+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 65 bis 78 von 78

Thema: Langstreckentauglichkeit Simson Motoren


  1. #65
    Flugschüler Avatar von Crowley
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    373

    Standard

    @ Moe

    Ich find die Reifenaufziehwerkzeuge aus dem Bordwerkzeug perfekt zum Aufziehen. Hab die neulich erst entdeckt und VeeRubber damit aufgezogen. Vorher hab ich immer Schraubenzieher genommen. Damit hab ich mir immer die Felgen verkratzt. Was nimmst Du zum Reifen aufziehen?

    Gruß, Andi

  2. #66
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Hiho,

    ich nehme jetzt dafür immer so´n großen Reifenhebel von Louis, 13 Euro das Stück. Die ersten VeeRubber hab ich auch mit dem Bordwerkzeug aufgezogen, bei den zweiten ging das gar nicht mehr, ich schätze Materialermüdung, die Dinger haben sich ständig verbogen.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss vom kleinen bösen Mann

  3. #67
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    muss hier auch noch mal bekräftigen, das das alles kein problem ist.

    meine erste grosse tour von berlin nach holland (so umd ie 1200 km) hab ich mit nem originalmotor gemacht, wo ich NIX erneuert hab dran. also dichtungen, simmerringe etc.

    ansonsten hab ich das teil natürlich gut überhlt vorher.

    zu den arschproblemen hier, ich hab mir sonen MZ tourensitz draufgebastelt, da kann man ewig drauf sitzen, und seitentaschen sorgten für viel stauraum.

    für dieses jahr kommt der schlafsack auf den motortunnel, und ein selbstgebauter gepäckträger für vorne sorgt für gute gewichverteilung :)

  4. #68
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Original von pauzi:
    für dieses jahr kommt der schlafsack auf den motortunnel, und ein selbstgebauter gepäckträger für vorne sorgt für gute gewichverteilung :)
    Gepäckträger für vorne? Erzähl mal mehr von dem Teil!

    Gruß!
    Al

  5. #69
    Flugschüler Avatar von merci_pur
    Registriert seit
    02.04.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    351

    Standard

    Ein Fahradkorb der am Lenker eingehängt wird? Sieht bestimmt lustig aus.

    Wird aber nicht gehen, da der dem Scheinwerfer sonst im Wege steht. Aber wenn der über dem Scheinwerfer steht? Düfte halt beim Lenken nicht behindern. Müsste wahrscheinlich auch noch vom TÜV/DEKRA abgenommen werden.

    lg

    smu

  6. #70
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    ist direkt überm kotflügel, mit nem s51 scheinwerfer vorne dran

    befestigt ist er an den 4 schrauben vorne am beinschild.

    dem TÜV wärs wahrscheinlich zu eckig :(

  7. #71
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    14943 Luckenwalde
    Beiträge
    273

    Standard

    Original von Baumschubser:
    @Simmiheizer

    Dass der Sperber aber auch nur 50ccm hat, weißt du hoffentlich???

    Jetz mal nen bissel Aufklärung: mein sperber heißt eigentlich S83 OR(off road)Sperber80"Beach Racer"ihn gibt als 25,50, und 70er Variante- die 70er heißen-aus welchem Grund auch immer- sperber "80" deshalvb denken viele, die Motoren hätten 80ccm-n sie haben aber nur 70ccm hubraum.
    Ich glaube bald , dass wirklich die sch**** Ölkohle schuld hat. ich hatte bloß am WE jeine Zeit- weil der S51 2neue Simmeringe, ein 15er Ritzel und nen neuen Kondi bekommen hat und nebenbei habe ich meine KR51/1F auch noch fertig gekriegt.in den nächsten Tagen werde ich ersteinmal den Kopf runter und dann mal sehen, was los ist.
    und nun ein bild vom S83:

  8. #72
    Avatar von [RAG]_ChieF
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9

    Standard

    Ich habe vor mit meiner S51 von Essen nach London mal zu tuckern. Da wird es gen Holland einige Vollgasstrecken geben.
    Gepäck, Campingzeuchs bei 60ccm, Standardvergaser, ResoAuspuff.
    Wird natürlich hier im Forum dann nachträglich erwähnt.
    Aber ich bin mal gespennt. Kollege fährt Unterbrecher, ich dann die VAPE.
    Es wird sich zeigen ob alte oder neue Technik in der Verlässichkeit diesbezüglich hierzu Differenzen, bzw. Defizite, auf dieser schon etwas längeren Strecke, bei beiden Motoren aufweisen wird.

    :)

  9. #73
    Tankentroster Avatar von ShaunRyder
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    Kösching - Bayern
    Beiträge
    224

    Standard

    Servus,

    also wir sind letztes Jahr 2 Touren mit je ca. 650km und 1300km gefahren, ohne größere Probleme.

    Da wir einen 45-55km/h Roller dabei hatten sind wir eh nie ganz Vollgas gefahren - aber berg auf und ab schon ;-)
    Aber größere Strecken mit gleicher Gasstellung sind auch kein Problem - aber meistens lässt das der Verkehr eh nicht zu.

    Die Motoren sind dafür vom Konstrukteur ausgelegt und halten eigentlich (fast) alles aus. Normalerweise sollte man bei normaler Wartung min 15000km kommen ohne größere Reparaturen.

    Wir hatten auf unseren Touren alle wichtigen Verscheilßteile und Werkzeug zum kompletten Zerlegen der Maschinen dabei.

    Kleine Berichte und Fotos auf meiner Homepage.
    Gruß
    RR

  10. #74
    Avatar von [RAG]_ChieF
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9

    Standard

    ....mit nem Notzylinder und passendem Werkzeug, ja, das ist ne gute Idee. Ab 600km plus Touren sollte einer dabei sein.
    Gute Idee von Dir :)

  11. #75
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbenkind
    Und dann gibt es noch die seltene Spezies wie mich:

    Ein westdeutscher Student in Leipzig, der eine alte und eine restaurierte Schwalbe hat.
    :)
    diese spezies ist nicht merkwürdig nur ein wenig anstrengend :wink: schlimmer wäre es noch, würdest du in einem alten bundesland studieren. das liegt vornehmlich daran, studenten kein geld haben, sich um die simsons zu kümmern, keine zeit haben, ihre simsons zu pflegen und zu guter letzt als alteingesessene diskussions- und laberführer keine ahnung haben, was an blech ihnen da gegenüber steht, beschweige denn, wie man ES anfasst.

    wer weiß, wo ich studiere, der kann eigene erfahrung und eine gewisse portion selbstironie im vorigen absatz suchen! also bloß nicht ernst nehmen. meinen kieler kollegen hab ich diese unzulänglichkeiten erfolgreich ausgetrieben.

    aber back to topic: im letzten jahr haben wir einen ausflug von kiel nach bernau (bei berlin) gemacht. 400km (2 tage hin, 1 tag zurück). mit einer s51 und einer 1er schwalbe. es gab keinerlei probleme. weder bei der restaurierten s51 noch bei der (bis auf die farbe) technisch originalen kr51/1. es bremst dich weniger das moped als dein schmerzender hintern aus. eine recht harte sitzbank ist grundlage bequemen fahrens. also legt lieber vor der fahrt noch eine lage schaumstoff drunter. vollgasprobleme gab es keine. wir hatten reisegeschwindigkeiten von etwas über 50 und sind das auch mal kontinuierlich über 1-1,5 stnden gefahren. natürlich hatten wir auch alles zum campen dabei, also vollbepackt bis oben hin.

    an werkzeug haben wir nicht so viel mitgenommen. wir haben die maschinen VORHER gründlichst durchgecheckt (insbesondere auch verschleiß und spannung der kette) und nur für meinen begleiter kondensator und unterbrecher mitgenommen. das nötige bordwerkzeug, zündkerzen, flickzeug und gaaanz wichtig: gaffatape. wir habens sogar gebraucht. also nicht überladen... und unterwegs nen motor zu spalten... och nee, ich schlepp mich doch nicht mit dem ganzen werkzeug tot. da wird vorher lagerspiel, ... getestet.

    am besten noch ne reservekurbelwelle, den kompletten lager und dichtsatz, simmerringe, 3 neue hohlschaltwellen,... mitnehmen. es wird dann definitif das im motor kaputt gehen, was du nicht dabei hast.


    in dem sinne grüße aus kiel

  12. #76
    Tankentroster Avatar von ShaunRyder
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    Kösching - Bayern
    Beiträge
    224

    Standard

    Servus,

    mit "kompletten zerlegen der Maschinen" meinte ich nicht den Motor, mit Maschinen meinte ich die Schwalbe. Werkzeug zum Motorspalten nehmen wir natürlich nicht mit. :)

    natürlich hatten wir nicht "alles" dabei. Nur eben die wichtigsten Sachen: kondensator und unterbrecher mitgenommen. das nötige werkzeug um alles wichtige zu machen... zündkerzen, flickzeug, etc. natürlich keinen Motorspalter ;-), und keinen Zylinder...Kompression kann man ja vorher messen...)
    Die Problemzonen der Schwalbe sind ja bekannt und dafür braucht man halt das entsprechende Zeug mit.

    Und wir hatten die Schwalben VORHER KOMPLETT gecheckt und gewartet .
    D.h. vor Fahrantritt waren die Schwalben TopFit

    Wer einen Zylinder und ähnliches mitnimmt, hat entweder eine Fahrstrecke von mehr als 10000km oder hat vorher keine Wartung/Check gemacht.

    Aber mit einer ungewarteten Schwalbe auf Tour gehen ist wohl nur was für Leute die sich dann gerne aufregen oder gerne auf der Straße Schrauben.
    Und das hat nichts mit Geld zu tun, die Wartung kostet schließlich fast nix, wenn man sie selber macht.

    z.B. mit DDR Reifen & Schläuchen und lockeren rostigen Speichen, kommt man halt nicht sehr weit - aber wenn man Fickzeug, Pumpe, Schlauch, Speichen dabei hat ists auch wieder kein Problem. Oder Kondensatorwechsel...Aber ich geh lieber abends in den Biergarten als nach der Tagesetappe noch rumzuschrauben.

    Gruß
    RR

  13. #77
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Fickzeug sollte man immer dabeihaben

  14. #78
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Simson und überhitzen tz tz tz.

    Ich hab auch schon auf der S51 mehr als 1200 Höhenmeter am Stück bewältigt. Ohne Probleme. Man müsste schon im Vakuum auf einer Prüfbank 2 Stunden bei Vollast fahren, damit's der Simme zu warm wird

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Neue Motoren für Simson von MZA!?
    Von cloud1988 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 19:15
  2. Frage Simson Motoren
    Von Goldbird im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2004, 13:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.