+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: leckender Benzinhahn


  1. #1

    Registriert seit
    25.10.2004
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo Leutz,

    ich habe das Problem das mein Benzinhahn an meiner Schwalbe leckt.
    Wie ich von anderen Schwalbe-Begeisterten gehört habe, ist das eine Krankheit bei diesen Modellen. Gibt es eine Möglichkeit diesen abzudichten ohne ihn neu kaufen zu müssen?

    Vielen Dank im voraus.

    Bis denn

    euer HEITZER:)

  2. #2
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    Krankheit ? ?( nö, glaub nicht guck doch erstmal genau, wo es lecken tut... da gibts ja mehrer Möglichkeiten: Verschraubung zum Tank, am Hahn selber, Wassersack... Dichtungen tauschen ist nicht das Problem :)

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    und vor allem schau dir den tank sehr genau an, der reisst sehr gerne an den schweißnähten ein und wird dann undicht. dein hahn kannst du sehr gut überholen, dafür gibt es dichtungssätze (z.b bei mir) ausser das hahnkücken ist zu stark verschlissen.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Da müßtest du ja mit deiner Schwalbe jetzt durchschlagenden Erfolg bei Blondinen haben.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. leckender vergaser
    Von lampi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 21:51
  2. Benzinhahn tropft trotz Benzinhahn zu!!!ist das normal
    Von midi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 00:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.