+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 37

Thema: Lange gestandene Schwalbe


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.02.2010
    Ort
    köln
    Beiträge
    21

    Standard Lange gestandene Schwalbe

    Hallo
    also ich hab mir vor kurzem eine schwalbe gekauft um die für den winter fit zu machen..
    Der verkäufer meinte halt dass der Motor noch komplett in Ordung wäre..
    hab dann ein paar meiner Freunde gefragt und die meinten halt die wäre abgesoffen.... was soll ich jetzt mit der machen?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Willkommen im Nest!

    Erstmal solltest du die Glaskugel schön polieren, das hilft uns dann vielleicht angesichts der erdrückenden Faktenlage beim Rumraten.

    Mit anderen Worten: Bring mal mehr Details, dann wirst du geholfen.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.02.2010
    Ort
    köln
    Beiträge
    21

    Standard

    ja also die zündkerze funktioneirt noch (war ich schonmal ganz froh)
    is auch noch alles dran hab auch schon durchgeputzt nur halt die batterei ist ein bisschen entsaftet aber die brauch man ja eh nicht zum starten

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Problem ist wahrscheinlich das die Schwalbe nicht anläuft.... oder?!

    Um was für eine Schwalbe handelt es sich denn???

    Ist die Zündung richtig eingestellt?

    Batterie entsaftet Naja nicht gut => neu kaufen

    Wie siehts denn mit dem Vergaser aus, der richtige und auch sauber??

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Potsdammer
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    33

    Standard

    haste denn Treibstoff im Tank? :o

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Benzinhahn offen?!

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Potsdammer
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    33

    Standard

    Zündschlüssel reingesteckt und umgedreht?

    Nein, Spaß beiseite. Kauf dir das Buch von Erhard Werner - "Simson Roller Schwalbe", um ein bisschen Überblick über die Thematik zu bekommen. Ich stand genauso wie du vor meiner Mathilda. (Ja, meine Schwalbe heißt Mathilda!!!)

    gruß

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    hörens jetz noch ma zu jung.

    was sollen wir hier machen?

    - wir wissen nicht um was für eine schwalbe es sich handelt
    - wir wissen nicht mal was das problem ist (ich vermute mal springt nicht an)
    - wir wissen nicht was du schon unternommen hast um das problem zu lösen
    - wir wissen nicht wie du versucht hast zu starten (bedienfehler?)

    wir wissen quasi gar nix. so können wir dir nicht helfen. logisch, oder?

    also, jetzt noch mal in ruhe der reihe nach und in mehr als 2 grammatikalisch korrekten sätzen. dann hast du hier so ziemlich das kompetenteste forum überhaupt an der hand.

    gruß aus'm rheinland!
    ..shift happens

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    hörens jetz noch ma zu jung.
    [...]


    wir wissen quasi gar nix. so können wir dir nicht helfen. logisch, oder?


    gruß aus'm rheinland!
    immer mit der Ruhe! Wir wissen allehand. Ich zitiere:

    Alnge gestandene Schwalbe
    Da weiß man doch worum es geht. Ich würde als erstes die Zndang prüfen und Verschbillgas

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    dann hast du hier so ziemlich das kompetenteste forum überhaupt an der hand.
    Manchmal könnten wir, wenn wir denn nur wollten, zu Anfängern sogar freundlich sein. :wink:

    Wenn eine Mopete lange gestanden hat und nicht gleich anspringen will, dann reinigt man als Erstes den Tank (alten Sprit bei der Tanke entsorgen) und dann den Benzinhahn, danach erst den Vergaser und zu guter Letzt die Zündkerze.

    Schreib mal wo Du wohnst, vielleicht gibt es ja jemanden aus der Nähe, der hilfsbereit ist.
    Oder Du kommst zu meinen Schraubernachmittagen in die Nähe von Braunschweig, da wirst Du geholfen! Sobald es wärmer wird, geht es wieder los!

    Peter

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    dat ös en kölsche jüngsken, peter...
    ..shift happens

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    Ja sind die wieder alle freundlich hier

    Das hilft weiter:
    http://www.moser-bs.de/Simson/hilfe.html

    Und vergiss nicht dem Moser zu Danken!!!

    mfg

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von musicscout
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    65

    Standard

    ich schau mir das Möp morgen mal an

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.02.2010
    Ort
    köln
    Beiträge
    21

    Standard

    Ja also die zündekerze geht ja wie gesagt noch alles einwandfrei


    hab auch mal die seriennummer nachgegcukt KR 51/1K
    Bajahr 1978

    wohne in köln porz wenn jemand helfen will xD

    ja und ich kirge 2 schrauben am Vergaser nicht los......
    dass heist ich kann nicht nachgucken ob da alles tot ist oder nicht die ist halt echt bombenfest will halt nicht die schraube killen...reicht da vllt. schon ein drehmomentschruaber?

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Die Zpndung muss funkonieren und vor allem eingetellt sein....

    Wenn ich schon so was zu hören bekomme "Die Schrauben vom Vergaserflansch sind angeknallt" da wirs bei mir schwarz => Flansch verzogen Nebenluft!!!!

  16. #16
    Tankentroster Avatar von ShaunRyder
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    Kösching - Bayern
    Beiträge
    224

    Standard

    Servus,

    ich kann Dir auch nur das blaue Buch empfehlen, hatte ich mir auch gekauft und das erstmal durchlesen und dann Schrauben, damit weiß man, was man macht.

    Ich empfehle zuerst eine vollständige Wartung & Reinigung inkl. Check durchzuführen nach Wartungsanleitung Simson. Sonst hast Du keine Freude, weil dauernd ein Fehler nach dem anderen auftaucht. Nicht stichpunktartig nach & nach nach Fehlern suchen. Es bringt ja nichts, den Vergaser sauberzumachen, wenn dann noch der Tank rostig ist, oder der Benzinhahn zugequollen ist....

    Hab hier auch meine Linksammlung reingestellt. Beim Moser & Simsonfreunde Oldendings +FAQ findest Du auch Reparaturhilfe.


    Aber bei einer lang gestandenen Simi, macht es wirklich Sinn zuerst komplett durchzugehen. Ob die Simmerringe noch dichthalten wirst bei der ersten Probefahrt bald merken ;-)

    Vernünftiges Werkzeug setz ich mal voraus, sonst wird das nix.
    Ich hab meine Schwalbe nachm Kauf zuerst mal komplett zerlegt, gereinigt, gewartet und eingestellt.

    Gruß
    Reinhard

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Länge Schwalbe
    Von Joules im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 12:47
  2. Länge einer Schwalbe
    Von Vini im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2005, 19:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.