wurde reingesetzt. Der Umfang würde sich dann um ca. 1mm vergrößern(habe das leider nicht ganz genau verstanden). Nun die Frage an euch..stimmt das ?
    Und sind die Teile von MZA von befriedigender Qualität?
    Angehängte Grafiken

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Also ja, die Garnitur hat böse Schleifspuren,
    und NEIN, eine 60ccm Garnitur ist nicht okay.

    Beim Ausschleifen werden normal 0,3 mm rausgenommen.
    Auf diese Weise kann ein Zylinder bis zu 6 mal geschliffen werden.
    Das letzte (6.) zulässige Schleifmass liegt bei 39,50 -
    der Kolben entsprechend 39,47mm.
    Bei der 60er Garnitur hat der Zylinder 41 mm = Illegal !

    Sag dem Verbrecher von Mechaniker,
    das Du ne 50er Garnitur willst und nichts anderes.
    Und das du nichts bezahlen willst, weil das ja wohl Gewährleistung ist,
    weil er Dir die falschen Regeln für's Einfahren gegeben hat.

    Danach kehre dieser Bastelbude den Rücken.
    Kauf und montiere einen neuen Vergaser selber
    oder lass Dir von Mitnestlingen in der Nähe helfen.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich frag mich eh, was das für ein Laden ist, der dem Kunden partout einen 60er Zylinder aufschwatzen will, obwohl der Kunde expliziert nach was anderem fragt und legale Zylinder ebenso am Markt verfügbar sind.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Laie Brauch mal eure Hilfe
    Von duffy08150 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 19:13
  2. AICHACH SUCHT HILFE FÜR SCHWALBE !!!
    Von vuigasdone im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 21:57
  3. Ratinger sucht Hilfe
    Von Grisu76 im Forum Simson Freunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2003, 20:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.