+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: Unter Last/ am Berg: ANDAUERND AUS !!


  1. #17
    Flugschüler Avatar von merci_pur
    Registriert seit
    02.04.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    351

    Standard

    Hallo nilson17(Sven),

    hatte auch das gleiche Problem bei meiner Schwalbe. Geradeaus top und buckel rauf immer am abkacken, Choke gezogen, Motor kurz normal weitergelaufen, dann wieder abgekackt. Zündkerzenspitze weißlich. Vergaser(16N1-12) 3x gereinigt und eingestellt. Alles kontrolliert und nicht besser geworden. Anderen Vergaser (16N1-8) probiert, immer noch nicht besser. Dann zuguter letzt es mit einem Bing vergaser probiert und siehe da, aufeinmal alles paletti...
    Ich vermute das bei mir der Schwimmer oder das Ventil nicht in Ordnung gewesen sind. Der Bing tut jetzt erstmal solange seinen Dienst bis ich dahinter gekommen bin was an dem originalen klemmt.

  2. #18
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    77

    Standard

    Guten Morgen,


    @ Shadowrun:
    - Tankentlüftung auch schon gecheckt. Is OK

    @ isga:
    - haben beim Fahren immer den Tunnel abgenommen, um zu gucken ob auch Sprit im Vergaser ankommt. Is auch OK

    @ smu:
    - Zündkerze ist so, wie sie sein muss. Hatten wir vorsichtshalber aber trotzdem nochmals gewechselt. Also auch OK
    - anfangs war ein Bing Vergaser drinnnen...... Jetzt wieder einer (natürlich gesäubert, Originalhauptdüse drinnen) der herkömmlichen Art drinnnen. Bei dem haben wir auch alles andere bzgl Schwimmer, etc kontrolliert. Vergaser scheinen ebenfalls OK.

    Wir werden echt noch jeck.

    Gruß,
    Sven

  3. #19
    Tankentroster Avatar von zx81
    Registriert seit
    01.05.2003
    Ort
    Brunswiek
    Beiträge
    127

    Standard

    Hi!

    Schon mal nach der Kompression geschaut? Wenn da zuwenig vorhanden ist, gibt's auch zu wenig Leistung X(

    Jetzt weiss ich leider nicht, wo man die heute herbekommt, also früher gab es die in Tuben. Jedenfalls haben wir oft genug die willigsten aller Helfer in den Mopedladen geschickt, um welche zu kaufen.

    Peter

  4. #20
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    77

    Standard

    Kompression unserer Meinung nach auch OK, da sie ja auf ebener Strecke abgeht wie "Schmidts Katz".

    Bloß am Berg nicht. Da springt uns jeder Grashüpfer davon, schmeißt sich aufn Rücken und lacht sich tierisch nen Ast.

    Während wir wie wild versuchen, das Möpp irgendwie an- bzw. den Berg hinauf zu bekommen.

    MannoMannoMann.

  5. #21
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    77

    Standard

    Guten Morgen.

    Wir haben Problem gelöst: es ist der Motor an sich gewesen!!!
    Also weder Kondensator, Zündspule, Auspuff, Vergaser (der Bing ist jetzt wieder drin) noch sonst irgendwas anderes!!!!

    Martin hat einen überholten Motor (auf Leihbasis) eingebaut, der jetzt (ab heute Nachmittag - juhuuu) seine Arbeit verrichten wird.

    Frage: sollen wir den alten Motor komplett überholen lassen (was ja immerhin ca. 150 Euronen kostet) oder unter Hilfe sachkundiger Anleitung erstmal selbst untersuchen?? Bzw auf was sollten wir achten, wenn das Dingen gespaltet vor uns liegt???

    In freudiger Erwartung auf helfende Antworten,
    Martin & Sven mit Gruß aus Gießen
    (wir freuen uns :) )

  6. #22
    Tankentroster Avatar von schwalbenjonny
    Registriert seit
    05.03.2005
    Beiträge
    233

    Standard

    Moin,

    wieviel KM hat das ding runter?
    wenn ihr es ausgebaut habt,dann dreht ma das Polrad(schwarzes rad auf der kurbelwelle)
    hat sie kompression?
    wenn nit, baut Zylinder ab und schaut ob kolbenringe frei und nicht gebrochen sind(da darf nur 1 spalt drin sein)
    riefen im Zylinder?

    wenn ja Austausch von Zylinder und Kolben!

    wie sieht der Kopf aus?

    verrußt, viel ölkohle?

    vll sind die simmerringe kaputt, dann läuft sie auch nit so gut und raucht wie n sau!

    man sieht und überholt sich

    Jesse James

  7. #23
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    77

    Standard

    Da haben wir uns wieder mal zu früh gefreut...

    Wollten Schwalbe gestern zu uns nach Hause überführen (ca. 20km) sind aber mit ach und krach nur 3km weit gekommen.
    Jetzt auch auf gerader Strecke: plötzlich keine Gasannahme mehr, dann wieder Vollgas, danach (in Vollgasstellung) Stottern (nimmt also mal Gas an, mal nicht bzw weniger) und Ende vom Lied: geht aus!!
    5min warten, nach etlichen Startversuchen springt sie an, fährt 500m und dann wieder alles eben Beschriebene von vorne.

    SCHNIEF

    Unsere Theorie: evtl Zündspule oder Zündfunke kommt nicht regelmäßig an.

    Eure Theorien:...........
    (Gemisch kommt an, Benzinhahn auch OK, schon mehrere Vergaser getestet, Kerzen gewechselt!!!)

    Sven und Martin.

  8. #24
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2005
    Beiträge
    51

    Standard

    vielleicht mal kerzenstecker wechseln.

  9. #25
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    298

    Standard

    Die Kerzenstecker sind anfällig (Haarrisse -> Wärme), einfach mal wechseln (3,50 €). Habt ihr die Nadel (Gasschieber) richtig gehangen?

  10. #26
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.09.2005
    Ort
    Hillerse
    Beiträge
    136

    Standard

    das hört sich ganz stark nach Kondensator an. einfach mal wechseln und dann probieren...

    Wenn ihr den Motor überholen wollt, braucht ihr Standard Werkzeug und ein Polradabzieher.
    Habe das schon mehrmals selbst gemacht. wenn ihr infos braucht, schreibt mir an flimsattel@gmx.net Ich kann euch helfen.

    mit zweitaktigen

  11. #27
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    77

    Standard

    @ egonolsen1988 und unteroffizier: Zündkerzenstecker ist auch schon mehrfach gewechselt worden...

    @ Onkel-Aaron: ist vielleicht unsere letzte, aber wohl auch allerletzte Möglichkeit mit dem Kondensator.
    Denn Zündung wurde auch schon komplett untersucht und sogar mit außenliegender Zündspule experimentiert. Alles ohne Erfolg.

    Falls noch jemand Nerv hat, alles hier durchzulesen und uns noch einen neuen, bisher ungeahnten Tip geben kann: wir wären natürlich SEHR dankbar!!!

    Zum 100stem mal: Gruß aus Gießen vom
    Sven und Martin

  12. #28
    Tankentroster Avatar von Willundkannnicht
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    223

    Standard

    das hört sich jetzt dusslich an aber trotzdem, da ich mich schonmal durch den text gequält habe....
    gugg doch spasseshalber mal ob du n wackler aufm schloss oder sonstigen kabeln hast.. kann auch zum aussetzen führen...
    dass wenn de berg rauf scheuchst sich durch de vibrationen irgendwelche kontakte verschieben oder so...
    brück ma die zündung und schau was passiert.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe ruckelt unter Last, wenig Leistung am Berg
    Von Maggus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 20:18
  2. Zündkerze andauernd defekt
    Von lumpiline im Forum Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.04.2003, 19:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.