+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Lampen brennen bei S50 N ständig durch!!??


  1. #1

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7

    Standard Lampen brennen bei S50 N ständig durch!!??

    hallo, ich habe das gleiche problem, wie hier beschrieben...

    zwar habe ich mir eine simson s50n neu aufgebaut und diese hatte bei kauf schon einen s51 motor mit elektronischer zündung drinn, so wenn ich jetzt die lampen einsetze, brennen mir diese durch, ich habe mal gemessen und es kommen mit lampen bei leichter drehzahlerhöhung bereits 12V an, obwohl das ja eine 6V anlage ist...

    so dann habe ich natürlich mal im internet recherchiert und bin auf diese seite gestoßen, wo ich mich gleich mal eingelesen habe, dann habe ich den tipp gesehen, dass es an einer schlechten masseverbindung zwischen motor und rahmen liegen kann, naja da habe ich alles durchgemessen und hatte einen super durchgang, also kein bis kaum (max. 0,4 Ohm) widerstand...

    naja sicherheitshalber habe ich mir gedacht, mache ich mir noch eine seperate masseleitung von motor zum rahmen, das habe ich dann auch gemacht, war hier ja auch so beschrieben...

    also neue lampen rein, probiert und siehe da sie sind wieder durchgebrannt, jetzt bin ich mit meinem latein am ende ich habe im schaltplan nochmal geschaut und alles ist korekt verkabelt, der motor hat zum gesamtem rahmen und allen masseleitungen durchgang und trotzdem bekomme ich noch spannungswerte von über 12V mit funktionierenden lampen und ohne lampen weit über 20V...

    so dann habe ich mal noch spaßeshalber hinten am rücklicht eine 12V 21W lampe verbaut, um zu schauen, ob ich mit mehr last die spannung begrenzen kann, jedoch schießt selbst da die spannung so hoch, dass mir die 6V 35W/35W lampe und die 12V 21W lampe durchbrennt, also irgendetwas muss doch da net stimmen und ich weiß echt langsam net mehr, woran das liegen kann...

    vll gibt es ja eine ganz einfache lösung dafür, denn ich habe nicht unbedingt die lust alle par km die lampen zu wechseln oder eine tolle komplizierte elektronische schlatung dazu zu bauen...

    also ich danke euch jetzt schon für eure hilfe...

    MfG Andy

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Mahlzeit!

    Generator (Grundplatte+Polrad), elektrische Anlage und Leuchtmittel müssen zusammenpassen, sonst wird das nichts. Bis auf wenige Ausnahmen (Halogenlicht serienmäßig) werden die Spannungen nicht geregelt, richtige Werte ergeben sich nur, wenn man zusammenbaut, was auch zusammengehört.

    Lies mal die Teilenummern von Grundplatte und Polrad vor!

  3. #3
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @andy,

    vielleicht ist ja in deinem Moped eine 12V-Lichtanlage verbaut worden (wir haben selbst auch ein S-50N mit so einem Umbau).

    Qdä

    PS: Rüste doch einfach mal die komplette Beleuchtung mit 12V-Leuchtmitteln aus.

  4. #4

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    also es ist definitiv eine 6V anlage, denn wenn ich mein bremslicht betätige wird da komischerweise die spannung auf ca. 7V begrenzt und geht nicht höher.

    lampen hatte ich auch alle richtigen verbaut ich habe ja sogar mal hinten im rücklicht eine 12V 21W genommen, selbst diese ist durchgebrannt, da sie zuviel spannung bekommen hat...

    teilenummern gebe ich nachher mal duch, muss ich nachher mal gucken, will erstmal was essen

    MfG

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    12 V 21 Watt + 6 V 35 Watt sind zusammen eine Belastung auf 6V gesehen von 35 + 5 W also 40 Watt.

    Woher willst du wissen das es genau eine 6V Anlage ist. Spulen kann man einzeln tauschen und das Bremslicht hat seine eigene Spule.

    ICh würde mal ausm Laden eine 12V 45 Watt Bilux zum testen holen. Wenn die hält dann haste ggf ne 12 V 42 Watt Spule drin...

    das würde dann auch das durchknallen in obiger Konstellation erklären... 40 Watt werden bei 6V gesaugt --> 12V Spule doppelt unterfordert ( Spg / Strom ) --> Mehr Spannung --> 12 V 35 Watt knallen durch --> auch bei 12 V 21 W kein halten mehr --> Alle Lampen kaputt

  6. #6

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    ja da ist wieder die frage, der vorbesitzer hatte sich das umabuen lassen, also in die simme einen s51 motor mit elektronischer zündung reinhängen lassen, der mensch der das damals gemacht hat wird doch nicht 2 verschiedene arten von spulen verbauen....

    ich weiß auch net genau, geht denn die elektronische zündung nur mit 6V oder auch mit 12V wenn nicht wird dann sicherlich doch auch eine andere zündspule benötigt, denn die 6V wird doch das auf dauer sicherlich net aushalten können...

    ich muss da mal gucken, bloß ich will mir nicht umsonst wieder lampen holen, wenn diese ja garnicht benötigt werden, denn die bilux lampen sind ja leider nicht sehr billig...

    im standgas habe ich ja wunderbar meine 5V, aber sobald ich die drehzahl erhöhe komme ich ja ganz schnell über 14V, irgendwo muss der hase da im pfeffer liegen ich weiß bloß nicht wo

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Um die Raterei zu beenden, gehst du jetzt bitte mal die Teilenummern ablesen.

  8. #8

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    jawohl chef schon unterwegs

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von andyeier
    ich weiß auch net genau, geht denn die elektronische zündung nur mit 6V oder auch mit 12V wenn nicht wird dann sicherlich doch auch eine andere zündspule benötigt, denn die 6V wird doch das auf dauer sicherlich net aushalten können...
    Nicht schlimm aber das steht hier ift im Forum:

    Die Simson ZLichtmaschine hat 3 unterschiedliche Kreise die alle unabhängig arbeitem:

    ----------------------------------------
    Zündung:

    Es gibt E- Zündung mit 6 V Zündspule und U Zündung mit 12 V Zündspule

    Brems / Ladestromkreis

    6 bzw 12 V ... 18 bzw 21 Watt Maximalleistung fürs Bremslicht und je nach Ladeanlage gibts dann einen entsprechenden Ladestrom

    Frontstromkreis:
    6 bzw 12 V
    25 / 35 bzw 42 Watt je nach Ausbau nur Frontlicht bis auch Front - Rück und Tacholicht

    ---------------------------------

    Alle KReise sind je nach Polrad mischbar und getrennt und haben nix zu tun.

    Hast du ne 6 V Zündspule und eine E Zündung dann weißt du du hast die richtige Zündspule für die E Zpndung... Mehr weißt du aber nicht... du weißt nichs über die Spg der Spulen noch über die Watt Zahlen :wink:

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Wir wissen aber mit Sicherheit, dass die originale Verkabelung einer S5x-N nicht zur E-Grundplatte passt - weder in der Beschaltung noch in der abgenommenen Leistung.
    Deswegen schauen wir jetzt mal, was er da hat, und dann muss er seine Lichtanlage entsprechend verkabeln und bestücken.

  11. #11

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    ok also habe eben mal die teilenummer am schwungrad abgelesen:

    also da steht:

    8305.1-010
    TGL 32467
    DDR-->11/85

    und wenn ich es ein bisschen weiter drehe dann steht da noch 0223

    so habe so gut es geht an der grundplatte geschaut und nicht wirklich was entdecken können, jedoch habe ich das schwungrad nicht abgebaut, da ich das jetzt nicht unbedingt abauen wollte, macht sich alleine immer ein wenig beschissen

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Die Teilenr am Schwungrad hat nicht groß was mit der VOltzahl zu tun.

    Mit der Nr können wir dir sagen: Du hast ne Elektronikzündung.

    Also entweder weiter auseinanderbauen oder auch mal 12 V Testen...

  13. #13

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    dann warte ich mal noch bis mein vater da ist, dann kan ich das mit dem gemeinsam machen, denn alleine macht sich das immer ein wenig blöd, gebe euch die nummer dann heute abend durch, wo sthet die eigentlich genau auf der grundplatte?

  14. #14

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    so ich habe es jetzt mal mit 12V lampen probiert und mit einer rech großen 12V festbeleuchtung habe ich es hinbekommen, die spule in die knie zu zwingen und nicht über 14V zu gehen...

    was wir jedoch festgestellt haben, das eventuelldie kabelfarben aus dem motorkabelbaum nicht zu den dazugehörigen spulen gehen, wir haben gastern mal noch ein bisschen versucht umzustecken, also eine andere spule fürs lich und da ist uns aufgefallen mit der aktuellen beleuchtung hat eine spule von den 3 nur 1,5V geliefert, vll is dies ja die richtige lichtspule und wenn ich da die 6V standart beleuchtung rein mache funzt es wie es soll, naja auf jeden fall geht es jetzt erstmal...

    somit erstmal vielen dank für eure zahlreiche hilfe

    MfG Andy

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Glühbirnen brennen ständig durch!!
    Von hupe123 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 16:47
  2. Lampen brennen immer durch
    Von schrauber08791 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 17:55
  3. meine lämpchen brennen ständig durch
    Von Pittiplatsch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 14:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.